Dieser AfD-Protest stinkt förmlich zum Himmel!

Meterhoch stapelt sich der Müll am neuen AfD-Treff in Weimar.
Meterhoch stapelt sich der Müll am neuen AfD-Treff in Weimar.

Weimar - "Ist das Kunst oder kann das weg?" Diese oder auch andere Fragen werden am Dienstagmorgen, den einen oder anderen Menschen in Weimar beschäftigt haben.

Denn vor dem neuen Alternative für Deutschland "AfD9"-Treff verschütteten in der Nacht zu Dienstag Unbekannte Hausmülll. Der übel riechende Berg stapelte sich meterhoch im Eingangsbereich der Lokalität an der Trierer Straße.

Der neue Treff stößt nicht gerade auf Gegenliebe seitens vieler Anwohner. Denn für diese Lokalität musste die äußerst beliebte Bar "Hinterzimmer" weichen (TAG24 berichtete).

Bereits seit Wochen gibt es immer wieder Proteste. Am vergangenen Freitag gab es den ersten AfD Stammtisch mit Björn Höcke und Stephan Brandner in der ehemaligen Bar.

Und was die zum Himmel stinkende "Kunstaktion" angeht: Die Polizeiinspektion Weimar und das Ordnungsamt der Stadt haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Müll muss nun im Laufe des Tages entsorgt werden.

Das Ordnungsamt steht etwas ratlos vor dem Haufen Müll in der Trierer Straße.
Das Ordnungsamt steht etwas ratlos vor dem Haufen Müll in der Trierer Straße.  © Johannes Krey

Titelfoto: Johannes Krey


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0