Dieser verrückte Fußballfan hat 14 Spieler-Tattoos auf seinem Unterarm

Top

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.682
Anzeige

Spürhunde schnüffeln bei wartenden Passagieren im Schritt

Neu
1.820

Achtung Fristen! SED-Opfer müssen sich sputen

Sachsen - Zehntausende Sachsen wurden im Kalten Krieg Opfer von SEDWillkür: Sie verloren die Arbeit, den Studienplatz, wurden eingesperrt - manche gleich alles zusammen. Heute werden sie für diese Zeit entschädigt - wenn dafür ein Antrag vorliegt. Nun steht eine wichtige Frist bevor.
Walter Siegemund (73) ruft ehemalige Opfer zu Selbstbewusstsein auf: „Stellt einen Antrag. Die Entschädigung steht Euch zu!“
Walter Siegemund (73) ruft ehemalige Opfer zu Selbstbewusstsein auf: „Stellt einen Antrag. Die Entschädigung steht Euch zu!“

Von Torsten Hilscher

Sachsen - Zehntausende Sachsen wurden im Kalten Krieg Opfer von SEDWillkür: Sie verloren die Arbeit, den Studienplatz, wurden eingesperrt - manche gleich alles zusammen. Heute werden sie für diese Zeit entschädigt - wenn dafür ein Antrag vorliegt. Nun steht eine wichtige Frist bevor!

Es geht um sogenannte Unterstützungsleistungen zur Linderung einer Notlage. „Der Antrag kann letztmalig bis zum 30. Juni diesen Jahres gestellt werden“, erklärt eine Sprecherin des Sächsischen Sozialministeriums. Maßgebend ist das Häftlingshilfegesetz. Was sich bürokratisch anhört, ist wichtig.

Denn ist gibt Unterschiede für die noch lebenden Opfer stalinistischer, kommunistischer oder einfach SED-gestützter Unrechts-Taten. Der Antragsschluss Juni bezieht sich auf Verhaftungen aus politischen Gründen, die nach den heutigen freiheitlichen Maßstäben unvertretbar waren.

Peter W. (70) vor seiner ehemaligen Zelle in der früheren Stasi- Haftanstalt Bautzner Straße in Dresden.
Peter W. (70) vor seiner ehemaligen Zelle in der früheren Stasi- Haftanstalt Bautzner Straße in Dresden.

Dann aber gibt es noch das Rehabilitierungsgesetz. Das greift, wenn es um eine Gerichtsentscheidung zwischen 1945 und 1990 geht. Allein dazu werden in Sachsen pro Jahr immer noch 330 Neuanträge gestellt. Hier endet die Frist erst Dezember 2019.

Peter W. (70, Name geändert) hat das alles bereits erledigt. Der frühere Heizer hatte sich Anfang der 1980er zur polnischen Gewerkschaft Solidarnosc bekannt. Dafür kassierte er eineinhalb Jahre; drei Monaten davon saß er im Dresdner Stasi-Knast Bautzner Straße. „Ich bekomme pro Monat 300 Euro Opferrente“, sagt er.

Walter Siegemund (73) hingegen ist kein Opfer. Er gehört aber zu jenen, die am 5. Dezember 1989 den Stasi-Knast besetzten und heute ehrenamtlich in der Gedenkstätte tätig ist. Er mahnt Nachzügler: „Keinen falschen Stolz! Das Geld ist kein Almosen, es ist eine Anerkennung. Es ist kein Zeichen von Mitleid, sondern ein Recht, dass euch zusteht.“

Die nächste große Veranstaltung zum Thema Entschädigung findet übrigens am 18. April im Dresdner Haus der Kirche statt.

So geht’s zur Opfer-Rente

Bürger besetzen am 5. Dezember 1989 die Bezirkszentrale der Stasi in Dresden. Auch Walter Siegemund war mit dabei.
Bürger besetzen am 5. Dezember 1989 die Bezirkszentrale der Stasi in Dresden. Auch Walter Siegemund war mit dabei.

Anträge auf Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz - also hier zur Opferrente - sind beim Kommunalen Sozialverband (KSV) Sachsen zu stellen. Sie werden auch von den Gemeinden und anderen Sozialleistungsträgern angenommen und an den KSV-Landesverband weitergeleitet.

Ganz deutsch und korrekt: Für den Antrag zum Antrag gibt’s Antragsformulare. Bei einer formlosen Antragstellung erhält der Antragsteller das Formular vom KSV Sachsen zugesandt. Allerdings helfen auch zahlreiche Opferverbände. Hier ist es wichtig, dass originale Formulare verwendet beziehungsweise die Anträge an den KSV weitergeleitet werden.

Kontakt: www.ksv-sachsen.de, Reichsstraße 3, 09112 Chemnitz. Telefon: 0371/57 70.

Fotos: Steffen Füssel, imago

Traurige Gewissheit: Tote in Tiefgarage ist FDP-Politikerin

Neu

Immer mehr Haustiere in Nervenklinik

Neu

Air-Berlin-Flieger steckt wegen Schulden auf Island fest

Neu

Massenhaft Abhebungen an Geldautomaten

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

12.647
Anzeige

Schon 4000 gefangen und... Das harte Schicksal der Ami-Krebse in Berlin

Neu

Note 5: Den Schülern passt die Gymnasium-Reform gar nicht!

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.194
Anzeige

Aus Protest! Mann zündet sich selbst an

Neu

Er wollte Strom sparen : Rentner schließt Leute im Fahrstuhl ein

Neu

Man konnte die Straße durch den Fahrzeugboden sehen: Polizei stoppt Schrotthaufen

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.430
Anzeige

Biker knallt frontal in Mercedes und ist sofort tot

Neu

Promis ziehen blank: Die ersten Bilder von "Adam sucht Eva"

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.671
Anzeige

Menschen spendeten 11 Millionen, um die Bücher von Weimar zu retten

Neu

Mann wird von Traktor begraben und stirbt

Neu

Mann will Flammenhölle entkommen und springt aus dem dritten Stock

795

Fußballfan prügelt mit Kleinkind auf dem Arm auf Spieler ein

877

Freunde fahren unter Drogen zur Polizei, um Autoschlüssel zu holen

657

Oliver Kahn adelt RB Leipzig und hat einen Tipp für Traditionsvereine

2.419

Wie viel Leid muss dieses Land noch ertragen? Wieder Brandtote in Portugal

296

Facebook-Post bringt diesem AfD-Abgeordneten großen Ärger

1.058

Voller Maden: Zoll entdeckt stark verweste Wasserbüffelschädel

813

Bei "Höhle der Löwen" abgelehnt, jetzt sind sie Multimillionäre

3.554

Drei Tote in Tiefgarage: Die Polizei nennt am Vormittag Details

1.922
Update

Eklat! Ex-Mister Germany von Richter aus Verhandlung geschmissen

2.136

Mann will Spinnen mit Bunsenbrenner töten, doch das geht schief

879

Darum solltest Du bei diesen Airlines keine Tickets für 2019 kaufen

2.794

In dieser Stadt gibt es bald selbstfahrende Shuttle-Busse

724

Wie tief steckt der Verfassungsschutz im Anschlag auf Weihnachtsmarkt?

2.047

Wie ein Mann versuchte, die Polizei mit diesem Plastikpenis zu verarschen

2.312

So laufen die Kontrollen gegen Aggro-Obdachlose im Tiergarten

1.817

Der Saal tobt! Der Kaiser hat jetzt sein eigenes Musical

2.060

Zum zweiten Mal abgefackelt! Wer hat diesen Club in Brand gesteckt?

1.801

Verfolgungsjagd! Betrüger tankt für 1600 (!) Euro und fährt davon

3.808

Kann man im Weltall Sex haben? Ein Astronaut packt aus

6.316

29-Jähriger fliegt aus Cabrio und wird von Lkw überrollt

4.688

Ehe-Aus bei Jana Ina und Giovanni Zarrella?

5.568

Neun Jahre Haft: Mann sticht heimtückisch auf seine Freundin ein

613

Geständnis! Sara Kulkas Töchter heißen anders, als bislang gedacht

4.325

SO sieht Deutschlands Schönste nicht mehr aus

2.786

Mit Baby auf dem roten Teppich? Für Peer und Janni kein Problem

549

Roland Kaiser kommt mit neuem Album und hat Überraschung für die Fans

1.688

Katja und ihre Flaschen: Jetzt ist sie Kalender-Girl

1.495

Masturbieren verboten! Dieser Zettel erregt eine ganze Schule

8.336

IS-Anhänger soll Anschlag geplant haben: Urteil gegen Amri-Anhänger

322

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

375

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

591

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

489

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

4.653

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

472

Schock! Sechs tote Pferde auf Koppel entdeckt

13.865

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

4.456

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

6.314