Festnahme im Fall Peggy (†9): Nachbarn glauben noch nicht an Aufklärung des Mordes Top Diese Damen wollen den Bachelor erobern Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 3.202 Anzeige Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ist schwanger Top MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis Anzeige
4.102

Achtung, Polizeiruf! So lästert das Netz über die Polit-Retusche der ARD

Im Polizeiruf 110 entfernte der NDR nachträglich Anti-AfD-Aufkleber - jetzt lacht das Netz

Wie politisch darf's denn (nicht) sein? Die Aufkleber-Posse der ARD bekommt ein Nachspiel!

Von Björn Strauss

Hamburg - Wie politisch darf's denn (nicht) sein? Die Aufkleber-Posse der ARD hat ein Nachspiel! Nach rechtem Protest, gab's den linken Protest und zum Schluss den humorigen...

Alles muss raus...
Alles muss raus...

Nach der Ausstrahlung des "Polizeirufs 110" im Ersten am 11. November ist nun nachträglich aus der Folge "Für Janina" ein kleiner Anti-AfD-Aufkleber entfernt worden.

Für eine weitere Ausstrahlung sei der Aufkleber des Anstoßes einer "digitalen Bildbearbeitung" unterzogen worden. Schließlich sei es "in Filmen mit einer frei erfundenen Handlung üblich, keine real existierenden Parteinamen zu verwenden", fällt dem Sender laut der Sprecherin ein.

Auf den nun störenden Aufkleber sei der Sender, der die Folge produzierte, erst durch eine Presseanfrage (und sicherlich auch durch den aufbrausenden Shitstorm von rechts) aufmerksam geworden.

In den sozialen Medien machte der Anti-AfD-Aufkleber schnell die Runde, in AfD-Kreisen und der Jungen Union gab's einen Empörungs-Aufschrei – von "Propaganda" war die Rede.

Ebenso störte das Poster von der "verfassungsfeindlichen Punkband" "Feine Sahne Fischfilet", das im filmischen Polizeiruf-Set zu sehen war und noch ist.

Jetzt aber prasselt Kritik von LINKS auf den gebeutelten Sender ein:

"Wegen eines Aufklebers macht die @AfD seit Tagen kollektiv MIMIMI. Diese Political Correctness ist ja kaum auszuhalten. Schlimm, dass die @ARDde auch noch einknickt und im Polizeiruf diesen #FCKAfD Aufkleber zensiert. Sind wir denn schon so weit?! Mehr Rückgrat, bitte!", zwitschert Bernd Riexinger (63, Linke und ver.di-Gewerkschaftssekretär) in die Weiten des Internets...

Ermittlungen im gesäuberten Büro.
Ermittlungen im gesäuberten Büro.

Der kleine Anti-AfD-Aufkleber sei nur in einigen sehr kurzen Sequenzen unbeabsichtigt im Bild-Hintergrund aufgetaucht, schrieb der Sender zum Sticker-Gate (TAG24 berichtete).

In den meisten Szenen, die im Büro von Ermittlerin Katrin König (gespielt von Anneke Kim Sarnau) spielen, sei der Aufkleber auf der Pinnwand schließlich nicht zu sehen. Dennoch "hat sich die Redaktion entschieden, den Anti-AfD-Aufkleber in der Mediatheken-Fassung entfernen zu lassen".

Also Schwamm drüber!

Andere sichtbare Aufkleber - wie "FCK NZS" - begleiten laut Sender-Angaben die fiktive Figur der Kommissarin eh schon länger. "Sie richten sich gegen Rechtsradikalismus und nicht gegen eine bestimmte Partei und dienen - wie zum Beispiel die alte Mercedes S-Klasse, die die Figur Katrin König fährt - der Charakterzeichnung der Figur."

All diese Aussagen sind Vorlagen für Fans, die sich im Netz darüber amüsieren.

Derweil auf Twitter...

Im Büro der Figur "Ermittlerin, die als Statement eine alte Mercedes S-Klasse fährt".
Im Büro der Figur "Ermittlerin, die als Statement eine alte Mercedes S-Klasse fährt".

Der Hashtag #ARDbearbeitungen bringt Amüsantes hervor:

  • In einigen sehr kurzen Sequenzen war unbeabsichtigt zu sehen, wie Friedrich #Merz mit seinem Privatjet auf dem Rasen des Kanzleramtes landet. Die bearbeitete Fassung der Geissens finden Sie jetzt in der @RTL2-Mediathek!
  • Ach du Schreck, da ist ne Frau im Bild!! #ARDbearbeitungen zur Hülfe!
  • Zum Ausgleich für die #ARDbearbeitungen bitte jetzt zweimal täglich prominent platziert Schtonk zeigen, danke!
  • In einigen sehr kurzen Sequenzen war unbeabsichtigt zu sehen, wie eine 16-jährige ihren 23-jährigen Cousin heiratet. Die bearbeitete Fassung von Sissi finden Sie jetzt in der Mediathek! #ARDbearbeitungen
  • In einigen sehr kurzen Sequenzen war unbeabsichtigt zu sehen, wie ein Reh starb. Die bearbeitete Fassung von Bambi finden Sie jetzt in der Mediathek!
  • Kurz war ein Pegida-Demonstrant mit Chaplin-Bart zu sehen. Um Verwechslungen zu vermeiden, finden Sie in der Mediathek eine bearbeitete Fassung der Sachsen-Doku. #ARDbearbeitungen

Wer die partiell Aufkleber-freie Variante sehen will, hat noch bis zum 11. Februar 2019 in der ARD-Mediathek dazu die Gelegenheit.

Fotos: ARD, Polizeiruf/ARD

Frankfurterin in Dänemark niedergemetzelt: Der Grund macht sprachlos Neu Wie sicher sind Weihnachtsmärkte in NRW? Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.715 Anzeige Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz Neu Wald und Wild: Wenn sie so weiter fressen, werden sie abgeschossen! Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 5.550 Anzeige Hunderttausende Lichter! Hier erstrahlt ein ganzes Haus im Weihnachts-Glanz Neu Bietet Airbnb illegale Ferienwohnungen in München an? Neu Aus dem nichts: Full Force Festival gibt Headliner bekannt Neu Für 4000 Dollar: Typ stellt meterhohen Stinkefinger auf Neu Durch Messerstiche getötet und im Teich versenkt: Ehemann gesteht Neu Hilfsaktion mit Star-Aufgebot: Nena und Rolando helfen kranken Kindern Neu Goldbarren per Post: Unbekannter macht Vereinen Weihnachtsgeschenk Neu
Irre! Brummi-Fahrer baut Unfall und fährt 100 km weiter, obwohl er Fahrzeugteile verliert Neu Dieser Sänger gewinnt einen Audi-Preis, aber hat keinen Führerschein! Neu
Scientology-Organisation plant Mega-Haus in Düsseldorf! Neu Neuer Prozess gegen Nathalie Volks Mutter wegen Dschungelcamp-Reise Neu Nach Trennung Ehefrau gewürgt, bis sie bewusstlos wurde: Familienvater vor Gericht Neu Yvonne Catterfeld bei "The Voice": So hart war ihr Start 219 TV-Nonne kann es nicht lassen! Nackttanz wird neu verhandelt 895 20 Jahre nach Nickys (†11) Tod: Mutmaßlicher Täter wegen DNA-Test vor Gericht 968 Rohstoff für Elektroautos: Erstmals darf deutsche Firma direkt Lithium abbauen 527 Hoffnung Europa League: Heute trifft Nagelsmann auf Guardiola! 128 Amoklauf von München: Prozess gegen Informatiker auf der Zielgeraden 436 Persönlichkeitsrechte verletzt: Muss Google Eure Daten löschen? 330 Familie in Klinik: Auto, Bus und Straßenbahn krachen zusammen! 130 FC Bayern ohne Robben nach Amsterdam, aber mit klarem Ziel vor Augen 97 "Leben. Lieben. Leipzig"-Yvonne zeigt ihr versautes Tinder-Date 1.950 Vorschau auf Köln 50667: Lucy, Kimi und die Sache mit der Hunde-Entführung 150 Woran erkenne ich einen guten Glühwein? 317 Terror in Straßburg mit drei Toten: Die Jagd nach dem Täter geht weiter 5.432 Update Totale Chaos-Wohnung: Aber was die Polizei dort alles findet, ist heftig! 1.783 Dreiste Abzocke über Amazon und Ebay: Steuerbetrüger muss in den Knast 415 Erschreckender Trend! In dieser deutschen Stadt werden 80 Prozent der Vergewaltigungen erfunden 1.822 54 Menschen starben im Mittelmeer: So geht es weiter im Schleuser-Prozess 216 Unechte 100 Euro-Scheine! So erkennt Ihr das Falschgeld 843 Peinlich! Jobcenter klagt Paar wegen 23.000 Euro an und verrechnet sich 4.398 Rollator für Tochter (2): Dresdens mutigste Mama sucht Weihnachtsengel 10.201 Hollywood-Star Diane Kruger ist zurück aus der Baby-Pause! 409 "Fashion Awards": Meghans Babybauch stahl allen die Show 1.549 Nach zwei Jahren Pause: Dresdner Kommentator wieder zurück bei Stefan Raab 2.402 Wird dieser YouTube-Clip zum meistgehassten Video aller Zeiten? 528 2:0 gegen Monaco: BVB holt mit B-Elf den Gruppensieg 482 Tödlicher Unfall: Reisebus in Düsseldorf erfasst Frau und überrollt sie 2.596 Last-Minute-Sieg für Schalke! Schöpf verdirbt Höwedes die Rückkehr 581 Mehrere Tote bei Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt 17.353 Update Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit 4.069 Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht 1.388 Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht 4.777