Erstes Restaurant serviert nur Essen aus dem Flugzeug!

Kuala Lumpur (Malaysia) - In der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur eröffnete ein Restaurant, welches nur Flugzeugessen verkauft.

Typisches Flugzeugessen: Bei Air Asia sieht es jedoch etwas delikater aus (Symbolbild).
Typisches Flugzeugessen: Bei Air Asia sieht es jedoch etwas delikater aus (Symbolbild).  © 123RF/Dmitrii Melnikov

Das dürfte es wahrlich noch nie zuvor gegeben haben: Eine Airline eröffnet ein Restaurant und serviert dort genau dasselbe, wie in ihren Maschinen. So geschehen jetzt in Kuala Lumpur.

Und ausgerechnet der Billigflieger Air Asia steckt dahinter! Kaum eine Fluggesellschaft fliegt mehr Verspätungen ein, als die malaysische Airline. Jetzt versucht sie sich an einem Fast-Food-Restaurant und erhofft sich damit größeren Erfolg.

"Unser Essen ist fantastisch", sagte der Geschäftsführer von Air Asia, Tony Fernandes, erst Anfang des Jahres in der amerikanischen TV-Show Larry King Live.

Nun folgte daraus die logische Konsequenz: Fernandes eröffnete am 2. Dezember das erste Restaurant, indem Mahlzeiten aus seinen Flugzeugen serviert werden.

Und damit hat Fernandez noch großes vor. Auf der ganzen Welt sollen sich die asiatischen Fast-Food-Restaurants befinden, wenn es nach ihm geht.

Serviert werden dort übrigens nur die beliebtesten Speisen aus den Fliegern. Anstelle von labbrigen Toastscheiben mit billigem Käse gibt es deshalb Reis mit Chicken Teriyaki oder Tikka Masala. Auch frische Eistees und Limonaden hat das Airline-Restaurant im Angebot.

Wann weitere Standorte folgen ist derzeit offen. Bei Erfolg könnte eine Ausbreitung an den Air Asia-Standorten rasch vonstattengehen.

Das Zuschauer-Interview mit Tony Fernandes bei Larry King

Fotos der Air Asia-Restaurant-Eröffnung

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0