Achtung! Ab sofort neue Preise beim VVO

Bus- und Bahn-Tickets im VVO-Bereich, also auch bei den DVB, sind jetzt im Schnitt 1,4 Prozent teurer.
Bus- und Bahn-Tickets im VVO-Bereich, also auch bei den DVB, sind jetzt im Schnitt 1,4 Prozent teurer.

Dresden - Einzeltickets teurer, Abo-Monatskarten günstiger. Aufgepasst am DVB-Automaten: Am Sonntag wurden im gesamten VVO-Gebiet die Preise erhöht.

Konkrete Auswirkungen: Das Einzelticket kostet statt 2,20 Euro jetzt 2,30 Euro, das 4er-Ticket steigt von 8 Euro auf 8,20 Euro.

Durchschnittlich stiegen die Preise um 1,4 Prozent.

Der Verkehrsverbund begründet die diesjährige Anhebung der Ticketpreise vor allem mit den steigenden Personalkosten.

Ein neuer Vorteil für einkommensschwache Dresdner: Inhaber des Dresden-Passes erhalten seit gestern einen höheren Zuschuss für die Abo-Monatskarte. Er wird von 25 Prozent auf 50 Prozent erhöht. Statt aktuell 36 Euro werden dann nur noch 24,50 Euro pro Monat fällig.

Fotos: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0