Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

TOP

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

NEU

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

NEU

Kinderschänder aus Prohlis ist ein Wiederholungstäter

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.931

Ärzte-Hymne gegen Neonazis stürmt die Charts

Dresden - Zur symbolischen Unterstützung von Flüchtlingen setzt sich derzeit die "Aktion Arschloch" dafür ein, das Lied "Schrei nach Liebe" von den Ärzten wieder in die Charts zu bringen.
Die Ärzte bei einem Konzert 2012 am Elbufer in Dresden.
Die Ärzte bei einem Konzert 2012 am Elbufer in Dresden.

Dresden - Zur symbolischen Unterstützung von Flüchtlingen setzt sich derzeit die "Aktion Arschloch" dafür ein, das Lied "Schrei nach Liebe" von den Ärzten wieder in die Charts zu bringen.

Der Song war erstmals 1993 veröffentlicht worden und richtet sich gegen Neonazis. Die Initiatoren wollen damit nach eigenen Angaben, "auf einfache Weise dazu beitragen, ein Zeichen gegen die in Deutschland grassierende Fremdenfeindlichkeit zu setzen".

„Die Ärzte finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool“, teilte die Ärzte mit.

“Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern. Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von ‚Schrei nach Liebe‘ an Pro Asyl spenden. Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.“

Bela B. und die Ärzte haben in der Vergangenheit immer wieder Zeichen gegen Neonazis gesetzt.
Bela B. und die Ärzte haben in der Vergangenheit immer wieder Zeichen gegen Neonazis gesetzt.

Mittlerweile hat die Initiative „Aktion Arschloch“ eine eigene Homepage sowie einen Facebook- und Twitter-Auftritt.

Dort wird dazu aufgerufen, "Schrei nach Liebe" bei gängigen Anbietern wie iTunes, Amazon oder Google Play zu kaufen, es bei Streaming-Diensten zu hören und es sich in Radiosendern sowie in Clubs zu wünschen.

Twitter verbreitet sich die Idee zudem als Trending-Thema mit dem Hashtag #AktionArschloch. Schon nach wenigen Tagen hat die Aktionen Erfolg:

Am Donnerstag hatte "Schrei nach Liebe" Platz eins der iTunes-Single-Charts erreicht - und auch bei Google Play rangierte der Song auf dem ersten Platz.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

NEU

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

2.141

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

1.310

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

1.870

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

5.144

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

251

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

759

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

5.819

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

1.720

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

3.077

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

863

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

6.652

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

4.414

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

5.257

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

3.639

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

4.681

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

6.045

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.526

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.325

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

6.350

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

6.358

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.540

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.569

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.573

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.587

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

9.398

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

15.226

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.311

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.059

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.343

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.469

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

17.764

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.375

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

6.150

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

5.623

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.365

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

9.158

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

9.505

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.507

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.728

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

11.404
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

31.256

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.713