Bomben und Wurfgranaten gefunden: A4 wird heute wieder voll gesperrt

Hermsdorf - Autofahrer müssen sich am Donnerstag bei Hermsdorf wieder einmal wegen einer Bombensprengung auf Behinderungen einstellen.

Diese amerikanische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde Ende Juli gefunden.
Diese amerikanische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde Ende Juli gefunden.

Ab 13 Uhr soll die Autobahn 4 zwischen Hermsdorf-Ost und Rüdersdorf für kurze Zeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Nach Informationen des Ordnungsamts wurden auf dem Gelände der ehemaligen Luftmunitionsanstalt in Bad Klosterlausnitz erneut Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Die nicht transportfähige Munition - neben mehreren Bomben seien darunter unter anderem Wurfgranaten - müsse vor Ort gesprengt werden, sagte ein Sprecher. Es handle sich um insgesamt 65 Stück Munition.

Diese beiden Bomben wurden Anfang August an der A4 gefunden.
Diese beiden Bomben wurden Anfang August an der A4 gefunden.  © Polizei

Sprengung war erfolgreich

Update 14.56 Uhr: Die A4 bei Hermsdorf ist wieder frei und das Ordnungsamt kann vermelden, dass alle 65 Munitionsteile erfolgreich gesprengt worden sind.

Mehr zum Thema Bombenfund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0