Großvater (69) vertreibt Einbrecher mit Machete

Adelaide - Ein 69-jähriger Mann aus dem australischen Adelaide hat zwei Einbrecher kurzerhand mit einer Machete in die Flucht geschlagen. Die Täter waren wohl auf der Suche nach Medikamenten.

Richard Gorka (69) vertrieb die Einbrecher kurzerhand aus seinem Haus.
Richard Gorka (69) vertrieb die Einbrecher kurzerhand aus seinem Haus.  © Fotomontage/123RF luckybusiness & Twitter/Caroline

Es muss ein großer Schreck für Richard Gorka gewesen sein, als er am frühen Mittwochmorgen (lokaler Zeit) auf einmal Geräusche hörte.

"Sie haben begonnen die Tür aufzubrechen, also habe ich die Haustür abgeschlossen und die Polizei gerufen", so der Großvater zu "10 News first".

Dennoch gelang es den Einbrechern, in sein Haus zu gelangen. Sie nahmen einen Hocker und wollten damit auf Gorka losgehen.

Um sich zu verteidigen, griff dieser kurzerhand zu seiner Machete. Der wehrhafte Opa beeindruckte die Einbrecher anscheinend so sehr, dass sie das Haus schnurstracks Richtung ihres extra positionierten Fluchtwagens verließen.

Ganz zufällig suchten die zwei Männer das Haus von Richard Gorka übrigens wohl nicht auf: "Ich kenne die Leute, ich habe einen von ihnen erkannt. Sie wollten Medikamente haben, denn sie wissen, dass ich einige Schmerzkiller zu Hause habe."

So schnell werden Langfinger auf jeden Fall nicht mehr bei Richard vorbeischauen, denn jetzt wissen sie... Dieser unscheinbare Großvater ist bewaffnet und setzt die Waffe notfalls auch ein!

Titelfoto: Fotomontage/123RF luckybusiness & Twitter/Caroline


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0