Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline

Chisinau (Moldawien) - Finger weg von dieser neuen Airline!

Bei einer Airline scheint nicht alles mit rechten Dingen abzulaufen. (Symbolbild)
Bei einer Airline scheint nicht alles mit rechten Dingen abzulaufen. (Symbolbild)  © 123RF / khunaspix

Ab dem 10. April will mit Hi Sky eine neue Airline den europäischen Flugverkehr bereichern. Das in der Republik Moldau ansässige Unternehmen plant von der Hauptstadt Chisinau aus Verbindungen in sechs europäische Städte.

Neben Dublin, Paris, Bologna, Lissabon und London soll dabei auch Düsseldorf zweimal die Woche angeflogen werden.

Hierfür sollen nach Informationen vom aeroTelegraph zwei Airbus A320 der rumänischen Cobrex Trans zum Einsatz kommen, da Hi Sky aktuell noch keine eigenen Flugzeuge besitzt.

Allerdings stellte eine Prüfung der moldauischen Luftfahrtbehörde fest, dass Cobrex gar keine A320 in seiner Flotte besitzt, sondern lediglich eine 28 Jahre alte Boeing 737-300.

Zudem hat das Unternehmen aktuell keine Betriebserlaubnis in der Republik Moldau:

"Sie (Hi Sky) gaben falsche Informationen über das in Betrieb befindliche Flugzeug ab [...] Auch in Bezug auf die Partnerschaft mit der Fluggesellschaft Cobrex Trans in Rumänien, die mit einem anderen Flugzeugtyp, nämlich einer Boeing 737 unterwegs ist, wurden widersprüchliche Angaben gemacht."

Und obwohl die Luftverkehrsbehörde den Antrag der Airline auf ein Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Air Operator Certificate) wegen fehlender Dokumente abgelehnt hat, startete vor wenigen Tagen der Verkauf der Tickets.

Luftfahrtbehörde der Republik Moldau warnt eindringlich vor Hi Sky

Auf den ersten Blick wirkt die Website der Airline professionell.
Auf den ersten Blick wirkt die Website der Airline professionell.  © Screenshot/Hi Sky

Aufgrund dieser wiederholt widersprüchlichen Angaben und dem Mangel an Flugzeugen warnt die Autoritatea Aeronautica Civila a Republicii Moldova jetzt vor dem Unternehmen:

"Das Unternehmen Hi Sky wird auf dem Markt mit dem Begriff 'Fluggesellschaft' präsentiert, obwohl keine von den zuständigen Verwaltungsbehörden ausgestellte Bescheinigung für ein Luftfahrtunternehmen vorliegt. Somit verzerrt Hi Sky die Realität, indem sie sich als Fluggesellschaft ausgibt, die sie noch nicht ist. Verbraucher können so in die Irre geführt werden."

Zusammengefasst bestehen "Verstöße gegen das geltende Recht, Identitätsdiebstahl, Verzerrung der Realität durch Bereitstellung falscher Informationen und Täuschung."

Eine Untersuchung wurde eingeleitet, in die das rumänische Luftfahrtamt mit eingebunden ist.

Titelfoto: 123RF / khunaspix

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0