Heiße Bachelor-Babes zeigen sich knapp bekleidet
Top
Polizist schießt aus Versehen mit Maschinenpistole auf Weihnachtsmarkt
Top
Der älteste Mensch Europas ist tot!
Top
Mike Tyson als Vorbild? Mann beißt Fahrgast ins Ohr!
Neu
1.982

Vorsicht: Abzocke beim Gebrauchtwagenverkauf!

Du willst Dein Auto verkaufen? Dann solltest Du Dich mit folgenden Tipps vor den miesen Maschen der Betrüger schützen...
Wer sein Auto verkaufen möchte, muss vorsichtig sein: Betrüger lauern auf ihre Chance.
Wer sein Auto verkaufen möchte, muss vorsichtig sein: Betrüger lauern auf ihre Chance.

Bevor Du Dir ein neues Auto kaufen kannst, musst Du Deinen alten Wagen erst noch zu einem möglichst hohen Preis an den Mann bringen. So kannst Du Dir gleich eine nette Anzahlung für Dein neues Fahrzeug sichern. Beim Privatverkauf eines Fahrzeugs ist aber Vorsicht geboten.

Wie überall, wo es um Geld geht, gibt es auch in diesem Bereich viele Gauner, die mit fiesen Tricks versuchen, Dich über den Tisch zu ziehen. Mit unseren 5 Tipps bist Du bestens gegen die miesen Maschen der Betrüger gewappnet.

AUTO VERKAUFEN - DIESE MÖGLICHKEITEN GIBT ES

Für den Verkauf eines Autos gibt es mehrere Optionen: Du kannst es zum Beispiel von einem Händler ankaufen lassen oder eine Online-Autobörse nutzen. Viele Autofahrer verkaufen Ihr Fahrzeug auch an ein Autoankaufportal wie wirkaufendeinauto.de, was oftmals der einfachste Weg ist.

Kriminelle suchen gezielt im Internet oder in Zeitungen nach Autoinseraten.
Kriminelle suchen gezielt im Internet oder in Zeitungen nach Autoinseraten.

Wenn Du Dich für den Autoankauf entscheidest, musst Du keine Angst haben, dass Du in die Falle von Betrügern tappst.

Ganz anders sieht es aber aus, wenn Du Dein gebrauchtes Auto privat über eine Internet-Autobörse oder über eine Anzeige in der lokalen Zeitung verkaufen willst. Viele Gauner warten nur auf solche Gelegenheiten, um Dich um Dein Geld zu betrügen. Im schlimmsten Fall stehst Du am Ende ohne Auto da und hast kein Geld dafür erhalten.

Deshalb solltest Du beim Gebrauchtwagenverkauf immer äußerst vorsichtig sein. Wenn Du die 5 Punkte berücksichtigst, die wir Dir im Folgenden genauer erläutern, bist Du beim Privatverkauf Deines Fahrzeugs auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Tipp 1: Wähle für die Geld- und Fahrzeugübergabe einen geeigneten Ort aus

Abgelegene Parkplätze sollte man unbedingt meiden.
Abgelegene Parkplätze sollte man unbedingt meiden.

Der potentielle Käufer bittet Dich, für die Fahrzeug- und Geldübergabe an einen abgeschiedenen Ort mit wenig Durchgangsverkehr zu kommen?

In diesem Fall sollten all Deine Alarmglocken läuten! Betrüger wählen als Orte für Geld- und Fahrzeugübergaben zum Beispiel gerne folgende Plätze:

  • Parkplätze am Waldrand
  • Industriegebiete am Wochenende
  • Andere abgelegene Gegenden

Lass Dich auf keinen Fall darauf ein, Dich an einem solchen Ort zu treffen. Wähle immer einen öffentlichen Platz mit viel Verkehr, damit Du im Zweifelsfall Zeugen hast, die eine Aussage für Dich machen können, falls es doch zu einer Straftat kommen sollte.

Tipp 2: Triff Dich nur im Hellen mit dem potentiellen Käufer

Auf keinen Fall sollten Treffpunkte abends, im Dunklen oder an unbekannten Orten vereinbart werden.
Auf keinen Fall sollten Treffpunkte abends, im Dunklen oder an unbekannten Orten vereinbart werden.

Gerade im Winter schlagen Betrüger bei Autoübergaben gerne zu, weil es an den kurzen Wintertagen schon beizeiten dunkel wird.

Trotzdem solltest Du Geld- und Fahrzeugübergaben immer bei Tageslicht vereinbaren, denn die meisten Straftaten beim privaten Gebrauchtwagenverkauf geschehen tatsächlich nach Anbruch der Dunkelheit.

Sofern Dein Interessent eine Übergabe bei Dunkelheit vorschlägt, solltest Du ihn darauf hinweisen, dass er das Fahrzeug bei fehlendem Tageslicht nicht richtig begutachten und eventuelle Mängel nicht sehen kann.

Beharrt er trotzdem auf die Übergabe am Abend, sagst Du dem Interessenten besser ab. Warte lieber noch ein bisschen länger auf einen ehrlichen Käufer, anstatt dem Betrüger in die Falle zu gehen.

Auch wenn der Interessent vertrauenswürdig wirkt und Du ein gutes Gefühl bei der Fahrzeugübergabe hast:

Vor der Übergabe des Fahrzeugbriefes sollten alle anderen Dinge geklärt sein.
Vor der Übergabe des Fahrzeugbriefes sollten alle anderen Dinge geklärt sein.

Nimm immer eine zweite Person mit. Sie dient Dir im Ernstfall als Zeuge und kann meistens von vornherein verhindern, dass es überhaupt zu einer Straftat kommt, weil sie den Betrüger einschüchtert.

TIPP 4: HÄNDIGE DEN FAHRZEUGBRIEF ERST NACH ERHALT DES GELDES AUS

Der Käufer erhält den Fahrzeugbrief erst, nachdem Du den vollständigen Betrag erhalten hast und nachdem er den Kaufvertrag unterschrieben hat. Besonders bei Ratenzahlung ist Vorsicht geboten: Laut 12gebrauchtwagen.de solltest Du Dich nur unter bestimmten Voraussetzungen darauf einlassen, das Auto auf Raten zu verkaufen.

Warte in jedem Fall, bis Du die letzte Rate erhalten hast, bevor Du den Fahrzeugbrief aushändigst. Gib den originalen Fahrzeugbrief niemals aus der Hand, bevor der Verkauf ordnungsgemäß abgewickelt wurde.

Tipp 5: Ein schriftlicher Kaufvertrag muss sein

Der Kaufvertrag muss vollständig ausgefüllt und von beiden Parteien unterschrieben werden.
Der Kaufvertrag muss vollständig ausgefüllt und von beiden Parteien unterschrieben werden.

Sichere Dich beim privaten Autoverkauf immer mit einem schriftlichen Kaufvertrag ab und sortiere alle Interessenten aus, die sich einem solchen Vertrag verweigern. Wichtig ist, dass der Kaufvertrag aus rechtlicher Sicht einwandfrei ist.

Am besten verwendest Du ein vorgefertigtes Muster für den Kaufvertrag, zum Beispiel das des TÜV Süd, damit Du keine wichtigen Details vergisst. Du musst zum Beispiel alle Mängel und Vorbeschädigungen darin auflisten und Informationen zur Fahrzeugübergabe festhalten.

FAZIT: VORSICHT IST BESSER ALS NACHSICHT

Sicher sind nicht alle Personen, die sich auf Deine Anzeige melden und Interesse an Deinem Fahrzeug haben, automatisch Betrüger. Tatsächlich sind die schwarzen Schafe in der Regel in der Minderheit. Nichtsdestotrotz musst Du sie rechtzeitig entlarven, damit Du nicht in ihre Falle tappst und am Ende sowohl ohne Auto als auch ohne Geld dastehst. Mit unseren 5 Tipps bist Du auf der sicheren Seite.

Generell gilt aber: Wenn Du ein ungutes Gefühl hast oder bei einer bestimmten Verhaltensweise stutzig wirst, lohnt es sich immer, genauer hinzuschauen und im Zweifel nach einem anderen Interessenten Ausschau zu halten. Vorsicht ist schließlich immer besser als Nachsicht.

Astronautin-Kandidatin wollte schon als Kind ins All
Neu
Berühmt für Flucht aus Auschwitz: Holocaust-Überlebender gestorben
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.700
Anzeige
Schock! Todes-Nachricht vor dem großen "Supertalent"-Finale
Neu
Mann stürzt von Dach und stirbt an Verletzungen
Neu
Verdächtiges Paket abgegeben: Einkaufscenter geräumt
Neu
Update
Post von mysteriösem Absender! Frau ist sicher, dass es eine Paketbombe ist
Neu
Gigantischer Weltraum-Felsen steuert heute auf die Erde zu
7.171
Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus
1.659
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
4.384
Urlaub für Häftlinge? An Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
742
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
2.073
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
1.640
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
1.233
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
873
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
2.089
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
89
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
2.732
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
3.322
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
1.315
Update
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
1.611
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
1.948
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
3.254
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
2.681
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
2.115
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
481
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
3.138
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
1.420
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
795
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
2.776
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
2.807
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
903
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
1.977
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
6.129
Frühes Weihnachts-Geschenk: Anna-Maria Zimmermann ist Mutter geworden
10.311
Aus beim Dresdner Tatort! Alwara Höfels rechnet ab
16.937
Auto steckt in Baugerüst, Polizei findet Welpe am Unfallort
1.855
Nackt auf der Bühne? Helene Fischer geht baden!
37.495
Weihnachtsmann als Retter in der Not! Was war passiert?
2.125
Bankmitarbeiter muss sechs Monate lang über eine Million Münzen zählen
3.210
Schweres Erdbeben vor der Küste tötet Menschen
942
Sarah Nowak jubelt über die erste Million
1.423
Wegen chauvinistischen Fragen? Claus Kleber bekommt denkwürdigen Preis
1.978
Sex auf Staatskosten: Arme Frauen sollen die Pille gratis bekommen
2.943
Verzweifelter Hilferuf: Feuer zerstörte seine Existenz
2.172
Mutter glaubt ihr nicht: Stiefvater soll sich über Jahre an Tochter vergangen haben
2.362
18-Jährige vertraut altem Bekannten, dann soll er sie zur Prostitution gezwungen haben
1.507
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
2.648
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
5.360
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
3.266
Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
12.549
Update
Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
7.475
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
3.997
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.721