"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Tödliche Schüsse bei Streit unter Nachbarn

NEU

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

1.962

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.430
Anzeige
1.215

Schon wieder massiv Falschgeld im Umlauf!

Dresden - Desto sicherer die Euro-Banknoten der Bundesdruckerei sind, desto kreativer werden auch die Fälscher.
Mit moderner Reproduktionstechnologie lassen sich von jeder gedruckten Vorlage gute Kopien herstellen.
Mit moderner Reproduktionstechnologie lassen sich von jeder gedruckten Vorlage gute Kopien herstellen.

Dresden - Desto sicherer die Euro-Banknoten der Bundesdruckerei sind, desto kreativer werden auch die Fälscher.

In Sachsen tauchte in den vergangenen Wochen immer wieder Falschgeld auf.

Vorrangig handelte es sich um Fünzig-Euro-Scheine.

Zuletzt zahlte am Dienstagnachmittag ein 28-jähriger Mann in Zwickau einen Betrag am Geldautomaten ein. Einer der Scheine wurde als Falschgeld erkannt und vom Automaten ausgesondert.

Tatsächlich werden immer wieder Blüten in Umlauf gebracht, die auf den ersten Blick nicht von den echten Banknoten zu unterscheiden sind.

Mit moderner Reproduktionstechnologie lassen sich von jeder gedruckten Vorlage gute Kopien herstellen. So sind zwar Versuche nicht zu verhindern, auch Euro-Banknoten zu fälschen (Eindruck- und Augenschein-Fälschungen), die Banknoten tragen jedoch zahlreiche unverwechselbare Sicherheitsmerkmale.

Ein gefälschter 20-Euro-Schein (oben) liegt in einem Raum der Bundesbank in Frankfurt am Main.
Ein gefälschter 20-Euro-Schein (oben) liegt in einem Raum der Bundesbank in Frankfurt am Main.

Nach wie vor kann sich jeder durch die Überprüfung mehrerer Sicherheitsmerkmale nach dem bekannten Prinzip „Fühlen-Sehen-Kippen“ vor falschen Banknoten schützen.

Die Sicherheit der Euro-Banknoten liegt im Zusammenspiel der verschiedenen Echtheitsmerkmale (z. B. erhabene Teile des Druckbildes, Wasserzeichen, Farbwechsel), durch deren aufmerksame Überprüfung Fälschungen zu erkennen sind.

Fälschungen, die sich nicht auf diese Weise erkennen lassen, sind bisher im Freistaat Sachsen noch nicht vorgekommen.

Hilfreich kann es auch sein, eine verdächtige Note mit einer zweifelsfrei echten Banknote zu vergleichen.

Im Euro-Raum wird jährlich Falschgeld in Millionenhöhe sichergestellt.

Was tun, wenn ich einen Schein oder die Münze als unecht identifiziere?

  • Benachrichtigung der Polizei nach Erhalt gefälschter Banknoten und Münzen!

Bei der Weiter- oder Rückgabe von Falschgeld kann man sich strafbar machen. Für Falschgeld gibt es keinen Ersatz! Daher sollte man auch Ware nicht vor Bezahlung mit gültigem Geld herausgeben.

Die Deutsche Bundesbank, Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute sind gemäß §36 Bundesbankgesetz zur Anhaltung von falschem bzw. falsch verdächtigem Geld verpflichtet.

Falsches Geld ist dabei an die Polizei, falsch verdächtiges Geld an die Deutsche Bundesbank zu übergeben.

Hier gehts zur Falschgeldschulung

Verstöße gegen die Anhalte- bzw. Meldepflicht können mit einer Geldbuße bis zu 100.000 Euro geahndet werden.

Fotos: dpa

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

2.977

Kein Internet! Bundestag ist offline

537

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.726
Anzeige

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

4.338

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

3.188

Widerlich: 22-Jähriger uriniert auf Holocaust-Mahnmal!

406

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

3.391

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

14.061
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

1.283

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

2.509

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

3.620

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

6.104

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.659
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

5.232

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

3.290

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

5.167

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.331

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

2.093

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.496

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

656

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

10.396
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

8.123

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.975

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.885

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

9.141

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.957

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.486

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.982

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

4.164

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.514

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.799

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.971

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.551

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.170

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.153

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

31.476

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.666

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.259

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.779

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.499

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.430

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.981