Er drückte seinen Penis gegen Scheibe! S-Bahn-Fahrer onaniert vor Reisenden

Top

Huch! Mysteriöse Schöne verdreht Bachelorette-Boys die Köpfe

Top

Robbie verleitet junge Frau in Dresden, ihre nackten Brüste zu zeigen

12.031

Er war erst sieben Monate! Baby zehn Stunden lang in heißem Auto vergessen

6.689
30.784

Drama um Ulbigs Vorzeigeflüchtlinge

Stollberg/Dresden - Diese Aktion steht Sachsens Innenminister ganz schlecht zu Gesicht: Im April zeigte sich Markus Ulbig (51, CDU) medienwirksam in der Stollberger Wohnung einer sechsköpfigen syrischen Familie. „Gelebte Integration“, titelte Ulbig im Anschluss auf seiner Facebook-Seite. Jetzt rückte die Polizei mitten in der Nacht bei der syrischen Familie ein, um sie unter Zwang abzuschieben.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) besuchte am 9. April die syrische Familie Merjan in Stollberg, wurde sogar mit Kuchen verköstigt.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) besuchte am 9. April die syrische Familie Merjan in Stollberg, wurde sogar mit Kuchen verköstigt.

Von Andrzej Rydzik und Doreen Grasselt

Dresden/Stollberg - Diese Aktion steht Sachsens Innenminister ganz schlecht zu Gesicht: Im April zeigte sich Markus Ulbig (51, CDU) medienwirksam in der Stollberger Wohnung einer sechsköpfigen syrischen Familie. „Gelebte Integration“, titelte Ulbig im Anschluss auf seiner Facebook-Seite. Jetzt rückte die Polizei mitten in der Nacht bei der syrischen Familie ein, um sie unter Zwang abzuschieben.

Am 9. April bekam Familie Mejan hohen Besuch in ihrer Asylbewerberunterkunft: Sachsens Innenminister Markus Ulbig. Er wollte für Altbausanierungen werben, wo dann Asylbewerber unterkommen sollten.

Dafür brauchte Ulbig Vorzeige-Flüchtlinge und wurde bei Familie Marjan fündig. Vater Ahmad (36), seine schwangere Frau Salamat Issa (34) und die gemeinsamen vier Kinder (3-12) empfingen Ulbig herzlich.

Im Anschluss an den Besuch bei der syrischen Familie postete Minister Ulbig (51) diese Zeilen und Fotos aus Stollberg.
Im Anschluss an den Besuch bei der syrischen Familie postete Minister Ulbig (51) diese Zeilen und Fotos aus Stollberg.

Es wurde gelacht, es wurde sich ausgetauscht. Ulbig ließ sich freudestrahlend mit einem der Kinder auf dem Schoss fotografieren, der Minister bekam sogar selbstgebackenen Kuchen.

Nun lernten die Syrer den Freistaat von seiner anderen, gnadenlosen Seite kennen.

Dienstag kurz vor 1 Uhr klingelten die Ausländerbehörde und Polizisten an der Wohnungstür in Stollberg (Erzgebirge). Sofortige Abschiebung nach Bulgarien!

Die Familie sträubte sich mit aller Macht. Um 5.30 Uhr übernahm die Bereitschaftspolizei die Syrer, fuhr sie auf den Flughafen Berlin-Schönefeld. Die Abschiebung nach Bulgarien scheiterte letztlich an der Fluggesellschaft, welche die völlig aufgelöste Familie nicht mitnehmen wollte.

Von Stollberg nach Berlin: Von hier aus sollten Merjans nach Sofia abgeschoben werden. Doch die Fluggesellschaft stellte sich quer.
Von Stollberg nach Berlin: Von hier aus sollten Merjans nach Sofia abgeschoben werden. Doch die Fluggesellschaft stellte sich quer.

Jetzt sind Merjans zurück in Stollberg, werden vom örtlichen Pfarrer Markus Lippold ohne Kirchenasyl geschützt - an geheimem Ort!

Wie kann das alles sein? „Der Minister hat sich beim Termin von einem Projekt zur Unterbringung von Asylbewerbern informiert. Selbstverständlich wurde dabei im Vorfeld nicht nach aufenthaltsrechtlichem Status gefiltert“, so Martin Strunden (44), Sprecher des Innenministeriums, ohne ein Wort des Bedauerns.

„Die Familie hat Aufenthaltsrecht in Bulgarien. Darum wurde der Asylantrag in Deutschland abgelehnt. Die Rechtslage lässt für ein Aufenthaltsrecht in Deutschland keinen Spielraum.“

Die Abschiebung der syrischen Großfamilie soll weiter vollstreckt werden.

In der Bergstraße in Stollberg (Erzgebirge) wohnten die Syrer in einer Wohnung. Jetzt sind sie abgetaucht.
In der Bergstraße in Stollberg (Erzgebirge) wohnten die Syrer in einer Wohnung. Jetzt sind sie abgetaucht.

Sehr geehrter Herr Minister!

Kommentar von Andrzej Rydzik


Wie mit einer syrischen Großfamilie in Stollberg jetzt verfahren wurde, macht sprachlos. In einer Nacht- und Nebelaktion rücken Mitarbeiter der Ausländerbehörde und Polizisten bei Familie Merjan ein - während die vier Kinder mit Sicherheit friedlich schliefen. Gewiss wurden sie ein weiteres Mal nach der Flucht aus ihrem vom Bürgerkrieg zerrütteten Land traumatisiert.

Die unangemessene Vorgehensweise und Härte sei für den Moment dahingestellt. Aber Sie, Herr Minister Markus Ulbig, haben in diesem speziellen Fall Verantwortung. Sie waren es, der die Familie Anfang April besucht hat als Ihnen der Wind in Sachen Asylunterkünfte und Flüchtlingszustrom wieder steifer ins Gesicht wehte. Auch wenn Sie Familie Merjan verbal keine Versprechungen gemacht haben, schürten Sie allein durch Ihre Anwesenheit große Hoffnungen bei Merjans.

Und das ist nur verständlich. Da kommt einer der höchsten sächsischen Politiker vorbei, nimmt sich Zeit für Gespräche, lässt mit den Kindern fotografieren und verabschiedet sich herzlich lächelnd wieder. Und jetzt lassen Sie Ihren Sprecher ausrichten, es gäbe keinen rechtlichen Spielraum, um der Familie zu helfen? Ist das Ihre Reaktion?

Nicht wirklich, Herr Minister. Holen Sie ihren Parteikollegen Geert Mackenroth (Sachsens Ausländerbeauftragter) ins Boot. Setzen Sie sich gemeinsam und mit Nachdruck dafür ein, dass die Härtefallkommission den Fall rasch überprüft. Sie wissen genau, dass Nicht-Regierungsorganisationen wie Pro Asyl oder Amnesty International von Abschiebungen nach Bulgarien aufgrund der katastrophalen Lage abraten.

Herr Ulbig, helfen Sie Familie Merjan als Freund, als der Sie in den vier Wänden der Syrer aufgenommen wurden. Das sind Sie der Familie als oberster Ordnungshüter im Freistaat schuldig.

Fotos: Igor Pastierovic, imago, Facebook/Markus Ulbig

Heißes Date! Brad Pitt flirtet heftig mit schöner Schauspielerin

2.037

Lebensgefahr: Polizei warnt vor geklauten Medikamenten

257

Antrag: Mann fragt erst die Mutter, danach ihre Tochter

3.144

Mann installiert Kamera in Umkleide-Kabine: Einkaufszentrum evakuiert

4.961

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.579
Anzeige

Das stinkt! 40 Grad und die Müllabfuhr streikt

1.515

Schlangenplage in Österreich: Jetzt geht es ums Überleben!

8.550

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.842
Anzeige

Polizist in Bahn krankenhausreif geprügelt

1.660

NASA empört! Nach Analsex-Tipps verkauft sie dubiose Heilmittel

4.405

War "Vermisst"-Moderatorin Julia Leischik früher wirklich ein Pornostar?

20.126

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

42.000
Anzeige

Echter Harry-Potter-Fan? Dann hat Facebook ein paar magische Tricks für Dich!

1.351

Für Vaterschaftstest: Leiche von weltbekanntem Künstler wird ausgegraben

4.022

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.762
Anzeige

Kinder brechen in Tränen aus: Kellner tritt Maus vor Eiscafé-Gästen zu Brei!

3.355

Polizeibewerber sollten nicht zu klein sein, sonst werden sie aussortiert

3.012

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.858
Anzeige

Bus bleibt auf Gleisen stehen! Zug kann nicht mehr bremsen

4.638

Antänzer stehlen Touristen die Uhr, dann werden sie überrascht...

7.598

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

47.088
Anzeige

Weil Kinder sich stritten: Vater und Tochter von eigenem Auto überrollt

3.738

Fahrer verliert bei Regen Kontrolle: Bus verunglückt. 12 Menschen sterben

5.083

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.722
Anzeige

Mann liegt tot in Transporter auf Raststätte

20.579

Professorin zum Tod von Student Warmbier: "Er hat gekriegt, was er verdient hat!"

14.822

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.002
Anzeige

Unbekannter missbraucht und verletzt Pferde auf Koppel

6.957

„Ich dachte, ich würde sterben!" Passagiere bei Horrorflug in Todesangst

6.718

Auto von Zug erfasst: 63-Jähriger schwer verletzt

2.776

Polizist von Reichsbürger erschossen, zwei weitere verletzt

6.773

Illegale Einschleusung? Staatsanwalt jagt Dresdner Flüchtlings-Helfer

7.416
Update

Darum verschiebt der Alarm für Cobra 11-Star seine Hochzeit

3.195

Weltkriegsbombe auf Baustelle in Frankfurt gefunden

306

Horrorcrash bei Wiesbaden: 1 Toter und 3 Verletzte

461

Brutale Attacke gegen Frau: U-Bahn-Treter gesteht!

3.442

Unfassbarer Irrtum: Vater beerdigt falschen Sohn und erfährt dann, dass der Echte noch lebt

5.523

Mann tötet Oma und verletzt Frau sowie Kind lebensgefährlich

3.585

Die Ex muss weg! Bert Wollersheim streicht Sophia von der Haut

5.479

Mann fesselt Kinder und vergeht sich an ihnen

9.750

Paranormale Dinge: Darum versetzt ein Fidget Spinner diese YouTuberin in Panik

3.955

44 Grad! Griechenland wappnet sich für Mega-Hitzewelle

4.391

Erfolgreicher Volksentscheid wird Zukunft von Tegel nicht verändern

347

Einsatzkräfte auf Sparflamme: Kampf gegen Terror bündelt Ressourcen, die woanders fehlen

278

Männer sollen 33-Jährigen in Wald gelockt und erschlagen haben

4.087
Update

Auf der A9: Unfallflucht nach schwerem Crash

4.735

So wird in dieser Nationalmannschaft Geburtstag gefeiert

1.026

Polizist soll Frau auf Party bewusstlos gestoßen und Kollegen attackiert haben

2.972

Betrunkener Radler entzieht sich Kontrolle und fährt gegen Einsatzwagen

1.593

Wenn die Familie zum Tatort wird: Häusliche Gewalt nimmt dramatisch zu

560

Beamte wollten nur Unfall aufnehmen: 250 Leute eskalieren am Einsatzort

10.696

Raucher-Streit im Kino: Erst ein Zug an der Zigarette, dann schlugen sie zu

4.858
Update

Haus brennt fast komplett ab: Familie kann sich noch retten

213

Seid ihr schwindelfrei? Das ist das abenteuerlichste Job-Angebot im Osten!

4.371

Hai-Alarm auf Mallorca: Küstenwache tötet Tier vor den Augen der Badegäste

8.308