Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.296

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.071

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

310

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.194

So lief das Treffen zwischen AfD und Pegida

Dresden - Am Donnerstag gab die AfD auf einer Pressekonferenz Auskunft über das Treffen mit den PEGIDA-Organisatoren am Vortag. Anwesend waren neben der Landesvorsitzenden Dr. Frauke Petry auch der Generalsekretär der AfD Sachsen Uwe Wurlitzer sowie Dr. Kirsten Muster.
Stellten sich den Fragen der Journalisten: AfD-Geschäftsführer Wurlitzer, Frauke Petry und Pressesprecher Andreas Harlass (v. l.)
Stellten sich den Fragen der Journalisten: AfD-Geschäftsführer Wurlitzer, Frauke Petry und Pressesprecher Andreas Harlass (v. l.)

Von Stefan Ulmen

Dresden - Wie war das mit dem Treffen zwischen AFD und PEGIDA? Am Donnerstag gab die AfD dazu im Sächsischen Landtag eine Pressekonferenz.

AfD-Fraktions- und Landeschefin Frauke Petry (39) erklärte allein, also ohne einen Vertreter der PEGIDA (nur unterstützt durch ihren Sprecher und den Parlamentarischem Geschäftsführer), wie das Treffen ablief.

Fest steht, dass die PEGIDA mit sieben Personen kam. Es war spontan von 18 Uhr im Landtag auf 14 Uhr in den Businesspark Striesen (Bertold-Brecht-Allee) vorverlegt worden. Insgesamt dauerte es zwei Stunden.

Petry: "Die PEGIDA-Vertreter haben klargemacht, dass die PEGIDA keine Partei sei, sondern überparteilich bleiben will."

Was weiterhin gegen eine straffere Organisation der PEGIDA (als Partei etc.) spreche, sei, dass einige der PEGIDA-Organisatoren Stress in ihrem Job haben.

Rund 50 Journalisten warteten im Landespressekonferenz-Saal auf das Eintreffen der AfD-Spitze.
Rund 50 Journalisten warteten im Landespressekonferenz-Saal auf das Eintreffen der AfD-Spitze.

Außerdem fürchten die PEGIDA-Organisatoren Angriffe. So hätte bereits einer Zucker im Tank gehabt und dadurch einen Motorschaden. Auch Hackerangriffe auf private Computer habe es schon gegeben.

Mehr als 50 Journalisten waren in den Saal der Landespressekonferenz im Landtag gekommen. Sie fragten u. a., ob und wie lange man diese große Menge an Montagsdemonstranten noch beherrschen könne. Und ob PEGIDA ihre Anhänger im Griff habe.

Darauf antwortete Frau Petry, dass PEGIDA in enger Abstimmung mit Sicherheitskräften und Polizei sei. Aber dieses Problem sei am Ende nicht Sache der AfD. Außerdem könne man nicht alle Plakate auf Sinn und Inhalt überprüfen.

Trotz Kritik ihres Parteichefs Bernd Lucke (er mahnte zur "Vorsicht mit der Islam-Bewegung"), sehe Petry einen breiten Konsens der AfD gegenüber der PEGIDA.

Hier, im Businesspark Striesen, soll das Treffen stattgefunden haben.
Hier, im Businesspark Striesen, soll das Treffen stattgefunden haben.

Insgesamt hielt sie die sieben Vertreter von PEGIDA für "glaubwürdig". Auf die Frage nach Lutz Bachmann (41) sagte sie: "Soviel ich weiß, ist Lutz Bachmann nicht mehr Cheforganisator."

Nach Petrys Informationsstand will die PEGIDA kommende Woche selbst ein Positionspapier zu Asyl und Einwanderungspolitik vorstellen. Auch denke man über ein Volksbegehren nach. Bis dahin wolle die PEGIDA auf alle Fälle weiterhin demonstrieren. Petry: "Aber wie lange noch, weiß ich auch nicht!"

Auf alle Fälle sei das Thema PEGIDA auch "keine sächsische Angelegenheit" mehr: "Da kommen auch viele von außerhalb."

Nach gut einer Stunde war die Pressekonferenz um 12.11 Uhr zu Ende.

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

277

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.273

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

798

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.781

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.495

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.560

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.150

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.941

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.392

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.957

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.040

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.286

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.634

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.048

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.403

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

503

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.430

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.670

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.048

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.753

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.572

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.269

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.993

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.667

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.387

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.925

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.479

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.765
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.430

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

535

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.741

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.693

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.245

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.521

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.487

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.760

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.213

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.167

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.819

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.273

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.960

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.475

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.303