Acht Mitarbeiter kündigen auf einmal: Was ist dran an Sexismus-Vorwürfen gegen beliebten Club? 12.613
Horoskop heute: Tageshoroskop für Samstag 25.01.2020 Top
Dschungelcamp Tag 15: Danni rockt! Zwei Alpha-Männchen abserviert Top
Sie haben beim Möbelkauf 3-fach gespart. Am Sonntag könnt Ihr das auch Anzeige
Sarrazin gegen SPD: Schlussgong nach Partei-Rauswurf noch nicht erklungen Neu
12.613

Acht Mitarbeiter kündigen auf einmal: Was ist dran an Sexismus-Vorwürfen gegen beliebten Club?

In einem offenen Brief formulierten die Ex-Mitarbeiter ein Statement

Schwere Vorwürfe werden momentan gegen die Inhaber des Leipziger Tanzcafé Ilses Erika erhoben.

Von Anna Gumbert

Leipzig - Im beliebten "Tanzcafé Ilses Erika" haben Mitte Juni geschlossen mehrere Mitarbeiterinnen gekündigt. Wie in einem offenen Brief verkündet, soll struktureller Sexismus von Seiten der Gäste und des Personals der Grund gewesen sein. Der Club selbst kann die Vorwürfe nicht nachvollziehen.

Mehrfach sei nicht eingeschritten worden, als Tresenpersonal belästigt wurde.
Mehrfach sei nicht eingeschritten worden, als Tresenpersonal belästigt wurde.

In der vergangenen Woche geisterte ein Blogeintrag durch die sozialen Medien: Auf der Website "Tresensexismus" hatten sich acht ehemalige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Ilses Erika zu Wort gemeldet und ihre Kündigung ausführlich begründet.

Die Website bietet Angestellten der Gastronomie eine Plattform, um über sexistische Vorfälle zu berichten und Gäste über Alltagssexismus in der Branche aufzuklären.

In dem "Offenen Brief aus dem Connewitzer Nachtleben" berichten die Mitarbeiterinnen zunächst über einen Vorfall, der sich bereits am 14. Juni 2019 im Ilses Erika ereignet haben soll.

Ein Mitglied des Tresenpersonal hatte die Türsteher gebeten, einen Gast aus dem Club zu verweisen, da dieser das Mitglied in der Vergangenheit missbraucht haben soll. Der Türsteher wiederum habe die Vorwürfe als "nichtig" und "Privatangelegenheit" abgetan und nicht auf die Bitte reagiert.

Derartige Vorfälle hätte es laut dem "Offenem Brief" in der Vergangenheit öfter gegeben, es ist sogar von strukturellem Sexismus von Seiten der Gäste, aber auch von übergeordneten Angestellten die Rede. Der Inhaber hätte davon gewusst und versprochen, die Solidarität im Team zu verbessern und das Tresenpersonal vor übergriffigem Verhalten und Konfliktsituationen zu schützen. Keines dieser Ziele sei allerdings realisiert worden, weshalb die acht Mitarbeiter nun die Konsequenzen gezogen und gekündigt haben, so der Brief weiter.

Vorwürfe kommen überraschend für den Club

Christian Feist, seines Zeichens Booker des Ilses Erika, bestätigt den Vorfall Mitte Juni gegenüber TAG24. "Ein Barmitarbeiter fühlte sich durch die bloße Anwesenheit einer Besucherin belästigt und wurde nicht zum Gehen bewegt", so Feist. Man habe das das Einlasspersonal aber bereits darüber in Kenntnis gesetzt, dass nicht nur das physische sondern auch der psychische Schutz der Mitarbeiter zu gewährleisten ist.

Warum die anderen Mitarbeiter kündigten, kann Feist nicht nachvollziehen. Der Vorwurf, dass das Barpersonal Opfer von strukturellem Sexismus auch von Seiten der Angestellten geworden sein soll, kommt für den Booker überraschend. "Sollte es gravierende Probleme gegeben haben, so wurden diese nicht kommuniziert. Um dies zukünftig zu vermeiden, werden wir einen Clubrat wählen lassen und einen 'Kummerkasten' einrichten", verspricht Christian Feist. Außerdem werde zukünftig präventiv mit der Awareness Initiative Leipzig zusammengearbeitet und zudem verstärkt auch weibliches Securitypersonal angefordert werden.

Von Seiten der Gäste sei ihm bisher nie negatives Feedback zu Ohren gekommen. "Bei Belästigung kann man sich vertrauensvoll an Security, Bar und oder Einlasspersonal wenden", stellt Christian Feist klar.

Ob es noch weitere Gespräche mit den ehemaligen Mitarbeitern geben wird, ist noch nicht bekannt. Auch ob sich das ehemalige Barpersonal noch einmal zu Wort melden wird, ist unklar.

Das "Tanzcafe Ilses Erika" liegt im Süden von Leipzig.
Das "Tanzcafe Ilses Erika" liegt im Süden von Leipzig.

Fotos: DPA, Screenshot Facebook/Ilses Erika

Jetzt muss alles raus! Zur Schließung haut der MEDIMAX Glauchau Technik super günstig raus! 7.631 Anzeige
Tödliches Familiendrama? 15-Jähriger stirbt, sein Bruder und Vater sind schwer verletzt Neu
Nach Brand im Krefelder Zoo: Spendensumme knackt Millionenmarke Neu
Ich gebe Euch heute bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 9.878 Anzeige
Dating wird sicherer: Tinder startet neue Features! Neu
Uneinsichtige Rentnerin karrt immer wieder kiloweise Nahrung in den Wald, um Wildtiere zu füttern Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung Anzeige
Kalte Füße? Deshalb frieren Vögel auf dem Eis nicht fest Neu
Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten und Verletzten steigt rapide Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 8.637 Anzeige
Beim VfB der "Wundermann": Jürgen Sundermann wird heute 80! Neu
Mops liebt Model: Lena Gercke ist so süß, dass man schlecken muss Neu
Dreifach-Mord in Starnberg: Polizei gibt schreckliche Details bekannt Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 25.746 Anzeige
Zu Porno? Darum werden Katja Krasavices Songs nicht im Radio gespielt Neu
Jana Ina Zarella: "Der Schmerz ist unendlich groß" Neu
Familienvater kracht in parkenden Transporter: Mutter und zwei Kinder schwer verletzt Neu
Heiße Badenixe: Welcher ehemalige Kinderstar zeigt sich hier so sexy? Neu
Jugendsünde? Sonya Kraus postet heißes Oben-Ohne-Foto Neu
Beate-Uhse-Museum versteigert Elfenbein-Dildos und Keuschheits-Gürtel Neu
Welcher Promi zeigt uns denn hier so ein schönes Bergpanorama? Neu
Stimmbänder durchtrennt, damit sie nicht bellen: 270 Hunde von illegaler Welpenfarm gerettet Neu
Sexsüchtige redet Männern ins Gewissen: Macht diese Dinge beim ersten Date nicht falsch! Neu
Fahrer sieht Botschaften auf Bus und macht sofort Fotos Neu
Dieser Instagram-Account enttarnt Hobby-Influencer und alle feiern es! Neu
Hund soll eingeschläfert werden: Grund schockt alle Neu
Demi Rose fragt nach ihrem Mr. Bond Neu
Wie süß: Katze und Otter sind ziemlich beste Feinde! Neu
Starker BVB lässt Köln keine Chance: Joker Haaland bei 5:1 mit Doppelpack 3.093
HSV-Boss Bernd Hoffmann nach Laptop-Diebstahl erpresst 1.212
"Deutsches Reichsbräu": Getränkemarkt verkauft Bier mit Nazi-Symbolik 4.942
Coronavirus in Frankreich aufgetreten: Krankheit kommt Deutschland bedrohlich nahe 2.116
Trotz Chancenwucher: Hansa Rostock bezwingt HFC im Ost-Kracher dank Vollmann! 1.397
Bauer sucht Frau: Anna meldet sich mit tieftraurigen Worten zurück 10.530
Vier Tote bei Erdbeben in der Türkei 2.829 Update
Klinsmann schottet Hertha ab und sperrt die Fans aus! 737
Größte Weinflasche der Welt undicht: Restaurant droht unterzugehen! 3.968
Illegales Autorennen: Aufgemotzte Schlitten rasen durch die Gegend und gefährden Kind 764
Oliver Pocher veräppelt Laura Müller und den Wendler 6.459
Mann angezündet: So tötete seine Ex (83) den Rentner 1.481
Ungewöhnliche Freundschaft: Hund hilft altem Wolf beim Fressen 98.106
Türkei schockt mit irrem Entwurf: Parlament soll über Vergewaltiger-Gesetz abstimmen! 5.335
Frau kackt mehrfach auf Parkplatz: Polizei verhaftet sie auf frischer Tat! 4.471
440-Kilo-Mann sucht eine Frau und hat unglaubliche Anforderungen 5.559
Ausgerechnet diese gefährliche Spinne profitiert von den Feuern in Australien 3.054
Schon wieder Listerien in Wurst: Firma Waldenserhof ruft gesamtes Sortiment zurück 1.765
Nach Ekel-Skandal: Bei Wilke-Wurst sind die Lichter aus, alle Mitarbeiter entlassen 2.683
C&A macht Filialen dicht: Diese Städte trifft's 29.790
Bundesliga mit 16? Das sagt FC-Bayern-Coach Flick zur Altersgrenze 562
Atomkrieg oder Klimawandel? So nah ist die Welt jetzt vor einer Katastrophe 3.783
Katja Krasavice auf Platz 1 der Charts: Sie lässt sogar Eminem hinter sich! 3.047