Horror-Crash: Comedian Ingo Oschmann verunglückt auf Autobahn Top "Let's Dance": So heftig rechnet Llambi mit Evelyn Burdecki ab! Top Mann onaniert vor Frau in Flixbus: Unfassbar, wie Busfahrer und Hotline reagierten Top Militär kommt bei Gelbwesten zum Einsatz: Wird nun auf das eigene Volk geschossen? Top Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige
1.565

Private Probleme bei Adriano: Ex-Welttorjäger verheimlichte Alkoholsucht

Ehemaliger Welttorjäger Adriano schildert in Interview seine Probleme

Er fing an und konnte nicht mehr aufhören. Der frühere Weltklasse-Stürmer Adriano hat in einem Interview seine Alkoholsucht gestanden.

Von Stefan Bröhl

Mailand - Jahrelang musste er sich verstecken und Sachen verheimlichen! Nun hat der frühere Weltklasse-Mittelstürmer Adriano (36) in einem Interview mit Football Italia zugegeben, wie groß seine privaten Probleme waren.

Kraftpaket Adriano (r.), hier im Trikot von Inter Mailand, in der Champions League gegen den SV Werder Bremen (Petri Pasanen).
Kraftpaket Adriano (r.), hier im Trikot von Inter Mailand, in der Champions League gegen den SV Werder Bremen (Petri Pasanen).

Während seiner aktiven Karriere galt er als einer der besten Stürmer seiner Generation, aber auch als Lebemann, der sein Dasein genießt, gerne feiern geht, sich aber auch mal ungesund ernährte, weshalb er nicht unbedingt zu den fittesten Spieler zählte.

Warum das so war, wussten nur wenige. Bis jetzt. Der 48-fache brasilianische Nationalstürmer (27 Tore) gestand ein, dass er nach dem Tod seines Vaters im Jahr 2004 eine so "große innere Leere" verspürte, dass er zum Alkohol griff. Und zwar regelmäßig: "Ich war alleine in Italien, traurig und depressiv und habe angefangen zu trinken", gestand Adriano ein.

Es wurde so schlimm, dass er es nicht mehr verheimlichen konnte: "Ich kam schon morgens betrunken zum Training", sagte er über seine Zeit bei, FC Internazionale Mailand (2004-2008).

Da er sportlich lieferte, deckten ihn die Verantwortlichen, brachten ihn zur medizinischen Abteilung und ließen ihn seinen Rausch ausschlafen. Der Presse sagten sie, dass Adriano wegen muskulären Problemen fehlte.

Scheinbar bekamen aber nicht alle Mitspieler etwas von Adrianos Eskapaden mit. Einer seiner damaligen Sturmpartner war niemand anderer als Zlatan Ibrahimovic, der über ihn sagte: "Er war ein wahres Tier. Niemand konnte ihn aufhalten."

War trotz seiner privaten Probleme einer der besten Stürmer seiner Generation: Adriano (r.), hier im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft.
War trotz seiner privaten Probleme einer der besten Stürmer seiner Generation: Adriano (r.), hier im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft.

Nur er sich selbst: "Ich konnte nicht mit dem Trinken aufhören und am Ende musste ich Inter verlassen."

Denn Adriano war alkoholsüchtig: "Ich fühlte mich nur noch glücklich, wenn ich betrunken war. Ich tat es jede Nacht. Ich trank alles, was ich in die Finger bekam: Wein, Whiskey, Wodka, Bier. Sehr viel Bier."

Er war depressiv und einsam, was auch daran lag, dass er sich selbst isolierte, wie er heute erkannt hat.

"Nur ich weiß, wie sehr ich gelitten habe", verdeutlicht der Torjäger seine harte Zeit fernab der Heimat.

Auf dem Spielfeld wirkte er überhaupt nicht leidvoll.

Denn trotz seiner Größe von 1,89 Meter und seinem Kampfgewicht um die 90 Kilogramm startete Adriano immer wieder pfeilschnelle, technisch perfekte Dribblings, wusste seinen massigen Körper hervorragend einzusetzen und hatte eine überragende Schusstechnik, mit der er "aus jedem Winkel" treffen konnte, wie Ibrahimovic sagte.

In 180 Serie-A-Spielen traf Adriano 77 Mal und bereitete 16 weitere Tore direkt vor. Er gewann in Italien neun Titel (davon vier Meisterschaften), holte die Copa America 2004 und den Cofederations Cup 2005, bei dem er auch Torschützenkönig wurde und feierte zwei Meisterschaften in Brasilien.

Kam beim AS Rom mit 20 Kilo Übergewicht zur Präsentation: Adriano.
Kam beim AS Rom mit 20 Kilo Übergewicht zur Präsentation: Adriano.

Seine Spielweise war so spektakulär, dass er von den Fans den Spitznamen "L'imperatore", zu Deutsch "der Herrscher", verpasst bekam, benannt nach dem römischen Kaiser Hadrian.

Da er es in Europa nicht mehr aushielt, wechselte er zurück nach Brasilien in seine Heimatstadt Rio de Janeiro, wo er oft im Armenviertel, der Favela Vila Cruzeiro, abhing. Dort, wo er aufgewachsen war.

"Ich habe später realisiert, dass die Menschen, die um mich herum waren, das Problem waren. Freunde, die nichts anderes taten, als mich auf Partys mit Frauen und Alkohol mitzunehmen ohne an irgendetwas zu denken", blickt er auf die damalige Zeit zurück.

2011 geriet er erneut in die Schlagzeilen, weil er einer Frau in die Hand geschossen hatte. Versehentlich, wie er betonte.

Er war fortan immer wieder vereinslos, fand in Brasilien dann doch immer wieder einen neuen Club, ehe er 2014 zum amerikanischen Viertligisten (!) Miami United wechselte, sein Gastspiel nach zwei Spielen (ein Tor) bereits wieder beendete und seitdem ohne Club dasteht.

Anfang 2018 sagte Adriano, dass er wieder ins Training einsteigen wolle. Einen neuen Verein hat er aber bis heute nicht gefunden.

Fotos: DPA

Let's Dance: Tanzpartner von Ulrike Frank sorgt für Schockmoment! Top Selfie aus der Hölle! Frau macht Foto von sich und kann nicht fassen, was sie darauf entdeckt Neu MediaMarkt gibt Rabatte auf alles, wenn Ihr folgende kleine Sache besitzt... 5.261 Anzeige Betrunken am Steuer: Hyundai fliegt in Wald, zwei Schwerverletzte Neu "Haben gesagt, ich bin magersüchtig" So sehr hat sich GNTM-Enisa verändert! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.295 Anzeige Terrormiliz verliert letzte Bastion: Krieg gegen IS beendet? Neu Kein Scherz: Die Hauptstadt dieses Landes heißt nun anders! Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 5.933 Anzeige Ratlos in Madrid: Argentinien blamiert sich bei Comeback von Superstar Messi! Neu Ermittler waren überrascht: Doping-Arzt verriet sich leichtsinnig selber am Telefon Neu Mobilfunk-Standard 5G: So rüstet Bosch seine Fabriken auf Neu Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! 3.946 Anzeige Unglaublich! Polizistin hat Zahlenfolge mit 16.000 Stellen auswendig gelernt Neu Gnabry tief betroffen nach Rassismus-Vorfall: "Einfach traurig" Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Frau stirbt, nachdem sie fünf Stunden lang durchgängig zügellosen Sex hat Neu Vollsperrung! Gefahrgut-Laster geht mitten auf A4 in Flammen auf 2.084
Schwerer Smart-Unfall in Hamburg: Fahrerin reanimiert! 240 Update Basketball-Sensation: Alba Berlin zieht ins Euro-Cup-Finale ein! 26 Horror-Brand auf Autobahn: Bus fängt Feuer, 26 Reisende sterben in Flammen-Hölle 4.961 Diese Sammlung jagt sogar Horror-Fans einen Schauer über den Rücken! 1.088
Nach schlimmen Fahrradunfällen: Pilotprojekt für mehr Sicherheit im Verkehr kommt 44 Deutsches Dalmatiner-Duo wird zum Internet-Hit! 993 BER-Flughafen-Chaos: 344 Millionen Euro für neues Regierungsterminal! 1.107 Kein Hartz IV wegen Brexit: Berliner Jobcenter streicht Briten die Stütze 2.853 Frau (24) stopft sich den Mund mit Jaffa Cakes voll und stirbt qualvoll 3.277 Der Wendler und Laura beim nächsten Schritt: Michael ist ihre erste Liebe 1.674 Kardashian-Schwester postet halbnacktes Spiegel-Selfie, doch die Fans sind mega sauer 924 Haut, Dessous und Helm... Scheuers Kampagne geht voll in die Hose! 891 Rapper RAF Camora erweitert seine Sammlung für 215.000 Euro 1.323 Schwangere stirbt, als der Arzt ihre Plazenta nach der Geburt herausreißt 11.241 So viele Tränen! Was war da auf Schloss Albrechtsberg los? 6.669 Drohne! Verkehr am Frankfurter Flughafen komplett eingestellt 563 Gasflaschen in den Trümmern gefunden! Jagte dieser Mann sein eigenes Haus in die Luft? 2.760 Tourist will "bombigen Urlaub" verbringen und muss deshalb zu Hause bleiben! 3.275 Vermisste Rebecca: Blieb die Suche mit Hunden erneut erfolglos? 2.607 Flugzeugabsturz in Schleswig-Holstein! Maschine rast in Waldgebiet 3.521 Nach Raubüberfall auf Taxifahrer: Polizei fahndet nach Messer-Männern 1.086 Auf offener Straße erstochen: Polizei bittet weiter um Mithilfe 3.177 Wasserleiche, die aus dem Neckar gefischt wurde, ist identifiziert 1.704 Todes-Drama nach heftigem Crash: Zwei Menschen verbrennen im Auto 10.375 Update "So viele Ungläubige wie möglich töten": Salafisten planten Anschlag mit Waffen und Fahrzeug 25.323 Spurlos verschwunden: Wo stecken Lisa (18) und Baby Max? 11.478 "Fridays for Future": Christoph Maria Herbst mit Lob und Kritik 345 Für die Tonne! Klausuren von 40 Jurastudenten entsorgt 2.508 Vor über einem Monat verschwunden: Wo ist Jeffrey (16)? 3.082 Dumm gelaufen: Sportwagen-Fahrer schießt mit 190 km/h an Polizei vorbei 3.350 Utrecht: Mutmaßlicher Todesschütze gesteht Terror-Anschlag! 1.111 Kopfschuss aus Versehen! Country-Sänger erschießt sich selbst bei Videodreh 4.189 Nach Todes-Drama um schwangere Maria (†18): Wo ist Emily (15)? 7.588