LKW auf A4 umgekippt: Fahrer verletzt

Die Sperrung der Fahrspuren sorgte für Verkehrsbehinderungen.
Die Sperrung der Fahrspuren sorgte für Verkehrsbehinderungen.  © Jens Uhlig

Hainichen - Am Mittwochmorgen kam auf der A4 Richtung Chemnitz ein polnischer Sattelzug etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Berbersdorf von der Fahrbahn ab und kippte in den Graben.

Der Fahrer des Lasters wurde leicht verletzt von der Feuerwehr befreit. Die Zugmaschine und der mit Holzteilen beladene Auflieger musste geborgen werden.

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, was zu einem Rückstau führte.

Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Sturmtief "Axel" sorgte in ganz Sachsen für Chaos auf den Straßen (TAG24 berichtete).

Der LKW kam von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite.
Der LKW kam von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite.  © Jens Uhlig

Titelfoto: Jens Uhlig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0