Lastwagen-Unfall auf der A5 bei Frankfurt führt zu langem Stau am Morgen

Frankfurt am Main - Ein Unfall mit zwei Lastwagen auf der Autobahn 5 hat bei Frankfurt den morgendlichen Verkehr ins Stocken gebracht.

Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau auf der A5 (Symbolbild).
Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau auf der A5 (Symbolbild).  © dpa/Roland Holschneider

Die Fahrzeuge waren am frühen Donnerstagmorgen auf der A5 bei Frankfurt-Niederrad aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Ein Problem nach dem Crash: Ein Lastwagen habe Kunstharz geladen, der vor dem Abschleppen erst abgepumpt werden müsse.

"Das ist zeitaufwendig." Die Autobahn sei für die Bergungsarbeiten teils gesperrt worden. Der Verkehr staute sich in Richtung Süden auf mehreren Kilometern Länge.

Die Feuerwehr Frankfurt war im Einsatz, um die Unfallstelle zu sichern, wie über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt wurde.

Probleme verursachten offenbar auch Gaffer, welche die Bergungsarbeiten behinderten. Dies legt zumindest ein Tweet der Frankfurter Polizei nahe.

"#Gaffer - da sind sie wieder", heißt es darin unter anderem in Bezug auf den Unfall auf der A5 bei Frankfurt.

Titelfoto: dpa/Roland Holschneider

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0