Tschechen-Truck kracht auf A4 in Schilderwagen

Feuerwehrleute, Ärzte und Sanitäter kümmern sich um den eingeklemmten Trucker.
Feuerwehrleute, Ärzte und Sanitäter kümmern sich um den eingeklemmten Trucker.

Dresden - Schwerer Unfall auf der A4 Richtung Nossen vor der Abfahrt Wilsdruff. Dort krachte gegen 11.30 Uhr ein tschechischer Lkw in einen Schilderwagen.

Der Truck fuhr mit vollem Tempo auf das auf der rechten Spur rollende Baustellenfahrzeug. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Trucks eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Auch die Arbeiter des Schilderwagens wurden bei dem Aufprall verletzt. Wie ernsthaft, ist noch nicht bekannt. Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge sind vor Ort.

Die Autobahn wird laut Polizeisprecher Marko Laske (41) nicht voll gesperrt. Genauere Angaben zur Unfallsursache und entstandenem Schaden sind noch nicht bekannt.

Update 15:20:

Auf der A4 staut es sich mittlerweile bis nach Wilsdruff. Auch auf der A17 hat es gekracht. Hier müssen Autofahrer an der Abfahrt Dresden Gorbitz viel Zeit einplanen.

Auf dieses Baustellenfahrzeug krachte der Lkw mit voller Fahrt hinten drauf.
Auf dieses Baustellenfahrzeug krachte der Lkw mit voller Fahrt hinten drauf.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0