Rentner kracht mit Auto ungebremst in einen Zaun

Lüneburg - Am Dienstagmorgen ist es in Adendorf (Landkreis Lüneburg) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Die Spuren des Unfall waren an Zaun und Auto deutlich erkennbar.
Die Spuren des Unfall waren an Zaun und Auto deutlich erkennbar.  © Polizeiinspektion Lüneburg

Wie die Polizei Lüneburg mitteilte, fuhr ein 80-jähriger Mann mit seinem VW durch das Dorf, als das Unglück geschah.

Aus wahrscheinlich gesundheitlichen Gründen kam der Fahrer mit einem Auto nach links von der Fahrbahn ab und krachte ungebremst gegen einen massiv gemauerten Grundstückpfeiler und einen Zaun.

Anschließend kam das Auto auf dem Bürgersteig zum Stehen, der einem Trümmerfeld glich.

Ein Rettungswagen brachte den 80-jährigen Mann umgehend in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.
Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.  © Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0