Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten Top Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! Neu Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke Neu Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.260 Anzeige
4.438

Vater schüttelt Baby tot! Noch im Gerichtssaal klicken die Handschellen

Landgericht Ellwangen verurteilt 26-Jährigen zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis

Sieben Wochen alt war der Säugling, als der 26 Jahre alte Vater ihn im Oktober 2016 grob misshandelte. Vor Gericht gab es zwei Versionen der Ereignisse.

Aalen - Ein 26-jähriger Vater hatte sein Baby zu Tode geschüttelt. Dafür wurde er am späten Freitagabend vom Landgericht Ellwangen (Ostalbkreis) wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt.

Der Säugling wurde nur wenige Wochen alt. (Symbolbild)
Der Säugling wurde nur wenige Wochen alt. (Symbolbild)

Mit diesem Urteil rückte Richter Gerhard Ilg von seiner Erklärung ab, die er nach der Anhörung mehrer Sachverständigen gemacht hatte, dass ein Totschlag ebenfalls hätte in Betracht kommen können. Das hätte in einem nicht minder schweren Fall ein Strafmaß zwischen fünf und 15 Jahren bedeutet. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Strafe von vier Jahren und sechs Monaten gefordert.

Das Gericht sah es dennoch als erwiesen an, dass der Angeklagte im Oktober 2016 in seiner Wohnung in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) den sieben Wochen alten Säugling "auf brutale Art und Weise"​ mehrere Sekunden geschüttelt haben musste. Dabei sei das Kind wohl mit dem Kopf mehrmals gegen einen harten Gegenstand gestoßen. An den Folgen war es wenige Tage später in einer Klinik auf der Intensivstation gestorben. Doch der Richter stellte ebenso fest: "Wir wissen nicht, warum er so ausgerastet ist."

Aus den Aussagen der Sachverständigen und des jungen Vaters ergaben sich in der zweitägigen Verhandlung zwei Versionen: Der Angeklagte sagte aus, er habe das Baby auf dem Arm gehalten. Weil es geweint habe, habe er sich über den Couchtisch gebeugt, um einen Schnuller zu greifen. Dabei sei es aus seiner Armbeuge gerutscht, mit der Stirn auf die Tischkante geknallt und anschließend mit dem Hinterkopf auf den Teppich gefallen.

Im Gerichtssaal des Landgerichts war ein Dutzend Sicherheitskräfte im Einsatz, um den Kosovaren in Anwesenheit vieler Familienmitglieder festnehmen zu können. (Archivbild)
Im Gerichtssaal des Landgerichts war ein Dutzend Sicherheitskräfte im Einsatz, um den Kosovaren in Anwesenheit vieler Familienmitglieder festnehmen zu können. (Archivbild)

In "Schockzustand und Panik" habe er das ohnmächtige Kind geschüttelt, damit es wieder aufwache, erläuterte sein Verteidiger.

Nach der zweiten Version, die die Staatsanwaltschaft in ihrer Anklageschrift erwogen hatte, könnte der Vater wegen des ständig schreienden Kindes völlig entnervt gewesen sein und es deswegen "mit einem nicht unerheblichen Kraftaufwand"​ geschüttelt haben. Die Anklage machte dem Angeklagten zum Vorwurf, er habe die rüde Behandlung seines Kindes erst zugegeben, als ihm mitgeteilt worden sei, dass es ein Schütteltrauma erlitten habe.

Welche Version die richtige sei, sei "in einer Grauzone verblieben", stellte der Richter fest. Dennoch: "Ein kleines Kind darf man so nicht schütteln." Die Mutter des Babys war zur Tatzeit nicht in der gemeinsamen Wohnung. Beide leben weiterhin als Paar zusammen und haben inzwischen ein weiteres Kind bekommen. Der aus dem Kosovo stammende Angeklagte war bis zur Urteilsverkündung auf freiem Fuß gewesen. Weil er keine deutsche Staatsbürgerschaft hat, sah der Richter darin eine Fluchtgefahr und ordnete umgehend Untersuchungshaft an.

Um die Festnahme in Anwesenheit zahlreicher Familienmitglieder zu sichern, hatte er ein Dutzend Sicherheitskräfte in den Gerichtssaal bestellt.

Fotos: DPA

Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung Neu Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 80 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.379 Anzeige Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 4.293 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 1.761 Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 4.488 Anzeige Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 2.567 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 363 Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 2.470 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 67 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 80
Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 28 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 1.888 Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 4.058 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.355
Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 95 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 2.330 Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 1.468 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 2.636 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 602 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 672 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 820 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 746 Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen 2.334 Vermisste Frau tot aus See geborgen 644 Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht 4.533 Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn 353 Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden 1.895 Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt 3.028 Update Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr 9.521 Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen 118 Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an 2.418 Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden 2.447 Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban 97 Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben 3.480 Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin 1.158 Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf 1.319 Frau von George Clooney greift Donald Trump an 3.447 GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! 2.898 Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen 1.985 Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene 660 Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! 952 "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 4.094 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 1.975 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 4.624 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 4.860 Messer und Baseballschläger: Streit zwischen zwei Familien eskaliert 421 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 8.943 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 2.408