Chancenwucher! Deutschland verpasst Sieg gegen serbische B-Elf Top Vermisster ZDF-Schauspieler Matthias Messner tot aufgefunden Top Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 6.635 Anzeige Also doch: Thomas Gottschalk kehrt mit "Wetten, dass...?" zurück! Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! Anzeige
2.555

Frauenverachtende Aussage: AfD distanziert sich von Heiner Merz

AfD Landtagsfraktion hat sich von Äußerungen Merz zur Frauenquote distanziert

Im Landtag hat sich die AfD-Franktion von den umstrittenen Äußerungen ihres Abgeordneten Heiner Merz distanziert.

Stuttgart - Die AfD-Fraktion im Landtag hat sich von umstrittenen Äußerungen ihres Abgeordneten Heiner Merz zur Frauenquote distanziert.

Die AfD-Fraktion im Landtag hat sich von den umstrittenen Äußerungen Merz zur Frauenquote distanziert. (Symbolbild)
Die AfD-Fraktion im Landtag hat sich von den umstrittenen Äußerungen Merz zur Frauenquote distanziert. (Symbolbild)

Das Entsetzen ist groß in der baden-württembergischen Landespolitik über die Wortwahl eines AfD-Abgeordneten zur Frauenquote. Nun hat sich auch die AfD-Fraktion mit dem Fall beschäftigt. Aber vorbei ist die Debatte noch nicht.

Zugleich lehnte sie Ordnungsmaßnahmen gegen den Politiker ab, wie die Fraktion am Dienstag nach einer Sitzung mitteilte. Inhaltlich sehen die Rechtspopulisten Merz mit dem Parteiprogramm auf Linie. Allerdings seien seine Formulierungen auf "entschiedene Kritik" in der Fraktion gestoßen.

Zuvor hatte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) die Äußerungen des Abgeordneten öffentlich gemacht und sich schockiert gezeigt. Er sprach von frauen- und menschenverachtenden Äußerungen. SPD-Generalsekretär Sascha Binder forderte den Ausschluss von Merz aus dem Landtag. Der Mann sei eine "Schande für das Parlament", sagte Binder einer Mitteilung seiner Fraktion zufolge.

"Was Herr Merz da von sich gibt, ist nicht einfach eine Ausfälligkeit oder eine Entgleisung. Sie offenbart ein zutiefst menschenverachtendes Frauenbild", meinte Binder. Der Fall soll kommenden Dienstag auch Thema im Landtagspräsidium sein.

In der von Minister Untersteller veröffentlichten und kritisierten E-Mail schrieb Merz: "Quoten nützen übrigens nur unqualifizierten, dummen, faulen, hässlichen und widerwärtigen Frauen; die Guten, bemühten und passend Qualifizierten fanden und finden ihren Weg alleine."

AfD-Landtagsabgeordneter Heiner Merz vor einer Plenarsitzung im Landtag.
AfD-Landtagsabgeordneter Heiner Merz vor einer Plenarsitzung im Landtag.

Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz (CDU) verurteilte die Sprache des Politikers als "unerträglich". Als einen "Frauenverächter" bezeichnete der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion, Uli Sckerl, den Abgeordneten. "Traf der Hass von AfD-Abgeordneten bislang vor allem die Landtagspräsidentin, hat Merz nun zum brutalen Rundumschlag auf alle politisch engagierten Frauen ausgeholt", sagte Sckerl einer Mitteilung seiner Fraktion zufolge.

In einer Stellungnahme schrieb AfD-Fraktionschef Bernd Gögel, dass sich Merz ohne Kenntnis und Auftrag der Fraktion geäußert habe. Weil die Nachricht von einer privaten E-Mail-Adresse abgeschickt worden sei, sehe die Fraktion keinen Anlass zum Handeln. Gleichwohl weise die Fraktion die unqualifizierte und wertende Wortwahl in dem Merz-Schreiben "in gebotener Schärfe" zurück.

In der Sitzung habe Merz einmal mehr gesagt, dass er keinesfalls als frauenfeindlich und menschenverachtend verstanden werden wolle.

Dagegen schrieb der Landesfrauenrat, dass diese "abwertende, ausgrenzende und verächtlich machende Rhetorik" eines von vielen Beispielen sei, das die AfD biete. "Wir erwarten von den parlamentarischen Kontrollgremien, dass sie dieser frauenfeindlichen, menschenverachtenden und illiberalen Rhetorik, die Ausdruck einer grundsätzlichen Haltung in der AfD ist, eine Grenze setzt." Das teilte die Vorsitzende des Landesfrauenrates, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, mit. "Es muss ein deutliches Zeichen geben, dass Gleichberechtigung, Gleichstellung und Vielfalt, wie sie im Chancengleichheitsgesetz und im Grundgesetz verankert sind, in Baden-Württemberg sicher gewahrt bleiben." Solche Verstöße von Abgeordneten dürften nicht folgenlos bleiben.

Anlass für die Äußerungen von Merz war ein Hinweis einer Mitarbeiterin des Umweltministeriums an die AfD, das Ziel der Landesregierung für eine "Quote der weiblichen Führungskräfte im öffentlichen Dienst" im Blick zu behalten.

Konkret ging es dabei nach Darstellung von Minister Untersteller darum, dass die AfD eine Vertreterin oder einen Vertreter im Landesbeirat für Natur- und Umweltschutz und im Rat der Stiftung Naturschutzfonds benennt. Die Behörde hatte an die AfD appelliert, die Chancengleichheit von Männern und Frauen zu berücksichtigen.

Fotos: DPA

Ausgebooteter DFB-Spieler Emre Can sauer über erneute Nicht-Nominierung! Top Tom Tailor verkauft Tochterfirma an Niederländer Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 3.651 Anzeige Frau (18) verbringt Nacht mit Tinder-Date: Am nächsten Morgen liegt sie tot im Bett 11.303 Stelzenhäuser am Strand von St. Peter-Ording werden abgerissen 6.351 NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 7.157 Anzeige Stars ohne Ende im ersten Tarantino-Trailer zu "Once Upon a Time in Hollywood"! 1.037 Millennial-"Tatort" mit Klaas Heufer-Umlauf bringt das Netz zum Hyperventilieren 1.677 Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.117 Anzeige 26-Jähriger nahe Alexanderplatz erstochen: Polizei sucht Zeugen 5.445 DFB muss Punktabzug gegen Waldhof Mannheim zurücknehmen 2.123 Spaziergängerin macht im Wald kuriose Entdeckung 3.937 Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 1.992 Anzeige Das wäre der Hammer! Spielen Messi und Ronaldo bald in einem Team? 2.453 Passagierschiff und Frachter stoßen zusammen 2.198 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.761 Anzeige Video aufgetaucht: Hier sucht sich Daniel Küblböck einen Grabstein aus 5.823 Umwelt-Alarm: In dieser Region wird das Grundwasser immer krasser verpestet! 298 Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment Anzeige Polizeieinsatz bei Fast-Food-Kette: KFC-Filiale musste geschlossen werden 3.042 Polizei warnt: Typ schießt mit Softair-Waffe auf Mutter und gefährdet sein eigenes Leben! 1.909 Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 5.350 Anzeige Frau in Offenbach getötet: Jetzt sucht die Polizei den Killer-Partner 1.258 Feuer gefangen: Post zieht hunderte Streetscooter aus dem Verkehr 4.701 Vorschlag der Grünen: Wird die Hauptstadt zur Hanfstadt? 775 Überrraschung im Fall Gustl Mollath 222
Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen 206 Still und heimlich: "Oh Boy"-Star Tom Schilling hat seine Annie geheiratet 659
Bluttat auf Ostsee-Ferieninsel: 18-Jährige in Wohnung erstochen 7.320 Mann bekommt Fax von "Freund", dabei ist er seit 19 Jahren tot 6.060 So viel bekommen Porsche-Mitarbeiter als Prämie 589 Mann entführt in Italien Bus mit 51 Schülern und legt darin Feuer 22.671 Update Janni und Peer lassen Bombe platzen: ihr Baby wird ein... 5.054 Heikos Welt: Vom Weddinger Kneipen-Unikat zum kultigen Kino-Star! 659 Vor Prozess gegen Ex-Vorstand der "Jungen Alternative": Maskierte attackieren Zeugen 188 Frostiger Frühlingsanfang im Süden! Wetter teilt Deutschland in zwei Hälften 3.088 Alarm für Cobra 11: Hauptdarsteller steigt aus! 6.695 "Weiße Rasse war anderen Völkern überlegen": AfD-Gedeon sorgt für Eklat im Landtag 11.137 Mädchen (16) will in Badewanne entspannen: Kurz darauf ist sie tot 10.787 Nach überraschendem Rücktritt: Gehrig übernimmt Kaufland-Chefsessel 168 Schwerer Unfall auf A42: Mehrere Laster donnern ineinander 1.695 70 Jahre nach Hilfsaktion: Warum fliegen bald wieder "Rosinenbomber" über Berlin? 1.222 Stefanie Giesinger postet Oben-ohne-Foto, doch Fans achten auf etwas anderes 4.767 Vor den Augen der Mama: Sohn (6) rennt auf Straße und wird von Auto erfasst 6.156 Heimliche Heirat bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Bei diesem Foto sind sich Fans ganz sicher 5.526 Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Männern! 466 Große Suche nach Kaweyar (5) geht weiter: Helfen spezielle Spürhunde? 1.571 Hersteller ruft Edeka-Salatmischung zurück 952 Nach Jasmins krasser Prügel-Attacke: Wird nächste GNTM-Folge nicht ausgestrahlt? 11.550 Autofahrer (20) kracht gegen Baum und verbrennt in seinem Wagen 2.559 Nach Tod seiner geliebten Angela: Fritz Wepper gibt Einblicke in sein Seelenleben 2.308 Nicht Bayern! Dieser Verein stellt die meisten deutschen Nationalspieler 3.671 Wie geschmacklos! Baby-Krokodil samt Kopf und Beinen zu Geldbörse verarbeitet 2.627