Lernen die es nie? Lastwagen blockieren Rettungsgasse

Fulda - Mehrere Lastwagen auf beiden Autobahn-Fahrstreifen haben auf der Autobahn 5 am Hattenbacher Dreieck bei einem Unfall mit einem Schwerverletzten die Bildung einer Rettungsgasse erschwert.

Die Rettungsgasse konnte nicht wie auf diesem Foto gebildet werden. (Symbolbild)
Die Rettungsgasse konnte nicht wie auf diesem Foto gebildet werden. (Symbolbild)  © DPA

Die Rettungsdienste hätten die Unfallstelle nur schwer erreichen können, berichtete die Polizei am Donnerstag in Fulda.

"Die Fahrbahn war überwiegend mit Lastzügen auf beiden Fahrstreifen blockiert."

Ein 84 Jahre alter Autofahrer aus dem mittelhessischen Lich war mit seinem Kleinwagen auf einen im zähfließenden Verkehr plötzlich bremsenden SUV aus dem Kreis Gütersloh aufgefahren.

Der Kleinwagen überschlug sich und landete auf dem Dach neben dem durch den Aufprall weggeschobenen SUV.

Dessen Fahrer und ein sofort anhaltender Verkehrsteilnehmer befreiten den 84-Jährigen aus seinem Autowrack, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Gießen geflogen.

Der 30 Jahre alte SUV-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Der Schwerverletzte kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik. (Symbolbild)
Der Schwerverletzte kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0