Schlimmer Unfall auf der Autobahn: Suff-Fahrer mit über 2 Promille intus schießt junge Frau von der Piste

Lutherstadt Eisleben - Am Mittwochabend hat sich auf der Autobahn 38 ein schwerer Unfall ereignet, der von einem betrunkenen Mann verursacht wurde.

© Autobahnpolizei Weißenfels

Nach Angaben des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes Weißenfels war eine 26-jährige Frau mit ihrem Citroen gegen 19 Uhr auf der A38 in Richtung Leipzig unterwegs.

Die Lütznerin wurde in Höhe der Stadt Eisleben von einem Opel überholt. Dabei verlor der Fahrer, ein 33 Jahre alter Mann aus Moldawien) die Kontrolle über seinen Wagen, kam ins Schleudern und stieß mit dem Citroen der jungen Frau zusammen.

"Beide Fahrzeuge kamen anschließend von der Fahrbahn ab und kollidierten mit der rechten Leitplanke", berichtet Polizeioberkommissar Veit Richter.

Während der Unfallaufnahme wurden bei dem Verursacher 2,12 Promille Atemalkohol festgestellt. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Verletzte habe es bei dem Unfall nicht gegeben. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0