Wie süß: Sarah Lombardi ist schwer verliebt Neu Über 30 Verletzte: Fußboden bricht unter Partygästen ein Neu Mitarbeiter pullert aufs Fließband: Hersteller muss 23.000 Kilo Fleisch vernichten Neu Zustand kritisch! Mann nach Hochhausbrand wiederbelebt Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.395 Anzeige
7.820

AfD-Demo blockiert: 4000 Menschen protestieren gegen Rechts!

Kundgebung des Parteichefs Björn Höcke von friedlichen Gegendemonstrationen begleitet

Die von 1250 Polizisten begleiteten Demonstrationen in Rostock sind friedlich zu Ende gegangen. 700 Anhänger der AfD standen 4000 Gegendemonstranten gegenüber.

Rostock - Die Polizei Rostock hat einen ihrer größten Einsätze seit Jahren hinter sich - die Bilanz ist positiv: Rund 4000 Menschen demonstrierten in der Innenstadt friedlich gegen eine Kundgebung der AfD.

Insgesamt waren am Samstag 1250 Polizisten aus mehreren Bundesländern im Einsatz.
Insgesamt waren am Samstag 1250 Polizisten aus mehreren Bundesländern im Einsatz.

Dabei waren insgesamt acht Demonstrationen für den Nachmittag angesagt.

Dem Aufruf zur AfD-Demonstration unter dem Motto "Für unser Land und unsere Kinder" folgten dagegen mit 700 Teilnehmern deutlich weniger Menschen, als erwartet.

Die Befürworter einer offenen und demokratischen Gesellschaft waren damit in Rostock deutlich in der Mehrheit. Rund 4000 Menschen machten deutlich, welche Meinung sie von der AfD haben: Das Motto der Gegendemonstranten lautete "Kein Schritt zurück – Für ein solidarisches Rostock!".

Nach einer kurzen Kundgebung waren die AfD-Anhänger vom Neuen Markt aus zu einem angekündigten Demonstrationszug durch die Innenstadt angetreten. Nach knapp 1,5 Kilometern wurde der Zug durch eine Blockade gestoppt, er musste den Weg zurück antreten.

Dort sprach dann der als Hauptredner angekündigte Thüringer AfD-Partei- und Fraktionschef Björn Höcke, der in der Vergangenheit schon mehrfach mit ausländerfeindlichen Aussagen für Schlagzeilen sorgte und als Wortführer des stramm nationalen AfD-Flügels gilt (TAG24 berichtete).

In Rostock zeigte er sich in seiner Wortwahl allerdings gemäßigt, ohne die AfD-Linie beispielsweise gegenüber Ausländern zu verlassen. Er kritisierte heftig das andauernde Koalitionsgerangel um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen.

Nur wenige Teilnehmer konnten die Kundgebung von Björn Höcke (AfD) verstehen.
Nur wenige Teilnehmer konnten die Kundgebung von Björn Höcke (AfD) verstehen.

Wegen einer peinlichen Panne - dem Generator für die Lautsprecheranlage ging offensichtlich das Benzin aus - musste er nach gut 20 Minuten seine Rede per Megafon fortsetzen und war nur noch für einen Teil der Zuhörer auf dem Markt gut zu verstehen.

Der frühere Ausländerbeauftragte Rostocks und direkte Zeuge der rassistischen Ausschreitungen von Lichtenhagen 1992, Wolfgang Richter, kritisierte Höcke. Dieser versuche mit Hass die Gesellschaft in ihrem Umgang mit Flüchtlingen zu spalten. "Es gab damals in Lichtenhagen die gleichen Parolen."

Die Polizei war mit einem ungewöhnlich starken Aufgebot vertreten. Dazu zählten neben vielen Hundert Polizisten auch Hubschrauber, mehrere Wasserwerfer und zwei Pferdestaffeln (TAG24 berichtete).

Der Chef der Polizeiinspektion Rostock, Michael Ebert, hatte zuvor unmissverständlich klargemacht, dass die Polizei entschlossen sei, Straftaten nicht zu dulden und konsequent und unverzüglich zu unterbinden. "Das Gewaltmonopol des Staates ist nicht teilbar."

Nach ersten Angaben der Polizei war der gesamte Verlauf des Nachmittags in Rostock friedlich."Wir waren gut aufgestellt und mit unseren Kräften überall dort präsent, wo es notwendig war", sagte Ebert in einem abschließenden Fazit.

Am Rande des Einsatzes wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet sowie mehrere Verstöße gegen das Versammlungsgesetz und ein mit Haftbefehl gesuchter Mann festgenommen.

Insgesamt waren am Samstag 1250 Beamte aus Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Brandenburg, Niedersachen, Hessen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und der Bundespolizei in der Hansestadt im Einsatz.

Fotos: DPA

Lehrer demütigte sie vor der Klasse und nannte sie "Miss Piggy": Jetzt ist Natalie nicht wiederzuerkennen Neu Dumm gelaufen! Den Kanadiern geht das Gras aus Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.482 Anzeige Horror-Crash: Zwei Menschen kommen bei Überschlag mit Auto ums Leben Neu Forscher begegnen im eisigen Meer einem Monster Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.585 Anzeige Baby wächst Fangzahn über Nacht und keiner weiß warum Neu So ist der Action-Reißer "Hunter Killer" mit Gerard Butler geworden! Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.928 Anzeige Viele unveröffentlichte Fotos: Bildband von Vanessa Mai Neu Sohn trennt Vater den Kopf ab: Ist er schuldfähig? Neu Dafür steht er mit seinem Namen: Claus Hipp wird 80! Neu
Junge (8) läuft allein zur Oma: Jetzt spricht die Mutter! Neu Erneut besetzen Aktivisten Braunkohlebagger: Sieben Festnahmen! Neu Mit fremdem Kind vor Zug gesprungen: Täter schuldunfähig? Neu Tausende Flüchtlinge finden Jobs im Norden Neu Flüchtling sticht 18-Jährigem mit Kugelschreiber Augen aus und beißt ihm Ohren ab Neu Grausam: Mann besucht Freundin in Wohnung und richtet sie mit Küchenmesser hin Neu
NPD schickt rechte Aufpasser-Trupps durch immer mehr Städte Neu Gefühlte Niederlage: Video-Frust bei Hertha Neu 29-Jähriger klaut Energy-Drinks und droht mit blutiger Spritze Neu Entführungsfall von Mirco (†10) wird zum ZDF-Krimidrama Neu Preview in Dresden: "Mission Lifeline" kommt ins Kino Neu Zwei Motorradfahrer sterben bei Frontalcrash 7.541 Junge (8) erleidet schwere innere Verletzungen bei Unfall mit Traktor 2.753 Sein Bruder hat das eingefädelt! Bill Kaulitz schmust mit neuem Freund 9.271 Hier kauern zwei Fahrraddiebe auf der Straße und jammern über den kalten Boden 6.451 Feine Sahne Fischfilet: Kultursenator bietet Auftritt im Berliner Bauhaus-Archiv an 2.335 Pädophiler Opa vergewaltigt jahrelang seine Enkelinnen 7.052 Kündigt Trump das Atom-Abkommen mit Russland? Außenminister Maas besorgt 655 Nach schrecklicher Geiselnahme! Diese Bitte hat die Kölner Bahnhofs-Apotheke jetzt an die Kunden 3.509 Fast umgekippt! Betrunkener stellt Opel am Hang ab 2.758 Shitstorm gegen SPD-Politikerin Chebli (40) wegen Luxus-Rolex 4.862 So erinnert sich Pietro an die schwerste Zeit seines Lebens 1.178 Der Frust am Gleis: Darum warten wir wirklich so oft auf die Bahn 1.366 Song von Usher: Mann bekommt 44 Millionen Dollar Schadenersatz 2.168 "Blutende Personen im Zug": 200 Hooligans von Hannover und Köln randalieren 3.457 Durch Niedrigwasser im Rhein: Mehrere Bomben bei Bonn entdeckt 2.834 Für tot erklärt: So reagiert Rowan Atkinson auf die falschen Gerüchte 2.146 Alarmierend! In Deutschland fehlen Hunderttausende Kita-Plätze 570 Gab es wegen dieses Details Zoff am Set zwischen Benno Fürmann und Ben Kingsley? 2.006 Wieder Migranten-Massenansturm: Ein Toter an Grenzzaun 3.680 Trotz Druck von Trump: Siemens bekommt wahrscheinlich Milliarden-Auftrag 201 Update Tödlicher Unfall bei Tempo 220: Männer verbrennen nach Reifenpanne im Ferrari 9.016 MotoGP-Star am Boden! Marc Marquez verletzt sich beim WM-Jubel 3.870 Enttäuschend: HSV bleibt im Heimspiel gegen Bochum ohne Tor 498 Neues Traumpaar! Helene Fischer macht's jetzt mit diesem Superstar 17.334 850.000 Euro Schaden: Mann setzt McLaren gegen Gartenmauer 1.658 Feuerwehrmann stirbt bei Unwetter, als sein Lkw in den Fluten umkippt 1.798 Beim bizarren Liebesspiel verloren? Sexpuppe treibt im Kanal 4.077