Ad Astra im Kino: Darum geht es in Brad Pitts gigantischem Weltraum-Spektakel 2.868
Coronavirus im Ticker: Hotel auf Teneriffa bleibt weiter abgeriegelt Top Update
Kramp-Karrenbauer schießt hart gegen Grüne: "Politik der Bevormundung" Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei Porta Wiedemar! 25 Prozent auf Alles! Anzeige
ManCity jetzt mit Schlammschlacht? Pep-Klub geht vor internationalen Sportgerichtshof! Neu
2.868

Ad Astra im Kino: Darum geht es in Brad Pitts gigantischem Weltraum-Spektakel

Ad Astra läuft ab dem 19. September in den deutschen Kinos

Weltraum-Spektakel: Brad Pitt läuft in Ad Astra - Zu den Sternen zu Hochform auf! Der Kinofilm von James Gray gilt als großer Oscar-Kandidat. Zurecht?

Von Stefan Bröhl

Dresden - Bombastische Bilder! Das Science-Fiction-Drama "Ad Astra" von Regisseur James Gray ("Helden der Nacht") liefert mit die schönsten Kinobilder des Jahres ab.

Mondkampf
Mondkampf

Im Fokus steht allerdings eine spannende Geschichte: Die nahe Zukunft ist die Zeit der Hoffnung und auch des Konflikts. Die Menschheit blickt nach oben zu den Sternen auf der Suche nach intelligentem Leben in den Weiten des Weltalls.

Der perfekt geschulte Astronaut Roy McBride (Brad Pitt) arbeitet nahe der Erde auf einer Raumstation, als ein Phänomen namens "die Welle" sie zerstört und Roy nur mit viel Glück überlebt.

Als er wieder fit ist, wird er in eine Geheimmission eingeweiht. Sein Vater Clifford McBride (Tommy Lee Jones) leitete vor vielen Jahren das Lima-Projekt und verschwand mit seinem Schiff 16 Jahre nach seinem Aufbruch.

Er experimentierte mit streng geheimem Material, welches das gesamte Sonnensystem gefährdet und alles Leben auf der Erde auslöschen könnte.

Also verabschiedet sich Roy von seiner Frau Eve (Liv Tyler) und bricht an der Seite von Colonel Pruitt (Donald Sutherland) auf, um herauszufinden, was genau sein Vater tat und ob er doch noch am Leben ist.

Auf dieser interstellaren Reise hat er mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. So gibt es auf dem Mond beispielsweise eine Schlacht um Ressourcen, Leben und Tod mit Banditen...

Kameramann Hoyte Van Hoytema erschafft in "Ad Astra" cineastische Bilder voll Poesie

Mars
Mars

Der Film, der seine Weltpremiere erst vor wenigen Wochen am 29. August im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Venedig 2019 feierte und dort von den Kritikern positiv aufgenommen wurde, überzeugt.

Allerdings muss man wissen, worauf man sich einlässt. Wer hier einen Sci-Fi-Reißer wie "Gravity" erwartet, wird sich schnell wie im falschen Film fühlen.

Denn Gray legt wie bei seinem Berlinale-Meisterwerk "Die versunkene Stadt Z" Wert auf Entschleunigung und deshalb auf ein eher langsames Erzähltempo.

Zuschauer, die sich nicht zu Cineasten zählen und Action pur sehen wollen, werden hier vergleichsweise wenig geboten bekommen.

Alle anderen dürfen sich über ein tiefschürfendes, beeindruckendes Drama freuen, das noch lange im Gedächtnis bleibt.

Das liegt auch an der meisterlichen Kameraführung des Schweizer Ausnahmekünstlers Hoyte Van Hoytema ("Interstellar"), der betörende Bilder voller Poesie auf die Leinwand zaubert und somit für Verzückung sorgt.

Zumal sich seine Arbeit perfekt mit den großartigen Spezialeffekten, den herrlichen Locations und der erhabenen Musikuntermalung des deutschen Komponisten Max Richter ("Werk ohne Autor") ergänzt, was für eine hypnotische Bildwucht sorgt, für die alleine sich der Kinobesuch lohnt.

Brad Pitt begeistert mit einer überragenden Leistung in "Ad Astra"

Raumschiff
Raumschiff

Noch sehenswerter wird "Ad Astra" durch die Leistungen seines prominenten Casts. Besonders Pitt ("Once Upon A Time In Hollywood") tut sich hier hervor und zeigt eine, wenn nicht DIE stärkste Performance seiner gesamten Karriere.

Er verleiht seinem vielschichtigen Charakter eine beeindruckende Tiefe ohne ihn zu entmystifizieren. Pitt stellt die innere Zerrissenheit und die Verletzlichkeit hinter der coolen Schale seiner Figur stark dar und würde den Film damit auch im Alleingang tragen.

Seine Leistung wird durch Hollywood-Legenden wie Jones (Kay in der "Men in Black"-Trilogie) und Sutherland (Präsident Snow in "Die Tribute von Panem"), die ihm die Bälle gekonnt zuspielen, noch einen Tick besser.

Deutlich schwieriger als der Cast ist die Geschichte zu bewerten. Denn auf der einen Seite regt sie zum Nachdenken an und stellt universelle Fragen zum (Über-) Leben der Menschheit in den Mittelpunkt. Auf der anderen Seite werden genau diese Fragen nicht immer beantwortet. So ist vieles in "Ad Astra" Interpretationssache. Ein intellektueller Ansatz, der nicht jedem gefallen dürfte.

Negativ fällt die unrealistische Darstellung der Schwerelosigkeit an einigen Stellen auf. Hier wird Pitt mitunter eher wie ein Superheld aus dem Marvel-Universum inszeniert, was nicht zum sonstigen, ernsten Ton passt.

Emotionale Nähe baut sich in "Ad Astra" nur teilweise auf

Brad Pitt zeigt in "Ad Astra" eine überragende Leistung.
Brad Pitt zeigt in "Ad Astra" eine überragende Leistung.

Als problematisch erweist sich auch, dass es dem Drama nur phasenweise gelingt, die Zuschauer auch emotional zu packen, weshalb man nie zu einhundert Prozent in den Film abtauchen kann und das ganze Geschehen meistens ein wenig distanziert betrachtet.

Trotzdem gelingt es Gray und seinem Werk mit einer spannungsgeladenen Atmosphäre über die gesamten 122 Minuten zu fesseln, zu unterhalten und für Kurzweil zu sorgen.

Denn vorhersehbar ist "Ad Astra" glücklicherweise nicht geworden. Dafür sind Drehbuch und Dialoge zu gut und geheimnisvoll. Gerade die Dialoge lassen sich (fast) immer in mehrere Richtungen deuten, was für zusätzlichen Nervenkitzel sorgt und das Publikum bei der Stange hält.

Dazu tragen auch der Facettenreichtum und die Ausgewogenheit der Story bei, die umfangreich ist und dennoch nicht überladen wirkt.

Zudem ist das Drama ein Werk geworden, das man sich mehrfach angucken kann, weil es über einen solchen Detailreichtum verfügt, dass man beim ersten Kinobesuch gar nicht alles entdecken kann. Auch deshalb dürfte "Ad Astra" bei den "Oscars" im kommenden Jahr ein gehöriges Wörtchen mitreden.

Fotos: PR/2019 Twentieth Century Fox

Nur bis Samstag bekommt Ihr diesen Dyson-Sauger zum Hammerpreis Anzeige
Zweiter Coronavirus-Fall in NRW, doch um wen handelt es sich? Neu
Warnung vor Sturmflut an der deutschen Ostsee-Küste Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.515 Anzeige
Vorsicht vor diesen Pumps! Primark ruft Damenschuh zurück Neu
Nach Klinsmann-Abrechnung: Preetz spricht von "widerlichen Angriffen" Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 2.643 Anzeige
Ungewöhnlicher Trainingsgast beim HSV: Coach Esume schaut Trainer Hecking über die Schulter Neu
Schock in Krankenhausbett: Patientin hat plötzlich Penis an den Füßen Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.515 Anzeige
Opel im finanziellen Aufwind: Diese Überraschung erwartet die Mitarbeiter Neu
Frachter verliert Ruder in stürmischer Nordsee und treibt auf Windpark zu Neu
Erster Coronavirus-Patient in Baden-Württemberg: Neue Infos vom Gesundheitsminister Neu
"Eingesperrt und vergewaltigt": Duffy schockt mit emotionalem Instagram-Post Neu
Mit zwei Promille gegen einen Baum: Bettina Wulff schämt sich für Suff-Unfall Neu
"Eine aufs Maul": AfD-Bürgermeisterkandidat spricht offen über Gewalt gegen Migranten Neu
Tupperware in der Krise: Ist die Party zu Ende? Neu
Mann will seiner Freundin imponieren und erfindet Coronavirus-Erkrankung Neu
Ex-GZSZ-Schauspieler Patrick Dewayne kannte Hanau-Attentäter von früher Neu
Rammeln, was das Zeug hält! Faultiere machen Namen keine Ehre Neu
Rosenmontags-Anschlag mit 61 Verletzten: Fake News überschatten schreckliche Tragödie Neu
Nanu, was macht das Frauchen denn da mit ihrem Hund? Neu
"Sex bedeutet nichts": Das sagen die GZSZ-Stars zum Nina-Leon-Drama Neu
Superheld in Moskau unterwegs? Polizei stoppt Batmobil! Neu
Der Bachelor und die Schwan-Attacke: Sebastian Preuss erklärt sein Geständnis Neu
Rast die Formel E bald in Stuttgart über den Wasen ins VfB-Stadion? Neu
Dieser Katze reicht's komplett: Muffel-Mietze Grumpy Barbara wird zum Internet-Hit! Neu
Heißes Spiegel-Selfie! Wer raubt der Männerwelt denn hier den Verstand? Neu
CDU in Baden-Württemberg steht hinter Friedrich Merz für Parteispitze 142
Tragische Massenkarambolage auf Autobahn: Ein Toter, über 20 Verletzte! 4.665
Blutet die Antarktis? Giftiges Phänomen beobachtet! 2.575
Sterbehilfe-Verbot verstößt gegen das Grundgesetz! 4.880 Update
Fies oder lieb? Oliver Pocher präsentiert Kochbuch seiner Ex bei Instagram 1.261
Frau erlebt auf Raststätten-Klo den blanken Horror: Polizei ermittelt gegen Lkw-Fahrer 5.541
Das große GNTM-Umstyling: Gefühlschaos bei den Mädels! 1.315
DSDS-Sachse Ramon von Flutwelle getroffen, dennoch liefert er mega Auftritt 2.868
BVB-Kapitän weiterhin verletzt: Das große Reus-Rätsel um sein Comeback 436
Politischer Aschermittwoch: Spitzenpolitiker und jede Menge brisante Themen 416
Klinsmann packt nach Hertha-Abgang aus: "Katastrophale Versäumnisse von Michael Preetz" 2.922
Schwerer Schlag für E-Autos: China und USA bremsen weltweiten Aufschwung 1.943
HSV holt Gladbach-Profi Strobl, aber nur unter einer Bedingung! 1.521
Schauspieler Maximilian Brückner verrät sein Erfolgsrezept für die Ehe 475
Party-Eklat um Frank Rosin? TV-Koch gerät in Edel-Club mit Frau aneinander 15.355
Kann ich meinen Hund mit im Bett schlafen lassen? 3.091
Gefahr beim Naschgenuss: Metallteile in Karnevals-Gummibärchen entdeckt 773
Wegen mildem Winter: Fängt die Spargelzeit in diesem Jahr viel früher an? 906
Beratung soll Rechtsextremen beim Ausstieg helfen und Anschläge verhindern 87
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer bei Markus Lanz: Das erwartet sie von ihrem Nachfolger 565
Anne Wünsche und Henning Merten: Übler Rosenkrieg! Wie sehr leiden ihre Kinder? 3.743
Blutnacht mit elf Toten in Hanau: So trauern die Hinterbliebenen nach dem Attentat 451