Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

TOP

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

NEU

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

NEU

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

NEU

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

1.497
7.864

Nach Lügenpresse-Hetze tanzt Petry auf dem Bundespresseball...

Dresden/Berlin - Gestern noch verhöhnt, bedroht und angegriffen, heute Kniefall, Schmeichelei und Tanzeinlage: Die AfD tritt in ihrem Verhältnis zur Presse gespalten auf. Parteivorsitzende Frauke Petry (41) feierte nun sogar mit 500 Journalisten ein rauschendes Fest.
Statt „Lügenpresse“ heißt es bei den AfDBundesvorsitzenden Frauke Petry (l.) und Jörg Meuthen jetzt „Pinocchio- Presse“.
Statt „Lügenpresse“ heißt es bei den AfDBundesvorsitzenden Frauke Petry (l.) und Jörg Meuthen jetzt „Pinocchio- Presse“.

Dresden/Berlin - Gestern noch verhöhnt, bedroht und angegriffen, heute Kniefall, Schmeichelei und Tanzeinlage: Die AfD tritt in ihrem Verhältnis zur Presse gespalten auf. Parteivorsitzende Frauke Petry (41) feierte nun sogar mit 500 Journalisten ein rauschendes Fest.

Am Mittwoch noch war ZDF-Reporterin Britta Hilpert auf einer AfD-Demo in Cottbus angegriffen worden, Hunderte AfD-Sympathisanten skandierten „Lügenpresse“. Kurz darauf gab Partei-Vize Alexander Gauland (74) Journalisten eine Mitschuld an dem Übergriff, begründete das mit der Berichterstattung über die Flüchtlingspolitik.

Nun die Rolle rückwärts: Am Freitagabend erschien AfD-Parteichefin Frauke Petry im schulterfreien Kleid auf dem Bundespresseball. Im feinen Berliner Hotel Adlon an ihrer Seite: ihr neuer Lebensgefährte Marcus Pretzell (42), der AfD-Chef in Nordrhein-Westfalen ist.

Mit 500 Journalisten und 1800 Vertretern aus Wirtschaft und Politik - vom AfD-Fußvolk gern als „Volksverräter“ tituliert - feierte das AfD-Glamourgirl eine rauschende Ballnacht.

Bereit zum Tanz mit der „Lügenpresse“! In schicker Robe zum Feiern bei und mit Journalisten: Frauke Petry (41) und ihr Lebensgefährte Marcus Pretzell (42) auf dem Bundespresseball in Berlin.
Bereit zum Tanz mit der „Lügenpresse“! In schicker Robe zum Feiern bei und mit Journalisten: Frauke Petry (41) und ihr Lebensgefährte Marcus Pretzell (42) auf dem Bundespresseball in Berlin.

Den Flirt mit der „Lügenpresse“ hat Petry sogar selbst bezahlt (Flanierkarte kostet 350 Euro). Denn die Bundespressekonferenz als Ausrichter des Balls lädt zwar pro forma alle Vorsitzenden medienrelevanter Parteien ein, doch die Karten müssen sich die Gäste selbst kaufen.

Dem Tanz in Berlin folgte tags darauf die Charming-Offensive auf dem Bundesparteitag in Hannover. Dort machte Petry aus der „Lügenpresse“ kurzerhand die „liebe Pinocchio-Presse“. Mit der allseitigen Aufforderung, doch mal über sich selbst zu lachen.

Mutmaßlicher Hintergrund der Kuschelei: 2016 möchte die AfD in die Landtage von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt einziehen, 2017 in den Bundestag. Um dafür in der bürgerlichen Mitte anzukommen, braucht es ein anderes Bild, als die Partei derzeit in der Öffentlichkeit abgibt.

Gab Journalisten letzte Woche noch eine Mitschuld an den Übergriffen auf die Presse: AfD-Vize Alexander Gauland (74).
Gab Journalisten letzte Woche noch eine Mitschuld an den Übergriffen auf die Presse: AfD-Vize Alexander Gauland (74).

Foto: dpa/S. Pförtner (2), imago (1)

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

3.626

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

2.314

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

4.645

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

4.450

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

1.575

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

292

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

21.349

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

1.846

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

1.283

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.610

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

4.742

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.675

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

1.144

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.654

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

13.163

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

5.187

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.465

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.074

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

4.137

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.064

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.445

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.220

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.344

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.289

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

5.200

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.375

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

6.175

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

13.339

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.829

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

5.278

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.886

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

2.126

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

16.554

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.678

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.964

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.843

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

25.790

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

4.244

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.832

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.511

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.414

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

528

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.272