Diese Stars feiern 70 Jahre Adidas 920
Rot am See: 26-Jähriger tötet seine Eltern und weitere Familien-Angehörige Top Update
Mord statt Familiendrama in Starnberg: Freund (19) tötet Sohn und Eltern Top Update
Räumungsverkauf bei MEDIMAX Hildesheim! Technik bis zu 65 Prozent günstiger 4.251 Anzeige
Katja Krasavice auf Platz 1 der Charts: Sie lässt sogar Eminem hinter sich! Top
920

Diese Stars feiern 70 Jahre Adidas

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

Im Jubiläumsjahr beschenkt sich der Sportartikelhersteller Adidas mit einer neuen Unternehmenszentrale am Stammsitz Herzogenaurach und feiert mit Stars.

Herzogenaurach - Das größte Geburtstagsgeschenk hat sich Adidas selbst gemacht. Pünktlich zu seinem 70-jährigen Bestehen präsentiert sich der Sportartikelhersteller in seiner neuen Konzernzentrale, der "Arena".

Vor dem neuen Bürogebäude "Arena" des Sportartikelherstellers adidas ist eine Statue des Gründers Adolf "Adi" Dassler angebracht.
Vor dem neuen Bürogebäude "Arena" des Sportartikelherstellers adidas ist eine Statue des Gründers Adolf "Adi" Dassler angebracht.

Das einem Fußballstadion gleichende Bauwerk ist das größte auf dem Unternehmenscampus in Herzogenaurach, das Adidas die "World of Sports" nennt.

1949 teilten die zerstrittenen Brüder Adolf und Rudolf Dassler ihre 1924 gegründete "Gebrüder Dassler Sportschuhfabrik".

Adolf, mit Spitznamen "Adi", gab seinem Unternehmen zuerst den Namen "Adolf Dassler - Spezialsportschuhfabrik addas". Als er die Firma am 18. August 1949 ins Handelsregister eintragen ließ, fügte er im Formular handschriftlich ein i ein. Denn seine Initialen addas hatten zu große Ähnlichkeit mit einer bereits bestehenden Firma für Kinderschuhe.

47 Mitarbeiter aus der Vorgängerfabrik blieben damals bei Adi, 13 entschieden sich für Rudolf, der Puma gründete. Seither gibt es in der kleinen mittelfränkischen Stadt zwei Sportartikelriesen, die es zu Weltruhm gebracht haben. In Herzogenaurach ist man überzeugt, dass erst die Konkurrenz am selben Ort den Erfolg der beiden Global Player möglich gemacht hat.

Bereits ein Jahr zuvor hatte Adi einen Fußballschuh entwickelt, der seitlich drei parallel angebrachte Riemen zeigte.

Was eigentlich zur Stabilisierung von Schuh und Fuß beitragen sollte, brachte zusätzlich einen einprägsamen Wiedererkennungseffekt und machte die drei Streifen zum genialen Markensymbol.

Zeitgeist der Generationen: Nach Freddie Mercury und Madonna prägt Stan Smith den Retro-Trend

Der frühere Tennis-Star Stan Smith (72) steht beim Sportartikelhersteller adidas in einer Geschichtsausstellung zu der Marke neben seinem gleichnamigen Schuhmodel - der Stan Smith.
Der frühere Tennis-Star Stan Smith (72) steht beim Sportartikelhersteller adidas in einer Geschichtsausstellung zu der Marke neben seinem gleichnamigen Schuhmodel - der Stan Smith.

Wie wenige andere Hersteller hat es Adidas geschafft, Produkte hervorzubringen, die den Zeitgeist ganzer Generationen mitprägten - nicht nur von Sportlern.

Die Queen-Musiker um Freddie Mercury trugen beim legendären Band-Aid-Konzert in London Wrestling-Schuhe mit den drei Streifen.

Madonna trat in Adidas-Stiefeln auf. Schuhe wie der "Handball Spezial" oder der auf der Retro-Welle wiedergeborene "Stan Smith" sprengten die Grenzen der ihnen eigentlich zugedachten Sportarten.

Stan Smith, in den 70er Jahren einst Nummer eins der Tennis-Welt und mit Firmengründer Adi Dassler noch persönlich bekannt, ist aktuellen Generationen nurmehr über den gleichnamigen Sportschuh ein Begriff. Sein Buch trägt den Titel "Some People Think I am a Shoe" ("Manche Leute glauben, ich bin ein Schuh").

Aber der aktuelle Firmenchef Kasper Rorsted weiß, dass Nostalgie nur ein nettes Zubrot ist. Mit dem neuen Hauptquartier in Herzogenaurach für satte 350 Millionen Euro will er zeigen, wie zukunftsorientiert Adidas ist.

Adi Dasslers Devise, den Athleten das möglichst beste Werkzeug an die Hand geben, versucht er weiterzuentwickeln. Rorsted will Adidas als Global Player mit festen Wurzeln in der Heimat präsentieren.

"Wir sind ein deutsches Unternehmen. Es ist extrem wichtig, dass wir die Wurzeln behalten, um ein deutsches Unternehmen zu sein", sagt der Däne an der Spitze eines Konzerns, dessen Alltagssprache inzwischen Englisch ist und auf dessen Campus sich die 5600 Mitarbeiter aus 140 Nationen zusammensetzen.

Neben Stan Smith (l-r), ehemaliger Tennisprofi, Kristina Vogel, ehemalige deutsche Bahnradsportlerin und Olympiasiegerin, Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von adidas, kam auch US-amerikanische Sänger Pharrell Williams zu der Feier in Herzogenaurach.
Neben Stan Smith (l-r), ehemaliger Tennisprofi, Kristina Vogel, ehemalige deutsche Bahnradsportlerin und Olympiasiegerin, Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von adidas, kam auch US-amerikanische Sänger Pharrell Williams zu der Feier in Herzogenaurach.

Fotos: Daniel Karmann/dpa

Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 8.084 Anzeige
Eltern aufgepasst! Drogeriekette DM ruft diese Baby-Lotion zurück Top
Til Schweiger sagt TV-Auftritt bei "Riverboat" ab! Top
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 25.033 Anzeige
Zweiter Todesfall bei diesjähriger Rallye Dakar Top
Türkei schockt mit irrem Entwurf: Parlament soll über Vergewaltiger-Gesetz abstimmen! Neu
Dieser Discounter besetzt aktuell viele Stellen in Niedersachsen Anzeige
440-Kilo-Mann sucht eine Frau und hat unglaubliche Anforderungen Neu
Ausgerechnet diese gefährliche Spinne profitiert von den Feuern in Australien Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 8.100 Anzeige
Schon wieder Listerien in Wurst: Firma Waldenserhof ruft gesamtes Sortiment zurück Neu
Nach Ekel-Skandal: Bei Wilke-Wurst sind die Lichter aus, alle Mitarbeiter entlassen Neu
C&A macht Filialen dicht: Diese Städte trifft's Neu
Ihr wollt Euch komplett neu einrichten? Dann solltet Ihr diesen Sonntag nach Cottbus! Anzeige
Bundesliga mit 16? Das sagt FC-Bayern-Coach Flick zur Altersgrenze Neu
Atomkrieg oder Klimawandel? So nah ist die Welt jetzt vor einer Katastrophe Neu
Luxusuhren für 15 Millionen Euro: Zoll findet Rekord-Lieferung an Fälschungen! Neu
Fußball: Neue Superliga in Europa? Gespräche über BeNe League laufen bereits! Neu
Polizei nimmt betrunkenen 34-Jährigen in Eurocity fest und begreift erst dann, wen sie da vor sich hat Neu
Nach Leichenfund in Wohnung: Vermisster Brasilianer identifiziert (†29) Neu
Ausgesetztes Baby noch immer im Krankenhaus: Noch immer keine Spur von seiner Mutter Neu
"Star Trek: Picard": Der Kult-Captain ist wieder da und beherrscht die Leinwand 594
Golden Retriever vergiftet! Hundehasser legt Giftköder aus 3.703
Jugendliche neben Weihnachtsbaum erhängt: Überlebender berichtet vom KZ-Horror 2.592 Update
Frau (33) bedroht Polizisten mit Messer und wird erschossen 5.272 Update
Neonazi verkauft "Deutsches Reichsbräu" mit Nazi-Symbolen für 18,88 Euro 7.754
Güterzug erfasst Baukran, mehrere Verletzte: War es menschliches Versagen? 964
Erzieherinnen sollen Kleinkinder misshandelt und eingesperrt haben 1.347
Als Antwort auf Coronavirus: China baut Turbo-Krankenhaus in nur sechs Tagen! 3.537
Leistung muss zählen: Erik Lesser will kein Biathlon-Podolski sein 745
Schwesta Ewa rappt sich den Kummer von der Seele: So emotional ist der Song über ihre Tochter 437
Noch komplett eingerichtet: Längst verlassenes Hotel mit Gasthof entdeckt! 8.618
Massive Explosion von Überwachungskamera gefilmt: Zwei Tote, Polizei riegelt Straßen ab 2.494 Update
Verheiratetes Supermodel Eva Padberg: "Fremde Blicke tun dem Ego gut" 533
BVB im Aufwind: Ausgerechnet Marco Reus jetzt der große Verlierer? 2.038 Update
Völlig überfülltes Schlauchboot: 92 Menschen aus Mittelmeer geborgen 675
Katzenberger-Tochter Sophia wieder zuckersüß: "Als ich noch in deinem Bauch war..." 818
Pünktlich zum Kinostart: BVG spottet wieder über Til Schweiger 4.010
Krasses Geschenk: Laura Müller erfüllt dem Wendler einen Herzenswunsch 5.903
Das Wochenend-Wetter: Winter, kommst Du? Und wenn ja, wie lange? 2.620
Amtlich süß: Dieser putzige Welpe kennt bald keine Gnade mehr! 1.960
Katja Krasavice im Autotune-Interview: Das war ihre schmerzhafteste OP 1.681
"Bist du noch mit deinem Freund zusammen?" Jenny Frankhauser gibt überraschende Antwort 1.372
Schweres Busunglück bei Hamburg: Fahrer stirbt 6.998
"Die Wolke"-Autorin Gudrun Pausewang ist tot 686
Mann stirbt bei Brand eines Bauernhauses in den Flammen 2.262 Update
Halleluja! Der Brexit-Vertrag ist unterzeichnet 2.148
Hund trifft auf eine Schlange, dann gibt es kurzen Prozess! 27.957
Nach Trump-Schelte: Armin Laschet poltert gegen Grünen-Chef Habeck 186
Nazi-Eklat bei Vorstellung: Bürgermeisterkandidat zeigt den Hitlergruß! 3.419
Auto schleudert in Metzgerei und verwüstet alles 2.792
Laster kippt um und schüttet 15 Tonnen Splitt in den Graben 163