Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

89

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

213

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.528
Anzeige

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

1.936

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.127
Anzeige
4.940

Ärzte-Hymne gegen Neonazis stürmt die Charts

Dresden - Zur symbolischen Unterstützung von Flüchtlingen setzt sich derzeit die "Aktion Arschloch" dafür ein, das Lied "Schrei nach Liebe" von den Ärzten wieder in die Charts zu bringen.
Die Ärzte bei einem Konzert 2012 am Elbufer in Dresden.
Die Ärzte bei einem Konzert 2012 am Elbufer in Dresden.

Dresden - Zur symbolischen Unterstützung von Flüchtlingen setzt sich derzeit die "Aktion Arschloch" dafür ein, das Lied "Schrei nach Liebe" von den Ärzten wieder in die Charts zu bringen.

Der Song war erstmals 1993 veröffentlicht worden und richtet sich gegen Neonazis. Die Initiatoren wollen damit nach eigenen Angaben, "auf einfache Weise dazu beitragen, ein Zeichen gegen die in Deutschland grassierende Fremdenfeindlichkeit zu setzen".

„Die Ärzte finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool“, teilte die Ärzte mit.

“Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern. Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von ‚Schrei nach Liebe‘ an Pro Asyl spenden. Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.“

Bela B. und die Ärzte haben in der Vergangenheit immer wieder Zeichen gegen Neonazis gesetzt.
Bela B. und die Ärzte haben in der Vergangenheit immer wieder Zeichen gegen Neonazis gesetzt.

Mittlerweile hat die Initiative „Aktion Arschloch“ eine eigene Homepage sowie einen Facebook- und Twitter-Auftritt.

Dort wird dazu aufgerufen, "Schrei nach Liebe" bei gängigen Anbietern wie iTunes, Amazon oder Google Play zu kaufen, es bei Streaming-Diensten zu hören und es sich in Radiosendern sowie in Clubs zu wünschen.

Twitter verbreitet sich die Idee zudem als Trending-Thema mit dem Hashtag #AktionArschloch. Schon nach wenigen Tagen hat die Aktionen Erfolg:

Am Donnerstag hatte "Schrei nach Liebe" Platz eins der iTunes-Single-Charts erreicht - und auch bei Google Play rangierte der Song auf dem ersten Platz.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

7.153

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

3.579

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

3.317

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.239

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

3.014

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

11.055
Update

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.229
Anzeige

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

2.010

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

11.175

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

676

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

7.967
Anzeige

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

10.217

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

447

TAG24 sucht genau Dich!

71.607
Anzeige

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

2.143

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.220

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

4.770

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

2.468

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

788

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

2.602

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

184
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

284

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.056

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

980

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.097

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

4.033

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

2.338

Polit-Beben! Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück!

16.664

Schockfund! Fußgänger hört Schreie aus Abfalleimer

6.183

A14 dicht! Brummi schiebt Wohnwagen an Stau-Ende auf Lkw

2.913

Komischer Zufall? Zwei Drogentote in Stuttgart

311

Da wurde die "Höhle der Löwen" Nebensache: Kandidat macht Antrag

528

Aus Angst um seine Mitarbeiter: Gastronom boykottiert Sachsen

13.886

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

192

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

179

Kriminelles Versteck: Das fand die Polizei in einem Döner

2.380

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

3.473

1500 Euro im Semester! Student klagt gegen Studiengebühren

116

Sara Kulka trägt Muttermilch um den Hals: Rührend oder eklig?

1.619

Werden die Thüringer Wolfsmischlinge nun erschossen?

1.547

Playmate Ramona Bernhard demonstriert nackt gegen Zirkus Krone!

1.978

Deshalb leuchtet der Himmel momentan so verrückt rot

3.415

Vorbei mit Urlaub: Hotelmitarbeiterin überführt Mietbetrüger

1.806

Politik ist alarmiert: Zuwanderer werden immer krimineller

4.687

Grundschüler versteckt sich in Laubhaufen: Dann kommt ein Auto

4.671

Drama an der Tankstelle: Nach Reifenplatzer kämpft Mann ums Überleben

3.681

Tausende wollen kommen: Demo gegen AfD-Einzug in Bundestag geplant

4.192

Mega-Fund! Zoll stellt bei Ex-Weltmeistern Dopingmittel sicher

5.948

Totaler Filmriss! Betrunkener Mopedfahrer schläft nach Unfall einfach ein

1.466

Autofahrern stockt der Atem: Kopfloses Pferd steht auf Straße

45.216

Bei Abriss schwer verletzt: Bauarbeiter gerät zwischen DDR-Betonplatten

4.167

Ziegelstein trifft Mann auf den Kopf: Krankenhaus!

1.070

"Ehrenrunde" mit Folgen: Air-Berlin-Pilot nach Manöver vom Dienst suspendiert

6.109

Vermisst! Wer hat Monique gesehen?

7.062