Während Sturmeinsatz! Gaffer greift Polizist an
Top
Eintracht Frankfurt: Wird der "Haller-Knaller" Tor des Jahres?
Neu
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Gefährlicher Wahnsinn! Dieser neue Internet-Trend kann Leben kosten
Neu
5.231

Amt schlägt Alarm: Viel zu wenige Air-Berlin-Mitarbeiter melden sich arbeitslos

Die Arbeitsagenturen in Berlin beobachten mit Sorge, dass sie viel weniger Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos melden, als erwartet.
Air-Berlin-Mitarbeiter bei der Landung des letzten Fluges der Gesellschaft in Tegel.
Air-Berlin-Mitarbeiter bei der Landung des letzten Fluges der Gesellschaft in Tegel.

Berlin – Nach Angaben der Berliner Arbeitsagenturen haben sich dort bislang nur wenige Mitarbeiter von Air Berlin arbeitslos gemeldet - womöglich auch aus Verunsicherung. "Wir haben in dieser Woche um die 200 Arbeitslosen-Meldungen aufgenommen", sagte der Leiter der Arbeitsagentur Berlin Nord, Christoph Möller, am Freitag.

"Wir wissen aber, dass mehr Arbeitnehmer von den Freistellungen betroffen sind." Eigentlich wurden mehr als 1200 Meldungen erwartet.

"Die niedrige Zahl macht uns Sorgen, denn dahinter stehen Ansprüche auf Arbeitslosengeld, die nicht in Anspruch genommen werden", sagte Möller. "Mit der drohenden Masseunzulänglichkeit kann es sein, dass die freigestellten Mitarbeiter kein Gehalt mehr vom Unternehmen bekommen. Wir sind dann - neben der Vermittlung in neue Jobs - auch dazu da, das finanzielle Risiko in diesen Lagen abzufedern."

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat bereits Mitarbeiter widerruflich freigestellt: Sie müssen nicht mehr arbeiten, sind aber noch nicht gekündigt.

"Wir erleben in unseren Gesprächen, dass sich viele nicht arbeitslos melden, und vermuten, dass sie verunsichert sind", sagte Möller. Es gebe wohl die Sorge, dass eine Arbeitslosenmeldung einer Kündigungsschutzklage im Weg stünde. Das sei aber nach seinen Erfahrungen wenig wahrscheinlich.

"Eine Arbeitslosenmeldung gefährdet in der Regel nicht das spätere, gerichtliche Anfechten einer Kündigung", erklärte Möller. "Wir können den Menschen nur empfehlen, ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen."

Anders sei das bei Kollegen, die in eine Transfergesellschaft gehen. Diese dürfen sich vor dem Wechsel nicht arbeitslos melden. Denn die Transfergesellschaft übernimmt dann das Arbeitsverhältnis.

Bisher haben sich nur sehr wenige Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos gemeldet (Symbolbild).
Bisher haben sich nur sehr wenige Air-Berlin-Mitarbeiter arbeitslos gemeldet (Symbolbild).

Fotos: DPA

Umfrage-Schock! SPD stürzt auf Rekordtief ab
Neu
Melanie Müller zeigt ihr entstelltes Gesicht
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
24.397
Anzeige
Dreiste Schmugglerinnen: Das hier war nur in ein paar Koffern versteckt
Neu
Als seine Schwester dieses Foto sieht, muss sie sofort handeln
Neu
Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
Neu
Dieses Land will Armee in Kampf gegen Verbrecher-Banden schicken
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.031
Anzeige
Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Nach Angriff auf Zug: Razzia bei mehreren Ultras!
Neu
"Friederike" kostet zwei Männern aus Sachsen-Anhalt das Leben
Neu
Hochschwangere hilflos mit Wehen auf gesperrter Straße, dann wird es heldenhaft
Neu
63-Jähriger tötet Frau in evangelischer Tagesstätte: 97 Zeugen geladen
Neu
Sarina hat jetzt noch größere Pläne mit ihren sexy Kurven
Neu
Kriminelle Clan-Mitglieder können jetzt abgeschoben werden
Neu
Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
Neu
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
Neu
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
Neu
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
Neu
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
1.740
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
6.214
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
2.775
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
2.318
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
6.620
Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
16.734
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
6.235
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
5.477
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
2.574
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
852
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
3.188
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
1.489
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
1.376
50-Jähriger soll Ex mit Benzin überschüttet haben, dann zückt er ein Feuerzeug
573
Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?
6.125
Hund auf sie gehetzt! Opfer erkennt ihren Peiniger wieder
11.027
16-Jähriger soll als falscher Polizist Senioren abgezockt haben!
461
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
16.610
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
2.042
Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
12.129
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
14.424
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
3.107
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
3.380
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
5.530
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
4.393
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.506
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
5.239
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
6.008
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.904
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
5.456
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
4.784
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
1.318
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.812
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
17.411