Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

Top
Update

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

Top

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

Neu

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.257
Anzeige
16.674

Tut endlich was gegen die Bahnhofsdealer!

Dresden - Die Dealerei am Hauptbahnhof floriert! Ziemlich unverblümt wechseln rund um den Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer. So kann es nicht weitergehen!
Im April 2015 kam Innenminister Ulbig (51, CDU), doch das Dealen geht unvermindert weiter.
Im April 2015 kam Innenminister Ulbig (51, CDU), doch das Dealen geht unvermindert weiter.

Von Anneke Müller

Dresden - Die Drogendealerei am Hauptbahnhof floriert weiter! Ziemlich unverblümt wechseln rund um den Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer. Nach dem Besuch von Innenminister Markus Ulbig (51) am Brennpunkt sind drei Monate vergangen. Besserung ist nicht in Sicht.

Dabei hatte der Innenminister bei der Begehung des Problemortes im April versprochen, sich um die Prüfung einer „Allgemeinverordnung“, die für bestimmte Gruppen ein Betretungsverbot erteilt, zu kümmern. Es gibt zwar eine alte Verordnung, doch die ist praktisch nicht mehr anwendbar, auch wenn sie juristisch nie außer Kraft gesetzt wurde.

Die Lage 20 Jahre später ist nämlich eine völlig andere. Damals lag der Schwerpunkt nicht auf Drogen, sondern auf Gewinnspielen.

Doch das Thema „Allgemeinverordnung“ ist dennoch vom Tisch: „Wir beabsichtigen nicht, eine neue Allgemeinverordnung in Kraft zu setzen“, so Rathaussprecher Kai Schulz (41).

Rund um den Wiener Platz wechseln vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer.
Rund um den Wiener Platz wechseln vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer.

Begründung: „Das Drogenproblem ist damit nicht zu lösen. Wir sehen darin keine Wirksamkeit.“ Eine wirkliche Lösung, den Dealern ihre Spielwiese zu nehmen, hat indes niemand so recht: „Um Brennpunkte in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, dass Polizei und Kommune eng zusammenarbeiten,“ sagt Martin Strunden, Sprecher des Innenministeriums.

Deutlichere Worte findet indes die Polizei: „Wir machen regelmäßig Einsätze, doch eine Entspannung ist noch nicht in Sicht“, so Polizeisprecher Thomas Geithner (41). Die Polizei hat zwar die Möglichkeit, eine Verdrängung der Szene zu erreichen, doch die „Drogenanbieterszene ist kein polizeiliches Problem allein. Die Ursachen können wir mit Einsatzmaßnahmen nicht lösen“ so Geithner.

Seit letztem Jahr wurden die Polizeikontrollen trotzdem erhöht. 2014 waren es zehn Einsätze mit insgesamt 300 Beamten, 2015 bis jetzt bereits 15 mit 350 Beamten. Insgesamt wurden bei den 25 Einsätzen 127 Strafverfahren eingeleitet, 64 davon wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. 64 Personen wurden vorläufig festgenommen. Die Tatverdächtigen stammen vorwiegend aus Tunesien, Deutschland, Algerien und Marokko.

Der Wiener Platz und die darunter liegende Passagen gelten als "gefährdeter Ort" in Dresden.
Der Wiener Platz und die darunter liegende Passagen gelten als "gefährdeter Ort" in Dresden.
Laut Polizeisprecher Thomas Geithner (41) ist keine Entspannung in Sicht.
Laut Polizeisprecher Thomas Geithner (41) ist keine Entspannung in Sicht.

Drogenbasar am Bahnhof

Kommentar von Dominik Brüggemann

Dresden hat ein offenkundiges Drogenproblem. Das ist sowohl für das Image der Stadt schlecht, als auch für die betroffenen Abhängigen. Rückstände von Crystal Meth lassen sich deutlich im Abwasser der Stadt messen. Im europäischen Vergleich stand Dresden beim letzten Test sogar mit an der Spitze. Ein Ranking, bei dem niemand freiwillig führen möchte.

Wesentlich sichtbarer als das Abwasser ist der Umschlagplatz rund um den Hauptbahnhof und die Prager Straße. Was mit Verkäufen auf einer Casino-Toilette begann, hat inzwischen offensichtliche Ausmaße eines Drogenbasars angenommen.

Dealer tummeln sich am Prager Carrée, verkaufen Marihuana, Crystal und andere Drogen. An der nächsten Apotheke verlangen sie nach Spritzen. Glaubt man den Geschäftstreibenden im Umfeld, breitet sich der Ladendiebstahl aus. Hier hat die Polizei definitiv zu spät gehandelt. Diese Ausmaße hätten gar nicht erst zugelassen werden dürfen.

Die Beamten greifen zwar immer wieder mit Razzien durch. Doch langfristig lassen sich so die Drogenprobleme der Dresdner nicht stoppen. Die jüngste Plakatkampagne gegen Crystal-Konsum der Stadt wurde anfangs belächelt, doch im Ansatz ist sie absolut richtig.

Eltern und Jugendliche müssen begreifen, wie gefährlich Crystal und andere Drogen sind. Dann finden auch die Dealer keine Abnehmer mehr. Bis dahin ist jedoch weiterhin die Polizei gefragt.

Fotos: Thomas Türpe, Steffem Füssel, Norbert Neumann

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

Neu

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

Neu

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

Neu

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

Neu

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

Neu

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.034
Anzeige

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

Neu

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

1.737

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

1.748

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.159
Anzeige

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

3.842

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

1.903

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.082
Anzeige

Razzia und Festnahmen! Haben diese beide Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

1.589

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

2.174

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.067
Anzeige

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.163

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

2.488

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.577
Anzeige

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

4.054

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

6.115
Update

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.576
Anzeige

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.313

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

8.559

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.117
Anzeige

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

2.297

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

4.135

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.388

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

7.523

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

3.929

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.573

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

6.425

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

10.385

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

15.755

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

28.280

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

4.207

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

5.117

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

11.771

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.819

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

9.314

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

5.186

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

10.980

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

2.706

Helene ist endlich auf Instagram! Und ihre Fans sind richtig sauer

7.649

Polen will Schüler militärisch ausbilden

1.360

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Leipziger Generalmajor gefeuert

7.063

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

3.628

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

9.366

Aus Rache? Ertappter Dieb kehrt an Tatort zurück und legt Feuer

1.021

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

1.956

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

5.364

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

10.869

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

3.256