Wegen Schneefall! 33 Fahrzeuge krachen auf Autobahn ineinander
Top
Auto kracht in Linienbus: 22-Jähriger erliegt seinen Verletzungen
4.050
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
Schon wieder? Kim Kardashian und Kanye West sorgen für Überraschung!
1.701
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
17.615
Anzeige
12.233

Angst vor dem Ernstfall! Diese deutsche Stadt rüstet sich für den Atom-Gau

In Aachen werden aus Angst vor dem Gau im Kernkraftwerk im nahe gelegenen Tihange jetzt Jodtabletten verteilt.
Das Kernkraftwerk in Tihange in Belgien ist nur 70 Kilometer von Aachen entfernt.
Das Kernkraftwerk in Tihange in Belgien ist nur 70 Kilometer von Aachen entfernt.

Aachen - Das angenommene Schreckensszenario: Im belgischen Atomkraftwerk Tihange kommt es zum Atomunfall. Radioaktive Strahlung tritt aus. Mit Westwind treibt die radioaktive Wolke auf die Region Aachen zu.

Keine 70 Kilometer liegen zwischen Aachen und dem wegen Sicherheitsbedenken umstrittenen Kernkraftwerk Tihange. In der Grenzregion gibt es deshalb große Zweifel, dass im Erstfall die Zeit reicht, die Bevölkerung mit hoch dosierten Jodtabletten zu versorgen.

Am Freitag beginnt deshalb die Versorgung der Bevölkerung mit den Tabletten, die verhindern sollen, dass die Schilddrüse radioaktives Jod aufnimmt. Eine Maßnahme, die bisher bundesweit nur in Ausnahmefällen und in sehr begrenzten Bereichen zugelassen wurde.

Es gibt viele Unbekannte in den in Aachen durchgespielten Szenarien: Passiert der Unfall tagsüber, nachts, in der Ferienzeit, wie stark ist der Wind, regnet es? "Je nachdem wie das genaue Szenario aussieht, haben wir ganz große Zweifel, dass wir es schaffen, Jodtabletten rechtzeitig zu verteilen", begründet der Aachener Verteilungskoordinator Markus Kremer die Maßnahme. Sofort müssten über die ganze Stadt verteilt und an fußläufig zu erreichenden Punkten Ausgabestellen eingerichtet werden, "und das in einer Zeit, wo nicht nur geringe Unruhe entsteht", beschreibt er die Herausforderung.

Diese hoch dosierten Jodtabletten werden verteilt.
Diese hoch dosierten Jodtabletten werden verteilt.

Menschen bis zu 45 Jahren, Schwangere und Stillende haben ein Anrecht auf die kostenlosen Tabletten, die Schilddrüsenkrebs verhindern sollen. Sie können in der Aachener Region bis Ende November über einen Link im Internet Bezugsscheine beantragen, die sie in beteiligten Apotheken einlösen. Die Behörden rechnen damit, dass mehr als jeder Dritte das Angebot wahrnimmt. Es gebe eine hohe Sensibilität.

Auch bei der Aachener Familie Vitr. Die ist längst in die Apotheke gegangen und hat sich die Tabletten selbst gekauft. Das Ehepaar Mirco und Anika haben die Tabletten jetzt immer im Portemonnaie bei sich - auch für ihre fünf und zwei Jahre alten Kinder.

Die Gesundheit ist nicht die einzige Sorge. Was wäre denn mit ihrem schmucken Einfamilienhaus im Ernstfall, fragen sich die Vitrs: "Man hat eine Immobilie, zahlt ab. Was ist, wenn man alles verlassen muss?" fragt Mirco Vitr. Im Bekanntenkreis sei das durchaus ein Thema. Der 38-Jährige erinnert sich an seine Kindheit, als er nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl nicht mehr im Sandkasten seines Onkels spielen durfte.

Im Zusammenhang mit Tihange haben bisher die Behörden agiert. Durch die Verteilung der Tabletten verändert sich nach Meinung des Heidelberger Psychologen Professor Joachim Funke auch das Risiko-Empfinden der Menschen in der Region: "Mit der Verteilung von Jod-Tabletten erhöht sich die Risiko-Wahrnehmung, weil die Behörden ja offensichtlich den Eindruck haben, dass sie ihre Strategie ändern müssen."

Je nach Typ reagierten Menschen ganz unterschiedlich auf die Situation: Die einen würden mehr grübeln, die anderen meinten, sie hätten mit den Jodtabletten alles unter Kontrolle. "Aber das ist nur eine Scheinkontrolle. Denn mit den Jodtabletten habe ich ja nicht wirklich Kontrolle über das Geschehene", sagt Funke.

Und dann gibt es vielleicht noch die Sorglosen, die die Sorgen anderer nicht ernst nehmen - und nichts tun. Für die würden im Ernstfall noch Jodtabletten ausgegeben, sagt der Aachener Ausgabekoordinator Kremer. Aber das wäre in keinem Fall so entspannt wie jetzt: "Wir appellieren, die Chance einfach jetzt zu nutzen und sich den Druck zu nehmen."

Fotos: DPA

Drogen im Wert von 120.000 Euro: Polizei schnappt Dealer in Studenten-WG
701
Frau bestellt Essen, doch kurz darauf passiert etwas, das sie schockiert
4.432
145 Jahre alte ostdeutsche Biermarke wird von West-Investor geschluckt
7.521
Nun hat die Mutter Gewissheit: Das passierte mit Baby Yasmina (10 Monate)
13.436
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.531
Anzeige
Sechsjähriger greift nach Fledermaus und stirbt! Was war passiert?
6.161
Frau und 13-Jährige mit Stange verprügelt: Polizei sucht diesen Mann!
4.452
Zwei Männer stechen 36-Jährigen nieder und setzen dessen VW-Bus in Brand
4.184
Das Aus für den Flughafen Tegel? Gutachten liefert eindeutiges Ergebnis
253
Gruselig! Polizei findet in Garten von Vermisster Frau verdächtiges Paket
7.446
Update
Tödlicher Unfall! 15-Jähriger auf Autobahn überrollt
3.491
Inzest-Drama: Mutter zwingt Sohn (10), sie sexuell zu befriedigen
8.763
18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für unglaubliche Summe
11.921
Horror-Unfall! Metallstrebe bohrt sich durch Auto
2.142
"Ich habe mich nie kaufen lassen": Warum geht Brinkmann dann in den Dschungel?
1.530
Baby kommt mit Behinderung zur Welt, weil Ärztin einen fatalen Fehler macht
7.061
Festnahme im Zug: Polizisten werden misstrauisch, als ein Amerikaner kein Englisch versteht
1.031
Vermisster Jäger steckt in Sumpf fest: Eine Drohne rettete ihm das Leben
1.283
Routineeinsatz endet tragisch: Zwei Polizisten schwer verletzt
5.553
Magazin findet dieses Model zu dick: Ihre Reaktion ist mega!
3.716
Ex-Fußballprofi Müller scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht
1.919
Das hat Ex-GZSZ-Star Isabell Horn im Thailand-Urlaub zu schätzen gelernt
1.035
"Bastelei" aus Jugendtagen: Terrorverdächtiger freigesprochen
985
Diss gegen die Familie? Da versteht Bushido keinen Spaß!
1.792
Gruppen-Vergewaltigung! Mann verschleppt Frau auf Friedhof, dort warten die anderen
13.665
Matti "genießt die Stillzeit": Trinkt Anna-Maria trotzdem Alkohol?
1.439
Ihr Mann musste zusehen: Frau stürzt mit Schlitten Felswand hinab
3.399
Ehrenmord: Sechsfache Mutter mit Spanngurt erdrosselt!
3.491
Mord im Flüchtlingsheim! Opfer ins Herz gestochen
4.011
Frau geht auf Autobahn spazieren und löst Polizeieinsatz aus
1.281
Amok-Alarm im Jobcenter! Plötzlich zückte er das Messer!
4.358
Ärzte warnen: Das solltet ihr beim Niesen nicht tun
3.353
Thomas Gottschalk fährt mit der Berliner U-Bahn und Social-Media flippt aus
5.039
Frau ruft um Hilfe, weil sie bedroht wird, doch dahinter steckt etwas völlig anderes
2.726
Mutter soll mit Geldstück Tattoo des Sohns entfernen: Als das nicht klappt, verprügelt er sie
6.003
So viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und so viele werden abgeschoben
4.696
Blutiges Attentat! Serbischer Politiker im Kosovo erschossen
1.995
"Cool Runnings 2"? Jamaikas Bobteam fährt mit deutscher Olympiasiegerin nach Korea
1.660
Polizei stürmt Verstecke mutmaßlicher Geheimagenten in Deutschland
6.541
Update
Gift tritt aus! Vier Menschen schwer verletzt
2.245
Nach Sex-Affäre: Bürgermeisterin kehrt nicht ins Amt zurück!
8.328
Zwei Mütter klauen Luftballons! Was dann passiert, ist unglaublich
2.445
Mysteriös! Lkw-Fahrer blutüberströmt in seinem Führerhaus gefunden
5.250
Wie eklig! Hier läuft ein kompletter Güllebehälter aus
2.178
Hier ist es so kalt, dass sogar die Wimpern einfrieren!
5.757
IS-Terror! LKA muss verdächtigen Syrer wieder gehen lassen
2.840
Bomben-Alarm! 500-Kilo-Brocken bei Mannheim entschärft
2.410
"Alternative Fakten" ist Unwort des Jahres
495
Neues Babyfoto von Cathy Hummels, doch dieses Detail regt die Fans auf
8.794
Kind zum Vergewaltigen verkauft: Polizei findet Festplatte
2.440
Update
Völlig irre, was diese Freaks bei minus 60 Grad gleich machen
2.098
Kind stürzt bei Hausbrand ab, doch ein Feuerwehrmann wird zum Held
3.160
Hier könnt Ihr kostenlos im Museum Yoga machen
368