A4 wegen brennenden Autos zeitweise voll gesperrt

Auf der A4 kam es kurz nach 11 Uhr zwischen Dresden Hellerau und Hermsdorf zu einem Pkw Brand.
Auf der A4 kam es kurz nach 11 Uhr zwischen Dresden Hellerau und Hermsdorf zu einem Pkw Brand.

Dresden - Auf der A4 Chemnitz Richtung Görlitz kam es kurz nach 11 Uhr zwischen Dresden Hellerau und Hermsdorf zu einem Pkw-Brand. Die A4 war in Fahrtrichtung Görlitz für kurze Zeit voll gesperrt.

Am Sonnabend gegen 11 Uhr stand ein Pkw auf der A4 Chemnitz Richtung Görlitz plötzlich in Flammen. Zwischen Dresden Hellerau und Hermsdorf ging zeitweise nichts mehr, Vollsperrung!

Warum der Brand im Motorraum des VWs ausbrach, ist bisher unklar. Der Verkehr staute sich auf mehrere Kilometer.

Am Mittag ist die Unfallstelle zwischen Dreieck Dresden-Nord und Hermsdorf wieder geräumt, die Staulänge ist abnehmend.

Die A4 war in Fahrtrichtung Görlitz für kurze Zeit voll gesperrt.
Die A4 war in Fahrtrichtung Görlitz für kurze Zeit voll gesperrt.

Fotos: Rocci Klein


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0