Fußgänger auf Zebrastreifen zu Tode gefahren

Der Fußgänger war beim Überqueren eines Zebrastreifens angefahren worden. (Symbolbild)
Der Fußgänger war beim Überqueren eines Zebrastreifens angefahren worden. (Symbolbild)  © DPA

Aalen - Beim Überqueren eines Zebrastreifens ist ein Fußgänger in der Nähe der Gemeinde Abtsgmünd (Ostalbkreis) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Der 46 Jahre alte Fahrer habe den Fußgänger am Dienstagabend auf der Landtstraße 1080 auf Höhe der Abzweigung nach Leinroden übersehen, teilte die Polizei mit.

Der 63-Jährige sei schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden, wo er kurze Zeit später gestorben sei.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0