Schreckliche Unfälle auf A4: Ersthelfer wird von Auto erfasst

Hohenstein-Ernstthal - Ein Ersthelfer ist am Sonntag auf der A4 bei Chemnitz angefahren und verletzt worden.

Das Auto krachte in Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal gegen die Mittelleitplanke.
Das Auto krachte in Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal gegen die Mittelleitplanke.  © Jan Härtel

Ein Autofahrer sei am Sonntagabend in Richtung Erfurt unterwegs gewesen, als ein Reifen an seinem Wagen platzte, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Das Auto sei in Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal gegen die Mittelleitplanke gestoßen.

Ein 48-Jähriger eilte dem Fahrer zur Hilfe und wurde dabei von einem weiteren Auto erfasst. Dessen Fahrerin hatte die Unfallstelle laut Polizei zu spät bemerkt.

Der 48 Jahre Ersthelfer wurde schwer verletzt und per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Es bildete sich ein Stau, an dessen Ende es später zu einem Unfall mit drei weiteren Autos kam. Vier Menschen wurden dabei leicht verletzt, wie es bei der Polizei hieß.

Ein Ersthelfer ist am Sonntag auf der A4 bei Chemnitz angefahren und verletzt worden.
Ein Ersthelfer ist am Sonntag auf der A4 bei Chemnitz angefahren und verletzt worden.  © Jan Härtel

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0