Ab Januar wird in Dresden eine neue Buslinie getestet

Anfang Januar geht die neue Buslinie 73 mit einem Kleinbus in den Testbetrieb.
Anfang Januar geht die neue Buslinie 73 mit einem Kleinbus in den Testbetrieb.

Dresden - Die Dresdner Verkehrsbetriebe testen ab dem 3. Januar eine neue Buslinie. Die "73" verbindet auf sieben Stationen den S-Bahnhof Pieschen mit Dresden-Wilder Mann.

Wochentags kommt der Kleinbus (22 Plätze) zwischen 6 Uhr und 21 Uhr alle 30 Minuten zum Einsatz. Der Testbetrieb läuft zunächst bis zum 1. Juli 2018.

"Mit der Buslinie 73 entsprechen wir dem Wunsch der Dresdner Stadträte nach einem Testbetrieb zur besseren Erschließung des Wohngebietes entlang der Döbelner Straße", so DVB-Vorstand Andreas Hemmersbach (49).

Die Strecke der neuen "73" ist insgesamt 2,7 Kilometer lang. Der Weg vom S-Bahnhof Pieschen zum Wilden Mann führt über die Trachenberger Straße und Döbelner Straße.

Titelfoto: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0