Wieder 1:2! Bayern kann einfach nicht gegen Real Madrid gewinnen Top Scharfkantige Plastik-Teile: Hersteller ruft Wraps zurück Top Neue Staffel von Grey's Anatomy: Aber zwei Stars sind bald nicht mehr dabei! Top Medienbericht: DDR-Liedermacher Holger Biege verstorben 1.855
5.242

Amt schlägt Alarm: Viel zu wenige Air-Berlin-Mitarbeiter melden sich arbeitslos

Die Arbeitsagenturen in Berlin beobachten mit Sorge, dass sie viel weniger Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos melden, als erwartet.
Air-Berlin-Mitarbeiter bei der Landung des letzten Fluges der Gesellschaft in Tegel.
Air-Berlin-Mitarbeiter bei der Landung des letzten Fluges der Gesellschaft in Tegel.

Berlin – Nach Angaben der Berliner Arbeitsagenturen haben sich dort bislang nur wenige Mitarbeiter von Air Berlin arbeitslos gemeldet - womöglich auch aus Verunsicherung. "Wir haben in dieser Woche um die 200 Arbeitslosen-Meldungen aufgenommen", sagte der Leiter der Arbeitsagentur Berlin Nord, Christoph Möller, am Freitag.

"Wir wissen aber, dass mehr Arbeitnehmer von den Freistellungen betroffen sind." Eigentlich wurden mehr als 1200 Meldungen erwartet.

"Die niedrige Zahl macht uns Sorgen, denn dahinter stehen Ansprüche auf Arbeitslosengeld, die nicht in Anspruch genommen werden", sagte Möller. "Mit der drohenden Masseunzulänglichkeit kann es sein, dass die freigestellten Mitarbeiter kein Gehalt mehr vom Unternehmen bekommen. Wir sind dann - neben der Vermittlung in neue Jobs - auch dazu da, das finanzielle Risiko in diesen Lagen abzufedern."

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat bereits Mitarbeiter widerruflich freigestellt: Sie müssen nicht mehr arbeiten, sind aber noch nicht gekündigt.

"Wir erleben in unseren Gesprächen, dass sich viele nicht arbeitslos melden, und vermuten, dass sie verunsichert sind", sagte Möller. Es gebe wohl die Sorge, dass eine Arbeitslosenmeldung einer Kündigungsschutzklage im Weg stünde. Das sei aber nach seinen Erfahrungen wenig wahrscheinlich.

"Eine Arbeitslosenmeldung gefährdet in der Regel nicht das spätere, gerichtliche Anfechten einer Kündigung", erklärte Möller. "Wir können den Menschen nur empfehlen, ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen."

Anders sei das bei Kollegen, die in eine Transfergesellschaft gehen. Diese dürfen sich vor dem Wechsel nicht arbeitslos melden. Denn die Transfergesellschaft übernimmt dann das Arbeitsverhältnis.

Bisher haben sich nur sehr wenige Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos gemeldet (Symbolbild).
Bisher haben sich nur sehr wenige Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos gemeldet (Symbolbild).

Fotos: DPA

Stuttgarter Tennisturnier: Kerber erreicht Achtelfinale 71 Rückruf! Salmonellen-Alarm bei Aldi 445 Nach Sex-Mord von Freiburg: Urteil gegen Hussein K. rechtskräftig! 847 In Gegenverkehr geschleudert: Mehrere Verletzte bei Frontalcrash 1.641
Jetzt ist klar, wann und wo Vanessa Mai auf die Bühne zurückkehrt 1.951 "Blümchen"-Comeback? Der Tourbus rollt wieder bei Jasmin Wagner 789 Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 15.390 Anzeige Vier Menschen sterben bei Feuer: Lebenslänglich für den Mörder! 680 Lebensgefahr! Schulbus mit 20 Kindern und Schrott-Bremse unterwegs 1.958 "Bereit, zu töten": Vier Salafisten in Hamburg verurteilt 105 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.759 Anzeige Taucher finden Wasserleiche: Polizei steht vor Rätsel 5.782 Wieso stehen hier Menschen mit Ohrenschützern an der Autobahn? 1.505 So äußert sich Wolfgang Niedecken zum Echo-Aus 186 33 Minuten Geisterspiel: Skandal-Derby wird ohne Fans zu Ende gespielt 2.749 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.535 Anzeige Moderator über Bachelor in Paradise: "Es liegt definitiv Knistern in der Luft!" 867 Versammlung abgebrochen: Angriffe auf Demo gegen Antisemitismus 6.110 Update Gänsehaut-Auftritt von Pfarrer in Casting-Show rührt alle zu Tränen 2.673 GZSZ-Maren verrät: Deshalb ist die Serien-Schwangerschaft so belastend! 7.877 Sensationsfund! Tausende Jahre altes Skelett entdeckt 329 Youtube-Star Katja Krasavice spritzt sich durch London 3.086 Nach Lkw-Crash: A6 in Richtung Mannheim vollgesperrt 236 Urteil gefallen: Schwerer sexueller Missbrauch an Achtjähriger! 1.488 Räuber überfällt Taxi und entschuldigt sich mit diesen Worten 1.485 Studie belegt: Das verschmutzt unsere Städte am meisten 1.626 Baby totgeschüttelt? Vater nach erschütternder Aussage freigesprochen 4.943 Frau wacht bei Vergewaltigung auf, dann sagt ein Mann: Jetzt bin ich dran 8.935 War es der eigene Vater? Misshandeltes Mädchen (3) stirbt an Verletzungen 2.297 Fans schockiert: Was ist mit Jessica Paszkas Gesicht passiert? 2.434 Hier soll's bald Deutschlands ersten 3D-Zebrastreifen geben 1.547 Wisst ihr, vor wem dieses Schild warnen soll? 1.075 Spektakulärer Plan! Kommt die Formel 1 nach Berlin? 4.012 Wird James das Spiel gegen Real Madrid entscheiden? 478 Horror-Unfall! Betrunkener rast mit Tempo 200 Frau tot 2.816 Kaufhof-Krise: Bis 2020 soll die Trendwende kommen 428 Nach Echo-Skandal um Farid Bang und Kollegah: Musikpreis wird abgeschafft 5.486 Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien 7.912 Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! 2.264 Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? 2.894 Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los 3.569 Wenn diese Frau aus dem Koma erwacht, muss man ihr die schlimmste Nachricht überbringen 13.949 Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut 4.283 Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht 14.475 Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe 5.893 Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA 243 Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" 2.539 Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver 1.882 Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 806 Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie 5.550 Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen 2.946