Sperrung auf A4 am Abend: VW kracht in Leitplanke

Pulsnitz - Auf der Autobahn 4 gab es am Abend zeitweise Verkehrsstörungen.

Der VW krachte aus ungeklärter Ursache in die Leitplanke.
Der VW krachte aus ungeklärter Ursache in die Leitplanke.  © xcitepress/rl

Gegen 17.30 Uhr am heutigen Dienstagabend soll es auf der A4 zwischen Dresden und Bautzen in Richtung Görlitz zu dem Crash gekommen sein.

Ungefähr auf der Höhe der Stadt Pulsnitz krachte ein VW in die Leitplanke. Warum das geschah, ist der Polizei derzeit nicht klar.

Ob das Fahrzeug von einem Mann oder einer Frau gefahren wurde, konnte die Polizei am Abend nicht auf Nachfrage von TAG24 beantwortet werden. Auch zum Alter können die Beamten noch keine Auskunft geben.

Zur Bergung der schwer verletzten Person wurde die rechte Fahrspur zeitweise gesperrt. Die Feuerwehr soll ihn aus dem Auto befreit haben, berichten Zeugen am Unfallort.

Sofort nahm die Polizei die Ermittlungen zu diesem Unfall sofort auf.

Die Feuerwehr musste zur Befreiung der verletzten Person die rechte Spur sperren.
Die Feuerwehr musste zur Befreiung der verletzten Person die rechte Spur sperren.  © xcitepress/rl
Ungefähr an dieser Stelle ereignete sich das Unglück.
Ungefähr an dieser Stelle ereignete sich das Unglück.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: xcitepress/rl

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0