Mach's gut Air Berlin! Heute geht der letzte Flug der Airline

Um 22.45 Uhr landet in Berlin-Tegel die letzte Air-Berlin-Maschine.
Um 22.45 Uhr landet in Berlin-Tegel die letzte Air-Berlin-Maschine.  © DPA

Berlin - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin stellt an diesem Freitag ihren Flugbetrieb ein. Die letzten Flugzeuge sollen am späten Abend in Berlin und Düsseldorf eintreffen.

Offiziell als letzten Flug legte Air Berlin eine Maschine vom Typ Airbus A320 fest, die planmäßig um 21.35 Uhr in München startet und um 22.45 Uhr in Berlin-Tegel landet.

Auf diesen Flug ist auch der langjährige Unternehmenschef Joachim Hunold gebucht, der Air Berlin von 1991 bis 2011 führte und in dieser Zeit zur Nummer zwei in Deutschland machte.

Das schnelle Wachstum wurde aber zum Problem für das Unternehmen. Nach jahrelangen Verlusten musste es Mitte August Insolvenz anmelden.

Lufthansa hat den Großteil der insolventen Airline aufgekauft. Viele Air-Berlin-Mitarbeiter werden dort arbeiten können.
Lufthansa hat den Großteil der insolventen Airline aufgekauft. Viele Air-Berlin-Mitarbeiter werden dort arbeiten können.

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin verhandelt derzeit parallel mit Easyjet und Condor über den Verkauf von Teilen des Unternehmens. Das teilte ein Air-Berlin-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage mit.

"Es ist ein knappes Rennen zwischen den beiden", fügte er hinzu. Offen blieb zunächst, wann im laufenden vorläufigen Insolvenzverfahren spätestens noch ein Abschluss mit einem der beiden Interessenten möglich ist.

Mit Lufthansa hat sich Air Berlin vor zwei Wochen auf die Übernahme von 81 Maschinen verständigt, das ist mehr als die Hälfte der Flotte.

Zudem sollen bis zu 3000 Mitarbeiter von Air Berlin zum Lufthansa-Konzern wechseln.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0