Jetzt kommt's dick! Temperatur-Sturz und sogar Schnee erwartet Top Neue Sorgen um Jan Ullrich: Ist er pleite? Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 4.005 Anzeige Andreas Gabalier im Dschungelcamp? Jetzt spricht der Schlagersänger Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.265 Anzeige
10.796

Wird der Mordfall Rieck jetzt endlich gelöst?

Neue Hinweise nach "Aktenzeichen XY...ungelöst" im Fall der ermordeten Karin Rieck

1992 wurde Karin Rieck mit in Berlin getötet. Bis heute wurde der Mörder nicht gefunden. Nach „Aktenzeichen XY...ungelöst” ergeben sich neue Hinweise.

Berlin - Der Mord an Karin Rieck liegt inzwischen 26 Jahre zurück. Bis heute wurde der Fall noch nicht gelöst. Nun wurde der Fall bei "Aktenzeichen XY...ungelöst" gezeigt.

1992 wurde Karina Rieck in ihrer Wohnung ermordet.
1992 wurde Karina Rieck in ihrer Wohnung ermordet.

Es war der 26. Oktober 1992 als Karin Rieck das letzte Mal lebend gesehen wurde. Mit Freunden hatte sie den Abend im Berliner Lindengarten verbracht.

Einen Tag später wird die damals 50-Jährige von ihrem Lebensgefährten tot in ihrer Wohnung in Berlin-Lichterfelde gefunden. Sie wurde mit einem Kopfschuss getötet.

Die Polizei geht von einem professionellen Täter aus. Untersuchungen ergaben, dass sie dem Täter die Tür geöffnet haben muss. Die Tat wirkte sehr geplant. So fand man weder Einbruchsspuren, noch irgendwelche Spuren von Gewaltanwendung.

Die Berliner Polizei ermittelte auch im privaten und beruflichen Umfeld des Opfers. Die bisherigen Ermittlungen führten zu keinem Ergebnis. Kurz vor ihrem Tod hatte die Besitzerin einer Bar zwar Streit mit ihrem Lebensgefährten, mit ihrem Mord hat er aber nichts zu tun. Auch eine mögliche Schutzgelderpressung verlief bislang im Sande.

Dennoch ergab die kriminaltechnische Untersuchung eine andere Spur. Anhand des Projektils konnte die Polizei feststellen, dass die Tatwaffe bereits in der Nacht vom 7. zum 8. September 1991 bei einem Einbruch in ein Juweliergeschäft am Kurfürstendamm, sowie bei einem weiteren Einbruch in ein Antiquitätengeschäft am 3. März 1992 in der Passauer Straße 35 in Schöneberg verwendet wurde.

Die Beamten gehen zwar davon aus, dass der Einbrecher nicht auch der Mörder ist, aber auch so ergaben sich neue Ermittlungsansätze. Zum einen ist es die Waffe und dann noch die beim Einbruch sichergestellten DNA-Spuren. Die Polizei hofft nun, dass sich der Einbrecher meldet. Eine Strafe erwartet ihn nicht. Die Einbrüche sind inzwischen verjährt.

Während der Sendung meldeten sich die Räuber zwar nicht, aber dennoch ergaben sich neue Hinweise, wie Alfred Hettmer vom LKA München erklärte. "Ein Zuschauer kann nähere Angaben zu den Gästen machen, die sich damals in dem Lokal aufgehalten haben." Nun müsse abgewartet werden was die Ermittlungen des LKA ergeben. Wird der Mörder nun endlich gefunden?

Fotos: Polizei Berlin

Nach mehr als 30 Jahren: ARD-Moderator Gerhard Delling macht Schluss Top Nach tödlichem Messerangriff auf junge Frau: Ex-Freund weiter auf der Flucht Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.467 Anzeige VOX-Serie bringt diese beiden Schauspieler zusammen! Neu Tagelanger Einatz: Feuerwehr kämpft gegen erneutes Waldbrand-Inferno Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.340 Anzeige Linienbus kracht in Haus: Mindestens 11 Tote und 24 Verletzte Neu Zu wenig Wasser! Im Bodensee hat sich eine Insel gebildet Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.357 Anzeige Medikamenten-Zoff: Darum könnt Ihr keine Pillen aus dem Automaten ziehen! Neu Suche hat nach fünf Jahren endlich ein Ende: Bundespolizei gelingt Coup Neu Bayern auswärts aus der Krise? Niko Kovac und Co. gefordert Neu "In aller Freundschaft": Darum ist der 20. Oktober ein wichtiger Tag für die Sachsenklinik-Fans Neu Lebenserwartung: So alt werden Babys in NRW Neu
Trauriger Trend: Deshalb trinken Frauen in Hamburg am meisten Neu Extrem-Paddlerin: Reise im Kajak soll neun Jahre dauern! Neu Aus diesem besonderen Grund sendet die NDR-Talkshow am Freitag live! Neu Holla die Tanzfee: So sexy zeigt sich Neu-Mama Motsi Mabuse Neu Kaltblütig und grausam: Schwangere in Flüchtlingsunterkunft niedergestochen Neu Blutige Hinrichtung vor Gerichtsgebäude: Was war das Motiv? Neu Schlaflos in Berlin: Baby Ben-Matteo lässt Mama Denise keine Ruhe Neu Kommt bald die steuerliche Förderung für E-Bikes und Räder als Dienstfahrzeug? Neu Unglaublich, welchen Rekord diese Frau in 125 Tage schaffte! Neu GroKo-Zoff um Abtreibungen: CDU und CSU bestehen auf Paragraf 219a Neu Ausländer-Hasser (20) drischt mit Hammer auf Zuwanderer ein Neu Herzlos! Kater "Boris" mit Brief an Autobahn ausgesetzt Neu Elefanten-Polo nach Vorwürfen der Tierquälerei eingestellt Neu Einziges Open-Air im Osten: Silbermond kommt nach Chemnitz Neu Brandanschlag auf türkisches Restaurant: Wer steckt dahinter? Neu Großeinsatz bei Leipzig: Vermummte Spezialeinheit rückt aus 7.170 Traktor fängt plötzlich Feuer und fackelt komplett ab 2.691 Aus Syrien gerettet: Die Weißhelme sind in Deutschland! 2.980 Markus (†22) bei Streit in Köthen gestorben: Anklage gegen Teenie-Duo erhoben 2.537 Ägyptische Studentin (†22) gerammt und rassistisch beschimpft! Anklage gegen Todesfahrer 2.224 Schlimmes Busunglück: Dutzende Kinder schwer verletzt 7.071 Morddrohung: Anleitung zum Bombenbau bei Schüler gefunden! 1.568 Pferde-Ripper schneidet 30-Zentimeter-Wunde in Tier 1.421 Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade! 1.173 Brandstiftung? Verfahren gegen Kraftklub-Star eingestellt 2.046 Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" verboten! 14.583 Ab 2019! Neues Gesetz entlastet Krankenversicherte um Milliarden 7.775 Junge postet verstörenden Whats-App-Status und löst Polizei-Einsatz aus 3.403 Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! 5.059 Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler 5.539 Baby-News beim BVB! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind 2.443 Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt 1.311 So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen 105 Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer 3.547 Wenig Wasser im Rhein: Jetzt bleiben Tankstellen trocken! 2.325