Schmerzhafte Trennung! Jetzt leidet "Bauer sucht Frau"-Anna ganz besonders Top Freundin verrät: So feiert Daniela Büchner das erste Weihnachten ohne Malle-Jens Top Irak ruft nach Deutschland geflüchtete Landsleute zur Rückkehr auf Top Zwei weitere Verdächtige nach Terror-Anschlag in Straßburg festgenommen Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 14.370 Anzeige
3.218

"Absoluter Unsinn!" Das bringt unsere Verteidigungsministerin so in Rage

CDU-Politikerin Ursula von der Leyen erklärt im Berliner Bundestag, was sie mit der Bundeswehr vor hat

Besseres Material und mehr Sold für die Truppe: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (59, CDU) möbelt die Bundeswehr auf und mahnt vor bösen Fehlern.

Berlin - Nicht einsatzfähige U-Boote, ungenau schießende Gewehre – unsere alte und neue Bundesverteidigungsministerin ist gerade nicht um ihr Amt zu beneiden.

Hat es nicht leicht auf ihrem Posten: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (59, CDU).
Hat es nicht leicht auf ihrem Posten: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (59, CDU).

Jetzt wehrte sich Ursula von der Leyen (59) gegen den Einwand, ein Abzug der Bundeswehr aus Auslandseinsätzen würde die Ausrüstungslage der Truppe deutlich verbessern.

"Das ist absoluter Unsinn. Es sind nicht die Einsätze, die uns vor allem belasten", rechtfertigte die Verteidigungsministerin am Mittwoch im Bundestag.

Vielmehr seien es die zunehmenden Übungen im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung nach der russischen Annexion der Krim, die die Truppe und das Material herausforderten.

Demnach hätten sich die europaweiten Bündnis-Übungen in den letzten beiden Jahren nahezu verdoppelt.

"Ein Ende aller Einsätze wäre überhaupt kein Befreiungsschlag, sondern im Gegenteil – es wäre eine Gefahr für unsere Sicherheit, für die europäische Sicherheit, und es wäre politisch verheerend", mahnt die CDU-Politikerin.

Laut von der Leyen sind weltweit mehr als 3500 Soldaten in den mandatierten Einsätzen gebunden, dafür aber 10.000 Soldaten in der Landes- und Bündnisverteidigung – etwa zur Abschreckung Russlands an der Nato-Ostflanke.

Von der Leyen, die seit Dezember 2013 das Verteidigungsministerium unter sich hat, will in ihrer zweiten Amtszeit das Rüstungswesen weiter modernisieren.

Dazu soll die Einsatzbereitschaft des Materials erhöht und das Dienen in der Truppe finanziell attraktiver gemacht werden.

Gleichzeitig forderte die frühere Familien- und danach Arbeitsministerin für die eingeleiteten Reformen viel Geduld: "Die Richtung stimmt, in der wir uns bewegen, aber das ganze braucht Zeit, es braucht Geduld, und es braucht vor allem Geld."

Schließlich seien im 25-jährigen Schrumpfkurs der Bundeswehr "hohle Strukturen" entstanden.

Fotos: dpa/Timm Schamberger

Schwerer Unfall legt Hamburger Berufsverkehr lahm Neu Doppelmord am Jungfernstieg: Prozess wird unterbrochen Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.559 Anzeige Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Ex-NPD-Politiker bleibt in Haft Neu "Öffnet Hintertür für Migranten": Tschechien und Ungarn lehnen Flüchtlingspakt der UN ab Neu Kann der Bachelor mit dieser Powerfrau mithalten? Neu Panzerfahrzeug für 1,2 Millionen: Erster "Survivor R" in NRW zum Einsatz bereit Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 9.137 Anzeige Sechs Tote und viele Verletzte bei Feuer in Krankenhaus Neu Panda-Fahrer (23) flüchtet vor Polizei und kracht in Streifenwagen Neu Mitarbeiter verstoßen gegen Vorschriften und lösen Feuer aus: 11 Tote! Neu
Raumfahrtmission zum Merkur läuft voll nach Plan 318 Nach Ausschreitungen in Dortmund: Harte Geldstrafe für Hertha 52 Willi und Jasmin Herren nach Suff-Schlägen: So war es wirklich 527 Mann entdeckt unglaublichen Besuch im Vorgarten 2.418 Radler (80) totgefahren: Geldstrafe für Lasterfahrer 787 Kapitän Gentner tritt nach Tod seines Vaters Auswärtsspiel an 761
Schwerer Unfall: Nach Tod des Pferdes verstirbt auch Kutscher 3.440 Skrupellos und grausam: Demenzkranker Mann ausgetrickst und an Dusche gekettet 556 Bauarbeiter bekommt Schock seines Lebens, als er auf Bagger-Schaufel schaut 3.673 Vater ist stinksauer, als er sieht, was sein Sohn (4) im Adventskalender hat 6.512 Mann schüttet Schnee auf das Auto seines Nachbarn, dann kommt es noch wilder 1.447 24-Jähriger nickt am Steuer ein und knallt gegen Laster: Seine Mitfahrer müssen dafür zahlen 3.158 Samantha Markle lästert wieder: Was Meghan diesmal falsch gemacht hat 500 Brutaler Raubmord: "Froschbande" muss lebenslang in den Knast 162 Betrunkene Frau verirrt sich in Hotel-Kühlschrank und erfriert 1.870 Kannibalen-Pärchen verarbeitet Frauen zu Pastete und verkauft diese 3.964 Was ist das? Spaziergänger findet merkwürdiges Tier an der Ostsee! 2.178 Spektakulär! Höchste Klatsche der Geschichte für Rapid: Austria mit Kantersieg! 859 Straßburger Anschlag: Verdächtiger soll in U-Haft! 552 Schock! Dieser "In aller Freundschaft"-Star verlässt "die jungen Ärzte" 1.725 Hammer-Duell in der Champions League! Bayern trifft auf Klopp 900 Update Peinliche Panne: Polizei sucht mit falschem Foto nach Betrüger 759 Horror-Sturz bei Weltcup-Abfahrt: So steht es um den Schweizer Ski-Star 1.301 Deutsche Umwelthilfe reicht Klagen für "Saubere Luft" ein 690 Navi lotst Urlauber mitten auf die Skipiste 1.589 Bis zu 5000 Euro Belohnung! Polizei sucht Zeugen von homophober Messerattacke 223 Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt 1.318 Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand 1.432 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen 4.624 Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg 1.828 Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein 1.424 Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! 3.577 +++ Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ 2.724 Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben 17.503 Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt 912 Update Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend 927 Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet 3.227 Hoch hinaus: Zu Weihnachten soll die Zugspitzbahn wieder fahren! 53