Stau auf der A81: Lkw kracht in Leitplanke, Fahrstreifen gesperrt

Ludwigsburg - Auf der A81 ist es am Dienstagvormittag zu einem Unfall mit einem Lkw gekommen.

Der linke Fahrstreifen wurde gesperrt, es entstand ein Stau von vier Kilometern Länge.
Der linke Fahrstreifen wurde gesperrt, es entstand ein Stau von vier Kilometern Länge.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Wie die Polizei Ludwigsburg TAG24 am Telefon mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 8.55 Uhr zwischen Ludwigsburg-Nord und Ludwigsburg-Süd in Fahrtrichtung Stuttgart.

Nach aktuellen Informationen lenkte ein Lkw-Fahrer vermutlich aufgrund eines Schwindelanfalls seinen Laster gegen die Mittelleitplanke und kam dort zum Stillstand.

Offenbar hat er sich dabei nicht verletzt, er wird aber derzeit vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht. Die Polizei sperrte den linken Fahrstreifen, was derzeit einen Stau von vier Kilometern Länge an der Unfallstelle verursacht.

Da der Lkw jedoch noch fahrbereit ist, wird er bald von der Feuerwehr weggefahren, danach könne der Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

Der Lkw krachte bei Ludwigsburg in die Mittelleitplanke.
Der Lkw krachte bei Ludwigsburg in die Mittelleitplanke.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Titelfoto: Karsten Schmalz/KS-Images

Mehr zum Thema Staumeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0