Porsche kracht gegen Leitplanke: A4 voll gesperrt, Rettungs-Heli im Einsatz!

Ohorn - Schwerer Unfall auf der A4 zwischen Ohorn und Burkau! Dort krachte in Fahrtrichtung Görlitz am Sonntag gegen 19.15 Uhr ein Porschefahrer mehrfach gegen eine Schutzplanke.

Der Porsche soll gleich mehrfach gegen die Leitplanke an der A4 geknallt sein.
Der Porsche soll gleich mehrfach gegen die Leitplanke an der A4 geknallt sein.  © xcitepress/Christian Essler

Der Fahrer soll nach Zeugenaussagen schwer verletzt und per Helikopter in ein Krankenhaus gebracht worden sein. Außerdem sind zwei Krankenwagen am Unfallort.

Das konnte die Polizei Görlitz auf Nachfrage von TAG24 zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht bestätigen.

Wie es zu dem Crash kam und warum der Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Hergang aufgenommen

Die A4 ist derzeit in Richtung Görlitz noch immer komplett gesperrt, es gibt einen kilometerlangen Stau. Zeitnah soll aber eine Fahrbahn freigegeben werden, auf der der Verkehr am Unfallort vorbeigeleitet wird.

Update 20.45 Uhr:

Die A4 Richtung Görlitz soll ab 21 Uhr wieder freigegeben werden.

Die Kameraden der Feuerwehr schieben den demolierten Porsche von der Fahrbahn.
Die Kameraden der Feuerwehr schieben den demolierten Porsche von der Fahrbahn.  © xcitepress/Christian Essler
Ein Rettungs-Hubschrauber war ebenfalls vor Ort im Einsatz.
Ein Rettungs-Hubschrauber war ebenfalls vor Ort im Einsatz.  © Rocci Klein

Titelfoto: xcitepress/Christian Essler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0