Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.561

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.448

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.821

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
14.525

Achtung! Diese Pflanze solltet ihr auf keinen Fall berühren!

Dresden - Der Riesenbärenklau ist eine gefährliche Pflanze für Mensch und Tier.
Auch im heimischen Garten kann man den giftigen Riesen-Bärenklau finden.
Auch im heimischen Garten kann man den giftigen Riesen-Bärenklau finden.

Von Anne-Sophie Lüdtke

Dresden - Dort wo man sich im Sommer am liebsten aufhält, lauert eine große Gefahr für Mensch und Tier. Bei youtube hat Kachelmannwetter ein Video hochgeladen, dass über diese Gefahr aufklärt.

Der Riesen-Bärenklau wächst vor allem an Flüssen und Seen und kann bei Kontakt Verbrennungen 3. Grades hervorrufen. Wenn Ihr in den heißen Tagen Abkühlung sucht, solltet Ihr unbedingt Ausschau nach dieser Pflanze halten.

Der Kontakt mit dem Riesen-Bärenklau ruft Reaktionen wie Rötungen, Hautentzündungen und Reizungen hervor und kann sich in schlimmen Fällen auch in schmerzhaften Blasenbildungen äußern.

Anschließender Sonnenkontakt begünstigt die Reaktionen.

Wochenlang werden Betroffene von diesen Hautreizungen geplagt. Selbst Narben können nach Abheilung zurückbleiben. Oft kommt es vor, dass Reaktionen auch Tage später durch auf die betroffene Haut strahlendes Sonnenlicht ausgelöst werden.

Weitere Folgen bei Kontakt mit dem Riesen-Bärenklau sind Fieber, Schweißausbrüche und sogar Kreislaufschocks.

Gerade Kinder, die mit der auffällig großen Pflanze oft gern spielen möchten, sind besonders in Gefahr. Vergiftungen mit anschließendem stationären Krankenhausaufenthalt sind keine Seltenheit.

Achtet auch auf Eure Hunde, die beim freien Herumtollen schnell einmal zwischen die Blätter des Riesen-Bärenklaus geraten. Auch bei Tieren kann die Pflanze schwere Verbrennungen hervorrufen.

Der Riesen-Bärenklau stammt ursprünglich aus dem Kaukasus und wurde vor Jahren nach Europa eingeschleppt. Seitdem verbreitet sich die Pflanze auch bei uns in Deutschland. Vor allem an bzw. in Seen, Flüssen, aber auch in Gärten, an Wegrändern und Verkehrsinseln kann man die Pflanze finden.

Der Riesen-Bärklau kann bis zu drei Meter hoch werden, besitzt einen behaarten und gefleckten Stängel und weist Blätter mit einer Länge von einem Meter auf. Außerdem blüht der Riesen-Bärenklau weiß.

Achtung! Die folgenden Bilder sind nichts für schwache Nerven.

Bei Berührung des Riesen-Bärenklaus können diese schmerzhaften Blasen entstehen.
Bei Berührung des Riesen-Bärenklaus können diese schmerzhaften Blasen entstehen.
Bei Kontakt mit der Pflanze wird die Haut stark gereizt und verbrannt,
Bei Kontakt mit der Pflanze wird die Haut stark gereizt und verbrannt,

Fotos: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Fachbereich Pflanzliche Erzeugung, Uwe Meinhold, Screenshot/Youtube; Video: Kachelmannwetter

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

138

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.348

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.554

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

8.034

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.978

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.719

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.203

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.214

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

9.210

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.081

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.305

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.041

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.782

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.723

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.277

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.904

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.951

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.890

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.463

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.388

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.167

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.845

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.465

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.789

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

424

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.125

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.352

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.925

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.643
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.933

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.494
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.854

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

994

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.973

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

713
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.215

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.513

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.459

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

26.988

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.944

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.399

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.882