Polizei-Auto rammt Laster in Rettungsgasse: Polizist verletzt! Top Echte Seltenheit! Rapper Cro zeigt sein Gesicht ohne Maske Top Sachsens Verbraucherschützer verklagen Weltkonzern Facebook Top Gefahr für Kinder! TÜV warnt vor Halloween-Masken Top Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.423 Anzeige
4.110

Anti-Boote gegen Rechts: Auch vom Wasser aus wird die AfD-Demo ins Visier genommen

Ein Spaziergang für die AfD wird es am Sonntag nicht: Einige Demonstranten protestieren sogar von der Spree aus gegen die Rechtspopulisten

Gefühlt aus allen Himmelsrichtungen formiert sich reger Widerstand gegen die AfD-Demo „Zukunft für Deutschland“. Sogar auf dem Wasser kommt es zum Gegenprotest.

Berlin - Viele Tausend Menschen wollen am Sonntag in Berlin gegen eine große Demonstration der AfD protestieren. Angekündigt sind verschiedene Aktionen, die vom friedlichen Demonstrieren mit Kundgebungen über einen Party- und Musikzug bis hin zu Blockaden reichen - alles bisher nur auf dem Land. Doch auch auf dem Wasserwege formiert sich Widerstand.

Die Berliner Polizei soll Gegendemonstranten und AfD-Anhänger voneinander trennen. (Bildmontage)
Die Berliner Polizei soll Gegendemonstranten und AfD-Anhänger voneinander trennen. (Bildmontage)

Wie viele Menschen sich am Anti-AfD-Protest beteiligen werden, ist völlig unklar, es könnten deutlich mehr als 10.000 werden.

Die Polizei bereitet sich daher auf einen Großeinsatz mit mehr als 2000 Polizisten aus insgesamt zehn Bundesländern und von der Bundespolizei vor.

Diese sollen die dann Tausende Teilnehmer der AfD-Demo "Zukunft für Deutschland", die am Mittag um 12 Uhr von Hauptbahnhof entlang der Spree zum Brandenburger Tor ziehen will, vor Gegendemonstranten schützen. So riefen unter anderem Aktivisten auf einer linksradikalen Internetseite dazu auf, "den AfD-Aufmarsch mit allen notwendigen Mitteln zu sabotieren".

Doch während auf den Straßen zunehmend der Bär steppen könnte, setzen viele Demonstranten aufs Wasser über.

Mit selbst zusammen gezimmerten Flößen wollen sie auf der Spree der AfD-Demo ordentlich einheizen.

Der Initiator Johannes Heereman rechnet mit zehn bis 20 Booten. "Niemand kommt so nah an die AfD heran wie wir", so Heereman zum Tagesspiegel und ergänzt: "Wir fahren auf Sichtkontakt und haben Megafone dabei."

Doch auch wenn die erwarteten 20 Boote auf dem Wasser schwimmen, so können dennoch Gegenstände fliegen. Man hat vorgesorgt: "Wir rüsten unsere Teilnehmer mit Regenschirmen aus", so Heereman, die nicht nur als Schutz dienen, sondern in aufgespannten Zustand ein großes Transparent bilden können.

Doch von diesem Wasser-Protest sind nicht alle begeistert. "Das Reedereigeschäft wird uns am Wochenende fast unmöglich gemacht – weil da ein paar Floße auf der Spree rumjuckeln wollen", erklärt ein aufgebrachter Frank Westphal, Geschäftsführer der Berliner Wassersport und Service GmbH dem Tagespiegel.

In der Zeit von 10 bis 17 Uhr dürfen auf der Spree zwischen Hauptbahnhof und Mühlendamm-Schleuse (Berlin-Kreuzberg) dürfen demnach keine Schiffe fahren. An einem sonnigen freien Tag mit hoher Touristendichte bedeutet dies Umsatzeinbußen.

Fotos: DPA (Bildmontage)

Papst warnt Jugendliche vor Populismus und erinnert dabei an Adolf Hitler Neu Mitten im Berufsverkehr: A5 durch brennenden Laster komplett gesperrt Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.646 Anzeige War es der Sturm? Fenster fällt aus Verankerung und trifft Schüler (6) Neu Biographie eines Raumfahrers: So ist Alexander Gerst! Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.206 Anzeige Sie haben es richtig krachen lassen: "Amigos" aus CSU und Sparkasse stehen vor Gericht Neu Schrecklich: Hausmeister soll Freundin zu Prostitution gezwungen haben Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.639 Anzeige Skigebiet im Harz gerettet! Sonnenberg bleibt erhalten Neu Pläne für größtes Riesenrad der Welt geplatzt Neu VW-Dieselskandal: Wie geht es mit der Klage der Anleger weiter? Neu
Horror! 93-Jähriger verbrennt in seinem Sessel Neu Hambach-Aktivisten müssen Ersatz-Standort für Protestcamp akzeptieren Neu Verwirrter Mann fährt mit Auto in den Fluss und macht den Unfall noch schlimmer Neu Flughafen Tegel: Wenn letzter Flieger landet, steigen die Mieten Neu
Hurrikan "Willa" trifft mit 195 km/h auf Westküste Mexikos Neu Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer wird zwischen Lastwagen und Container eingeklemmt Neu FC Bayern bewegt sich wieder Richtung "Normalität" Neu Junge Frau in U-Bahn in München vergewaltigt: War es der Fahrer? Neu Kinder finden Leiche in Wald: Hat Sohn die eigene Mutter brutal getötet? Neu Ausstellung in München: Diese Klunker erzählen Sisis Geschichte Neu Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Regensburg: Menschen müssen evakuiert werden Neu Schock-Anzeige: Junge (15) bietet Mitschüler (14) im Internet an Neu Meistertrainer Christoph Daum wird 65: Ein großes Ziel bleibt Neu Mann versucht Auto zu knacken, während Polizisten im Auto sitzen Neu Mordversuch vor 38 Jahren: Angeklagter kann mit Freispruch rechnen Neu Weltstar Tina Turner stellt neues Musical in Hamburg vor Neu Merkel und Bouffier wollen Autoindustrie zahlen lassen Neu Milliardärssohn entführt: Zeugen erkennen Erpresserstimme Neu In der Schule! Hat Lehrer Teenager (14) zum Sex verführt? Neu Achtung! So schnell könnt ihr selbst Opfer von Erpressern werden Neu Nach Montag, jetzt auch am Samstag: Neue Anstoßzeit in der 2. Liga? Neu Haben Polizisten Flüchtlinge geschlagen? Politiker fordern Aufklärung über "Horror-Sammelabschiebung" Neu Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen Neu Mann kann nicht fassen, was er in seinem Reis von Lidl findet und seine Frau übergibt sich Neu Steile Schauspielkarriere? Dieser Sänger wird zum großen Serien-Star Neu "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind sie dann hier?" Ein Richter rechnet ab Neu Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 968 Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 1.683 FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag 858 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 2.128 Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 1.117 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 144 Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer 6.157 Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 1.128 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.821 Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.927 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 1.396 Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 3.910