Zwei Lkw-Unfälle auf A8: Einer wird von Leitplanke aufgespießt, der andere kracht in Polizeiauto!

Pforzheim - Bei zwei Unfällen mit Lastwagen sind auf der A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart zwei Menschen verletzt worden.

Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto, das den Fahrstreifen abgesichert hatte. Dabei wurde eine Polizistin verletzt.
Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto, das den Fahrstreifen abgesichert hatte. Dabei wurde eine Polizistin verletzt.  © SDMG/Gress

Die Strecke wurde nach Angaben der Polizei vom Montag in Richtung Stuttgart komplett gesperrt, die Bergungsmaßnahmen dauerten am Morgen noch an.

Zunächst habe ein Lastwagenfahrer in der Nacht nach bisherigen Erkenntnissen auf regennasser Strecke bei Pforzheim-Nord die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Polizei mit.

Dort herrsche zudem starkes Gefälle. Der Wagen prallte gegen die Leitplanke, wurde von dieser aufgespießt und schwer beschädigt. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Kurze Zeit später ist ein weiterer Lastwagen in ein Polizeiauto gefahren, das den Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe abgesichert hatte. Eine Polizistin wurde dabei ebenfalls verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Verkehrssituation auf der A8 stellt sich derzeit so dar, dass die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart komplett gesperrt ist, da vor allem die Leitplanke wieder gerichtet werden muss. Der Verkehr wird zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-Nord abgeleitet. Es staut sich auf 10 Kilometern Länge.

Dem Schwerverkehr wird empfohlen die Örtlichkeit weiträumig zu umfahren. Umleitungsempfehlung: Über das Walldorfer Kreuz auf die A6 Richtung Weinsberg und dann weiter auf die A81 Richtung Stuttgart.

In der Gegenrichtung ist zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord der linke Fahrstreifen gesperrt. Deshalb stockt der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Nord derzeit auf 8 Kilometern Länge.

Nach wie vor stockender Verkehr in Gegenrichtung

Update 12.03 Uhr: In der Gegenrichtung von Stuttgart Richtung Karlsruhe stockt der Verkehr nach wie vor - zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Nord auf einer Länge von fünf Kilometern.

Sperrung bis in die Mittagsstunden

Update 10.43 Uhr: Wie die Polizei Pforzheim auf Twitter bekannt gab, wird die Vollsperrung der A8 in Richtung Stuttgart noch bis in die Mittagsstunden bestehen bleiben. Die Beamten empfehlen, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Es staut sich derzeit nach wie vor auf 10 Kilometern Länge.

Ein Lkw prallte gegen die Leitplanke, wurde aufgespießt und schwer beschädigt.
Ein Lkw prallte gegen die Leitplanke, wurde aufgespießt und schwer beschädigt.  © SDMG/Gress

Titelfoto: SDMG/Gress

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0