Ex-BVB- und Hertha-Star Adrian Ramos kehrt zu seinem Jugendverein zurück 2.476
Coronavirus im Ticker: Nächster Fall in Deutschland Top Update
Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern: Infizierte aus selber Firma Top Update
Schutz gegen Coronavirus zum Greifen nah? Pharmaunternehmen entwickelt Impfstoff Top
Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt 1.818
2.476

Ex-BVB- und Hertha-Star Adrian Ramos kehrt zu seinem Jugendverein zurück

Adrian Ramos wechselt in seine kolumbianische Heimat zu CD América de Cali

Ein langjähriger Bundesliga-Spieler wechselt in seine Heimat: Ex-BVB- und Hertha-Star Adrian Ramos kehrt zu seinem Jugendverein CD America de Cali zurück.

Von Stefan Bröhl

Cali (Kolumbien) - Eine Bundesliga-Legende lässt seine Karriere bei dem Verein ausklingen, wo alles begann: CD América de Cali in Kolumbien. Ex-BVB- und Hertha-Star Adrian Ramos (33) wechselt zurück in seine Heimat.

Unter dem damaligen BVB-Coach Jürgen Klopp (l.) kam Adrian Ramos fast nur als Einwechselspieler zum Einsatz.
Unter dem damaligen BVB-Coach Jürgen Klopp (l.) kam Adrian Ramos fast nur als Einwechselspieler zum Einsatz.

Das gab América auf Twitter bekannt. Nach zehn Jahren in Europa zog es den Mittelstürmer also wieder zurück zu seinem Jugendverein.

Dort hatte Ramos 2004 den Sprung in die erste Mannschaft geschafft, sich aber nicht durchsetzen können, weshalb er an den Trujillanos FC und Independiente Santa Fe verliehen wurde.

Folgend war er weit genug in seiner fußballerischen Entwicklung, um eine tragende Rolle beim 14-fachen kolumbianischen Meister spielen- und einen Titelgewinn feiern zu können.

Vor allem durch seine Einsätze in der Copa Libertadores und der Copa Sudamericano wurde auch ein deutscher Verein auf den 1,85 Meter großen, technisch versierten Angreifer aufmerksam.

Für nur zwei Millionen Euro Ablöse holte Hertha BSC ihn dann im Sommer 2009 in die Hauptstadt. Dort entwickelte er sich über fünf Jahre hinweg zu einem der prägenden Spieler und Gesichter des Klubs - im positiven wie negativen Sinne.

Denn obwohl Ramos seine Torgefahr gleich in seiner ersten Saison unter Beweis stellen konnte (29 Bundesliga-Spiele, zehn Tore, fünf Vorlagen) und keine großen Anpassungsschwierigkeiten hatte, stieg die "Alte Dame" sang- und klanglos als Tabellenletzter (24 Punkte aus 34 Spielen) aus Deutschlands Eliteklasse ab.

Adrian Ramos kickte in sportlich schweren Zeiten bei Hertha BSC

Der heutige BVB-Coach Lucien Favre war der erste Trainer von Adrian Ramos in Europa, wurde bei Hertha BSC allerdings nur wenige Monate nach der Verpflichtung des Kolumbianers entlassen.
Der heutige BVB-Coach Lucien Favre war der erste Trainer von Adrian Ramos in Europa, wurde bei Hertha BSC allerdings nur wenige Monate nach der Verpflichtung des Kolumbianers entlassen.

Obwohl Lucien Favre schon am 28. September entlassen worden war, wurde auch unter Nachfolger Friedhelm Funkel deutlich, dass die Mannschaft schlecht zusammengestellt war und den hohen Erstliga-Anforderungen nicht gewachsen war.

Dementsprechend groß war der Kaderumbruch im Sommer 2010. Ramos blieb jedoch. Unter Markus Babbel gelang ihm und Hertha der direkte Wiederaufstieg als souveräner Zweitliga-Meister (74 Punkte aus 34 Spielen).

Der 37-fache kolumbianische Nationalspieler (vier Tore) steuerte wettbewerbsübergreifend 17 Tore und zehn Vorlagen in 35 Spielen dazu bei, machte in vielen engen Begegnungen oft mit einer Aktion den Unterschied aus.

Spielerisch waren Herthas Leistungen zwar (gerade im heimischen Olympiastadion) oft durchwachsen, gegen zumeist tiefstehende Gegner aber zweckdienlich.

Dennoch gab es auch gegen Ramos einige kritische Fan-Stimmen. Er sei zu phlegmatisch, auch seine Körpersprache sei zu zurückhaltend. Doch besonders ärgerte viele Anhänger, dass der Stürmer immer wieder Großchancen ausließ.

Diese Kritik im rauen Berliner Umfeld verstummte auch nach Toren nur kurzzeitig. Das hatte auch damit zu tun, dass Hertha 2012 nach der berüchtigten Relegation gegen Fortuna Düsseldorf direkt wieder abstieg und sich zur Fahrstuhlmannschaft entwickelte, die Unzufriedenheit also groß war.

Adrian Ramos verließ Hertha BSC nach fünf Jahren und schloss sich Borussia Dortmund an

Standen gemeinsam 93 Mal für Hertha BSC auf dem Platz und sorgten dabei für einige spielerische Highlights und reichlich Tore: Raffael und Adrian Ramos (r.).
Standen gemeinsam 93 Mal für Hertha BSC auf dem Platz und sorgten dabei für einige spielerische Highlights und reichlich Tore: Raffael und Adrian Ramos (r.).

Die Entlassungen von Babbel und Michael Skibbe änderten daran ebenso wenig, wie die Inthronisierung von "König" Otto Rehhagel.

Ramos kam in 37 Spielen auf zehn Tore und acht Vorlagen. Seine Statistik war also weiterhin erstklassig.

Ein Jahr später war der Jubel bei den Blau-Weißen dann wieder groß. Unter Jos Luhukay gelang erneut der direkte Wiederaufstieg als Zweitliga-Meister, zu dem Ramos elf Tore und neun Vorlagen in 33 Einsätzen beisteuerte.

Und endlich gelang es Hertha, sich in der Bundesliga zu halten: Daran hatte auch der Mittelstürmer entscheidenden Anteil, der 2013/14 die wohl beste Saison seiner Karriere spielte: 34 Spiele, 16 Tore und sechs Vorlagen war seine großartige Bilanz.

Die hatte zur Folge, dass Ramos im Sommer den Verein wechselte und für 9,7 Millionen Euro Ablöse zu Borussia Dortmund ging. Dort kam er unter Trainer Jürgen Klopp allerdings nur als Back-up für Pierre-Emerick Aubameyang zum Einsatz (29 Spiele, sechs Tore, zwei Vorlagen).

Doch unter Nachfolger Thomas Tuchel spielte er deutlich öfter (39 Einsätze, zehn Tore, sechs Vorlagen), ehe 2016 offensichtlich wurde, dass es dauerhaft nicht für einen Platz in der ersten Elf beim BVB reicht. Dennoch durfte er einmal den Superpokal- (2015) und DFB-Pokal-Sieg (2017) mit dem den Schwarz-Gelben feiern. Letzteren allerdings schon an einem anderen Ort.

Adrian Ramos spielte die letzten Jahre beim FC Granada in Spanien

Mit keinem anderem Spieler stand Adrian Ramos so oft auf dem Rasen: Insgesamt 108 Begegnungen absolvierten Fabian Lustenberger und der Kolumbianer gemeinsam.
Mit keinem anderem Spieler stand Adrian Ramos so oft auf dem Rasen: Insgesamt 108 Begegnungen absolvierten Fabian Lustenberger und der Kolumbianer gemeinsam.

Denn im Winter wurde Ramos an den spanischen Erstligisten FC Granada verliehen, für den er 14 Mal spielte (vier Tore, eine Vorlage), den Abstieg als Tabellenletzter (20 Punkte und ein Torverhältnis von 30:82 nach 38 Partien) aber auch nicht verhindern konnte.

Im Sommer 2017 war das Kapitel Deutschland für Ramos dann beendet: Denn der BVB gab ihn für zwölf Millionen Euro an den chinesischen Erstligisten Chongqing Dangdai Lifan ab, für den Ramos allerdings nicht eine Sekunde spielte. Denn er wurde wieder an Granada verliehen und später verkauft.

Insgesamt kam er dort in der ersten und zweiten spanischen Liga 88 Mal zum Einsatz (16 Tore und vier Vorlagen), kam an seine Torgefahr aus Hertha-Zeiten allerdings nicht wieder heran.

Doch er durfte 2019 den Aufstieg in LaLiga feiern und verabschiedete sich nach sechs Kurzeinsätzen in der laufenden Saison und zwei Spielen über 90 Minuten nun würdig aus Europa.

Am 17. Dezember kam er das vorletzte Mal zum Einsatz und bewahrte Granada im Pokal beim Viertligisten CE L'Hospitalet vor einer großen Blamage. Nach 0:2-Rückstand war es Ramos, der zum 1:2 per Elfmeter verkürzte und in der Verlängerung mit einem herrlichen Kopfball aus zwölf Metern den erlösenden 3:2-Siegtreffer erzielte (95. Minute).

Er hat bei seinen drei Stationen auf diesem Kontinent seine Spuren hinterlassen. Diese möchte er nun bei seinem Jugendklub América vertiefen.

Fotos: imago images / Camera 4, imago images / DeFodi, dpa/Gregor Fischer, dpa/Andreas Gora

So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
"Das war's, ich höre auf!": "Fußball-Gott" Alex Meier macht Schluss 854
Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in der Karibik 3.677
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 13.580 Anzeige
Zwei US-Soldaten bei Absturz von Militärjet in Afghanistan getötet 577
Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp! 2.950
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 5.916 Anzeige
Youtube-Gigant inscope21 macht sich in Video über Laura Müller lustig 1.142
Vater wird beschuldigt, seine 5 Kinder umgebracht zu haben 1.227
Eltern machen ihr Baby mit Wodka und Bier betrunken 4.050
Zuschauer verlassen sein Programm? Jetzt spricht Dieter Nuhr! 19.349
Polizei bittet Ehepaar zur Kasse, dieses bedankt sich sogar dafür! 2.036
Wegen einer Sturmböe? Lkw kippt auf Landstraße um 1.213
Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten! 3.241
Deutsche Lehrerin in Wuhan: So sind die Zustände nach Coronavirus-Ausbruch 5.574
15-Jähriger stirbt nach Familiendrama: Haftbefehl gegen 17-jährigen Bruder 1.554
Drei Lkw krachen auf A8 ineinander: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 371 Update
Kein Heimrennen für Bohnacker: Skicross-Weltcup abgesagt 51
Wild entschlossen: Balljunge darf Münzwurf machen und sorgt für Mega-Lacher! 4.201
Nicht so clever: Typ klaut 30 Handys und versteckt sie in hautenger Hose! 938
Zwei Arbeiter beim Öffnen eines Dampfkessels verbrüht: Schwer verletzt 357
Was Rentner (86) in Nachtkasten hat, lässt Pfleger erstaunen 1.790
Filmstudio pleite! James Bond bald nicht mehr im Kino zu sehen? 2.869
"Goodbye Deutschland"-Auswanderin mixt Ehemann Gift ins Glas, ihrem Mann ist das Urteil zu milde 7.546
Millionenschaden bei Feuer in Drei-Sterne-Restaurant: Ersatzbetrieb soll anlaufen 202
Frau darf nicht mitfliegen wegen ihres Outfits 7.321
Joko Winterscheidt hat neuen Job und einen Titel, der Fragen aufwirft 2.297
Michael Wendler hat Finanz-Ärger: Droht beim nächsten Deutschland-Besuch Zwangsvollstreckung? 12.039
Thomas Müller zur EM? Karl-Heinz Rummenigge sieht Chance und blickt in die Zukunft 290
Letzte Staffel "Großstadtrevier" mit Jan Fedder (†64) startet mit Bestwert 770
Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer? 6.601
Ausgerissener Hund bringt den ganzen Verkehr zum Stillstand 1.426
So viel geben Deutsche im Jahr für Süßigkeiten aus 666
Nanu, was macht der Elefant da in der Luft? 1.860
Dieter Bohlen zu DSDS-Kandidatin: "Du hast dich völlig scheiße angezogen!" 4.093
Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Berlin, Probe auf dem Weg in die Charité! 9.686
Gnadenlos-Urteil gefallen: Selbsternannter Clan-Boss Ahmad "Patron" Miri verknackt 4.137
Bauernsohn dreht durch: 24-Jähriger von Polizei angeschossen! 4.465
Zoff um SemperOpernball: Judith Rakers droht mit Konsequenzen 16.107
RB Leipzig: Rangnick schockiert über Friseur-Skandal! "Bis zum Goldsteak nicht mehr weit!" 4.812
Spiele manipuliert? Skandal in Österreichs Basketball-Liga 341
Terrorprozess: Mitangeklagter räumt Sympathie für IS ein 574
Schon 56 Tote durch starke Überschwemmungen in Brasilien 265
Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt 6.892
Zahlen wir auf Obst und Gemüse bald keine Mehrwertsteuer mehr? 1.123
Vollbusiges Instagram-Model hält ihren Hatern den Spiegel vor 3.211
Tödliches Schulbus-Drama: Wie geht es den Kindern nach dem Unfall? 2.919
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Aufruf zum stillen Gedenken an das Unfall-Opfer 7.207
Mitarbeiter finden Goldbarren beim Entrümpeln 12.295