Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
Top
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
Neu
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
Neu
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleveren Trick
Neu
1.825

Achtung Fristen! SED-Opfer müssen sich sputen

Sachsen - Zehntausende Sachsen wurden im Kalten Krieg Opfer von SEDWillkür: Sie verloren die Arbeit, den Studienplatz, wurden eingesperrt - manche gleich alles zusammen. Heute werden sie für diese Zeit entschädigt - wenn dafür ein Antrag vorliegt. Nun steht eine wichtige Frist bevor.
Walter Siegemund (73) ruft ehemalige Opfer zu Selbstbewusstsein auf: „Stellt einen Antrag. Die Entschädigung steht Euch zu!“
Walter Siegemund (73) ruft ehemalige Opfer zu Selbstbewusstsein auf: „Stellt einen Antrag. Die Entschädigung steht Euch zu!“

Von Torsten Hilscher

Sachsen - Zehntausende Sachsen wurden im Kalten Krieg Opfer von SEDWillkür: Sie verloren die Arbeit, den Studienplatz, wurden eingesperrt - manche gleich alles zusammen. Heute werden sie für diese Zeit entschädigt - wenn dafür ein Antrag vorliegt. Nun steht eine wichtige Frist bevor!

Es geht um sogenannte Unterstützungsleistungen zur Linderung einer Notlage. „Der Antrag kann letztmalig bis zum 30. Juni diesen Jahres gestellt werden“, erklärt eine Sprecherin des Sächsischen Sozialministeriums. Maßgebend ist das Häftlingshilfegesetz. Was sich bürokratisch anhört, ist wichtig.

Denn ist gibt Unterschiede für die noch lebenden Opfer stalinistischer, kommunistischer oder einfach SED-gestützter Unrechts-Taten. Der Antragsschluss Juni bezieht sich auf Verhaftungen aus politischen Gründen, die nach den heutigen freiheitlichen Maßstäben unvertretbar waren.

Peter W. (70) vor seiner ehemaligen Zelle in der früheren Stasi- Haftanstalt Bautzner Straße in Dresden.
Peter W. (70) vor seiner ehemaligen Zelle in der früheren Stasi- Haftanstalt Bautzner Straße in Dresden.

Dann aber gibt es noch das Rehabilitierungsgesetz. Das greift, wenn es um eine Gerichtsentscheidung zwischen 1945 und 1990 geht. Allein dazu werden in Sachsen pro Jahr immer noch 330 Neuanträge gestellt. Hier endet die Frist erst Dezember 2019.

Peter W. (70, Name geändert) hat das alles bereits erledigt. Der frühere Heizer hatte sich Anfang der 1980er zur polnischen Gewerkschaft Solidarnosc bekannt. Dafür kassierte er eineinhalb Jahre; drei Monaten davon saß er im Dresdner Stasi-Knast Bautzner Straße. „Ich bekomme pro Monat 300 Euro Opferrente“, sagt er.

Walter Siegemund (73) hingegen ist kein Opfer. Er gehört aber zu jenen, die am 5. Dezember 1989 den Stasi-Knast besetzten und heute ehrenamtlich in der Gedenkstätte tätig ist. Er mahnt Nachzügler: „Keinen falschen Stolz! Das Geld ist kein Almosen, es ist eine Anerkennung. Es ist kein Zeichen von Mitleid, sondern ein Recht, dass euch zusteht.“

Die nächste große Veranstaltung zum Thema Entschädigung findet übrigens am 18. April im Dresdner Haus der Kirche statt.

So geht’s zur Opfer-Rente

Bürger besetzen am 5. Dezember 1989 die Bezirkszentrale der Stasi in Dresden. Auch Walter Siegemund war mit dabei.
Bürger besetzen am 5. Dezember 1989 die Bezirkszentrale der Stasi in Dresden. Auch Walter Siegemund war mit dabei.

Anträge auf Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz - also hier zur Opferrente - sind beim Kommunalen Sozialverband (KSV) Sachsen zu stellen. Sie werden auch von den Gemeinden und anderen Sozialleistungsträgern angenommen und an den KSV-Landesverband weitergeleitet.

Ganz deutsch und korrekt: Für den Antrag zum Antrag gibt’s Antragsformulare. Bei einer formlosen Antragstellung erhält der Antragsteller das Formular vom KSV Sachsen zugesandt. Allerdings helfen auch zahlreiche Opferverbände. Hier ist es wichtig, dass originale Formulare verwendet beziehungsweise die Anträge an den KSV weitergeleitet werden.

Kontakt: www.ksv-sachsen.de, Reichsstraße 3, 09112 Chemnitz. Telefon: 0371/57 70.

Fotos: Steffen Füssel, imago

Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
Neu
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
Neu
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
Neu
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.978
Anzeige
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
Neu
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.304
Anzeige
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
Neu
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
Neu
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
Neu
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
Neu
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
Neu
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
Neu
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
Neu
Nach Unfall Rettungsgasse nicht gebildet: Polizei verteilt mehrere Anzeigen
Neu
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
Neu
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
Neu
Schwuler Schiri erhält Todesdrohungen: "Ich ging durch die Hölle"
Neu
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
Neu
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
Neu
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
733
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
590
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
535
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
1.310
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
636
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
3.493
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
4.724
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
437
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
946
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
1.465
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
9.637
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.008
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.357
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
6.413
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.013
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
1.484
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
5.890
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.025
Ein Toter und 18 Verletzte bei Explosion von Gasstation
2.932
Update
Polizei alarmiert: Mutter hält Freund ihrer Tochter für Einbrecher
698
18-Jähriger überfährt auf Flucht vor Polizei fast Schüler-Gruppe
1.182
Mann darf kein Pilot werden, weil er HIV hat
733
Mädchen (2) versehentlich von Geschwisterkind erschossen
1.394
Wanderer stürzt in 2000 Metern Höhe in Schlucht und stirbt
1.456
Kein Tag ohne ICE-Panne: Und was ist es diesmal?
1.107
Mutter wird aus Flugzeug geschmissen, weil sie ihr weinendes Kind stillt
7.787
Rums! Sechs Blitzer mit Traktor umgefahren
5.511
SPD prüft neues Koalitionsmodell: So wurde Deutschland noch nie regiert
1.606
Tragisch: Elf Schüler stürzen von Balkon
4.066
Fahndung! Polizei sucht mit Hochdruck nach entflohenen Sträflingen
2.979
Studie: So lange dauert Durchschnitts-Sex wirklich!
5.815
Kritik lässt sie kalt: Ü-50-Mama Caroline Beil bereit für nächstes Kind?
1.789
Shitstorm für Pietro Lombardi: Jetzt wehrt er sich gegen seine Kritiker
2.559
Video: Dozent wird fast von Tafel erschlagen
2.230