"Noch nie gesehen": Mallorca-Tsunami schockt selbst Einheimische Top Innenminister Seehofer verteidigt Abschiebung von Gefährder Sami A. Top Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? Neu Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels aus Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.304 Anzeige
23.843

AfD-Weidel: "Das Beste für Deutschland, wäre ein Ende der Bundesregierung"

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel fordert Ende der Bundesregierung und Rücktritt von Kanzlerin Merkel

Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel hofft auf ein baldiges Ende der Bundesregierung und fordert einen überfälligen Rücktritt von Kanzlerin Merkel.

Berlin - Hundert Tage GroKo und eine, ist absolut gar nicht zufrieden: AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel (39) rechnet mit der Bundesregierung und Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) schonungslos ab.

Alice Weidel teilt gegen Merkel und ihr Kabinett nach 100 Tagen GroKo aus. (Bildmontage)
Alice Weidel teilt gegen Merkel und ihr Kabinett nach 100 Tagen GroKo aus. (Bildmontage)

So fordert Weidel ein baldiges Ende der Bundesregierung und einen Rücktritt der Kanzlerin.

"Für Deutschland und die Deutschen wäre es das Beste, wenn den ersten hundert Tagen dieser Regierung nicht noch einmal weitere hundert GroKo-Tage folgen", sagte Weidel der Deutschen Presse-Agentur.

Das Einzige, was Union und SPD seit der Regierungsbildung im März "zügig durchgezogen" hätten, sei die Anhebung der Obergrenze für die staatliche Teilfinanzierung der Parteien - doch mehr Positives verliert die 39-jährige AfD-Politikerin nicht. Im Gegenteil, sie führt eine Reihe von Kritikpunkten auf.

Die Regierung führe einen "Krieg gegen die deutsche Autoindustrie". Um die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr sei es schlecht bestellt. Zudem sei "das Verhältnis zu Russland [...] durch das dilettantische Auftreten von Außenminister Heiko Maas zerrütteter als zuvor."

Merkel klammere sich an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron (40), "der sie nur deshalb noch umwirbt, weil er Geld von ihr will".

Der Skandal beim Bundesflüchtlingsamt habe das Ausmaß des Versagens in der Migrationskrise an den Tag gebracht, fährt Weidel fort. Und während die großen Probleme ungelöst blieben, sei Merkels viertes Kabinett nach hundert Tagen schon mitten in der Krise.

Auf Twitter trat die AfD-Fraktionsvorsitzende auch nochmal nach: "Kein Kanzler der Bundesrepublik Deutschland hat so viel Schaden angerichtet wie Angela Merkel."

Fotos: DPA (Bildmontage)

Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden Neu Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben Neu Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt Neu Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus Neu
Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? Neu Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee Neu
Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? Neu CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an Neu Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken Neu Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt Neu Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.605 Anzeige Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand Neu In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel Neu Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa Neu Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein Neu Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt Neu Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.121 Anzeige Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen Neu Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen Neu Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte Neu Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt Neu Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! Neu Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker Neu Rentner-Ehepaar betreibt zuhause Drogenplantage Neu Für den finalen Wurf lässt sich Goldjunge Robert Harting "totspritzen" Neu Die Kessler-Zwillinge wollen nicht mehr tanzen Neu "Nicht die hellste Kerze": Hanna Weig kassiert heftige Kritik für YouTube-Videos Neu Furchtbar: Mann unterschätzt Tempo eines Zuges und wird getötet Neu Nach Löw-Kritik aus Sachsen: Landeschefs sollen schweigen Neu Randalierer stirbt kurz nach Verhaftung: Misshandelte ihn die Polizei? 1.435 Verrückt: Darum freut sich diese Frau über ihr eigenes Grab 858 "Ich mag sie nicht": Angeklagter rechtfertigt Angriff auf syrischen Journalisten 833 Sie können es noch: Teuer-Tickets für Tokio-Hotel ausverkauft 1.048 Toten Hosen: So geht's Campino nach seinem Hörsturz 988 Frau wird ihre alten Möbel nicht los, doch dann hat sie eine brilliante Idee 1.962 Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" 508 Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt 1.927 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 3.977 Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! 1.147 Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt 715 "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz 1.756 Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen 1.112 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott 152 In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! 2.887 Update Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? 539 Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand 4.353 Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht 1.059 Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall 3.931