Starke Regenfälle lösen auf A5 Fahrbahnmarkierung auf: Ärger im Berufsverkehr

Karlsruhe - Autofahrer auf der A5 haben es im Berufsverkehr sowieso schon schwer. Jetzt kommt kurioserweise noch ein weiteres Ärgernis hinzu.

Da momentan nur auf zwei Spuren gefahren werden kann, kommt es zu zusätzlichen Belastungen im Berufsverkehr.
Da momentan nur auf zwei Spuren gefahren werden kann, kommt es zu zusätzlichen Belastungen im Berufsverkehr.  © Fabian Geier/Einsatz-Report24

Denn in Fahrtrichtung Karlsruhe auf Höhe des Baustellenbereichs bei Bruchsal haben die starken Regenfälle in den vergangenen Tagen dafür gesorgt, dass sich die Fahrbahnmarkierung zwischen der mittleren und rechten Spur abgelöst hat.

Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilte, wurde daraufhin die rechte Fahrspur gesperrt, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Sollte es das Wetter zulassen, soll die Markierung am heutigen Mittwoch ausgebessert werden, sodass der Verkehr wieder dreispurig fahren kann. Aufgrund der Verengung auf zwei Spuren kommt es vor allem im Berufsverkehr zu Belastungen und Behinderungen.

Diese bittet das Regierungspräsidium zu entschuldigen.

Der starke Regen sorgte dafür, dass sich die provisorische Fahrbahnmarkierung auflöste.
Der starke Regen sorgte dafür, dass sich die provisorische Fahrbahnmarkierung auflöste.  © Fabian Geier/Einsatz-Report24

Titelfoto: Fabian Geier/Einsatz-Report24