Ab heute! Diese Änderung kommt auf einige WhatsApp-User zu

Ab 1. Januar können sich Besitzer eines Windows Phones ab Generation 8.0 keinen WhatsApp-Account mehr erstellen.
Ab 1. Januar können sich Besitzer eines Windows Phones ab Generation 8.0 keinen WhatsApp-Account mehr erstellen.  © 123RF

Menlo Park (Kalifornien) - Für den ein oder anderen dürfte es pünktlich zum neuen Jahr eine böse Überraschung gegeben haben! Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp hat mit dem Ende des Jahres 2017 den Support für einige Betriebssysteme eingestellt.

Wer noch immer im Besitz eines älteren Windows Phones - ab Generation 8.0 - ist, kann sich ab dem 1. Januar 2018 keinen neuen WhatsApp-Account erstellen. Auch die Reaktivierung eines alten Accounts ist nicht mehr möglich. Ebenso ergeht es Handys mit den Betriebssystemen Blackberry OS und Blackberry 10.

Wer bereits einen WhatsApp-Account hat, kann diesen zwar weiterhin nutzen, allerdings kann es jederzeit sein, dass der Messenger Features in ihrer Funktionalität einschränkt.

Wer WhatsApp weiterhin ohne Einschränkungen nutzen will, sollte also über den Kauf eines neueren Smartphones nachdenken.