Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

Top

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

Top
Update

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

Top

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

Top

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.923
Anzeige
16.768

Tut endlich was gegen die Bahnhofsdealer!

Dresden - Die Dealerei am Hauptbahnhof floriert! Ziemlich unverblümt wechseln rund um den Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer. So kann es nicht weitergehen!
Im April 2015 kam Innenminister Ulbig (51, CDU), doch das Dealen geht unvermindert weiter.
Im April 2015 kam Innenminister Ulbig (51, CDU), doch das Dealen geht unvermindert weiter.

Von Anneke Müller

Dresden - Die Drogendealerei am Hauptbahnhof floriert weiter! Ziemlich unverblümt wechseln rund um den Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer. Nach dem Besuch von Innenminister Markus Ulbig (51) am Brennpunkt sind drei Monate vergangen. Besserung ist nicht in Sicht.

Dabei hatte der Innenminister bei der Begehung des Problemortes im April versprochen, sich um die Prüfung einer „Allgemeinverordnung“, die für bestimmte Gruppen ein Betretungsverbot erteilt, zu kümmern. Es gibt zwar eine alte Verordnung, doch die ist praktisch nicht mehr anwendbar, auch wenn sie juristisch nie außer Kraft gesetzt wurde.

Die Lage 20 Jahre später ist nämlich eine völlig andere. Damals lag der Schwerpunkt nicht auf Drogen, sondern auf Gewinnspielen.

Doch das Thema „Allgemeinverordnung“ ist dennoch vom Tisch: „Wir beabsichtigen nicht, eine neue Allgemeinverordnung in Kraft zu setzen“, so Rathaussprecher Kai Schulz (41).

Rund um den Wiener Platz wechseln vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer.
Rund um den Wiener Platz wechseln vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer.

Begründung: „Das Drogenproblem ist damit nicht zu lösen. Wir sehen darin keine Wirksamkeit.“ Eine wirkliche Lösung, den Dealern ihre Spielwiese zu nehmen, hat indes niemand so recht: „Um Brennpunkte in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, dass Polizei und Kommune eng zusammenarbeiten,“ sagt Martin Strunden, Sprecher des Innenministeriums.

Deutlichere Worte findet indes die Polizei: „Wir machen regelmäßig Einsätze, doch eine Entspannung ist noch nicht in Sicht“, so Polizeisprecher Thomas Geithner (41). Die Polizei hat zwar die Möglichkeit, eine Verdrängung der Szene zu erreichen, doch die „Drogenanbieterszene ist kein polizeiliches Problem allein. Die Ursachen können wir mit Einsatzmaßnahmen nicht lösen“ so Geithner.

Seit letztem Jahr wurden die Polizeikontrollen trotzdem erhöht. 2014 waren es zehn Einsätze mit insgesamt 300 Beamten, 2015 bis jetzt bereits 15 mit 350 Beamten. Insgesamt wurden bei den 25 Einsätzen 127 Strafverfahren eingeleitet, 64 davon wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. 64 Personen wurden vorläufig festgenommen. Die Tatverdächtigen stammen vorwiegend aus Tunesien, Deutschland, Algerien und Marokko.

Der Wiener Platz und die darunter liegende Passagen gelten als "gefährdeter Ort" in Dresden.
Der Wiener Platz und die darunter liegende Passagen gelten als "gefährdeter Ort" in Dresden.
Laut Polizeisprecher Thomas Geithner (41) ist keine Entspannung in Sicht.
Laut Polizeisprecher Thomas Geithner (41) ist keine Entspannung in Sicht.

Drogenbasar am Bahnhof

Kommentar von Dominik Brüggemann

Dresden hat ein offenkundiges Drogenproblem. Das ist sowohl für das Image der Stadt schlecht, als auch für die betroffenen Abhängigen. Rückstände von Crystal Meth lassen sich deutlich im Abwasser der Stadt messen. Im europäischen Vergleich stand Dresden beim letzten Test sogar mit an der Spitze. Ein Ranking, bei dem niemand freiwillig führen möchte.

Wesentlich sichtbarer als das Abwasser ist der Umschlagplatz rund um den Hauptbahnhof und die Prager Straße. Was mit Verkäufen auf einer Casino-Toilette begann, hat inzwischen offensichtliche Ausmaße eines Drogenbasars angenommen.

Dealer tummeln sich am Prager Carrée, verkaufen Marihuana, Crystal und andere Drogen. An der nächsten Apotheke verlangen sie nach Spritzen. Glaubt man den Geschäftstreibenden im Umfeld, breitet sich der Ladendiebstahl aus. Hier hat die Polizei definitiv zu spät gehandelt. Diese Ausmaße hätten gar nicht erst zugelassen werden dürfen.

Die Beamten greifen zwar immer wieder mit Razzien durch. Doch langfristig lassen sich so die Drogenprobleme der Dresdner nicht stoppen. Die jüngste Plakatkampagne gegen Crystal-Konsum der Stadt wurde anfangs belächelt, doch im Ansatz ist sie absolut richtig.

Eltern und Jugendliche müssen begreifen, wie gefährlich Crystal und andere Drogen sind. Dann finden auch die Dealer keine Abnehmer mehr. Bis dahin ist jedoch weiterhin die Polizei gefragt.

Fotos: Thomas Türpe, Steffem Füssel, Norbert Neumann

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

Neu

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.042
Anzeige

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

Neu

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

Neu

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

Neu

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.840
Anzeige

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

Neu

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

Neu

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

Neu

Jugendlicher im Rhein vermisst

Neu

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

Neu

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

Neu

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

Neu

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

Neu

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

Neu

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

Neu

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

Neu

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

726

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

2.845

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

9.343

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

436

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

237

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

26.828

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

265

Suff-Fahrer rammt Pkw und lässt schwer verletzte Fahrerin auf Bundesstraße liegen

2.060

81-Jährige übersieht Rettungswagen im Einsatz: Crash!

3.591

Leiche auf Autobahn-Parkplatz: Woran starb der Mann?

3.027

Gefahrgut-Unfall: Autobahn komplett gesperrt

4.302
Update

Wo steckt die "Big Maple Leaf? Riesen-Goldmünze aus Berlin bleibt verschwunden

976

Du trinkst deinen Kaffee ohne Milch und Zucker? Dann bist du vielleicht ein Psychopath!

2.820

Der Horror-Haus Prozess: Jetzt berichtet ein Vernehmungsbeamter

1.721
Update

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

4.249

Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

3.222

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

3.013

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

10.903

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

4.850

Nichte aus Fenster gestürzt: Todes-Drama bei Natascha Ochsenknecht!

10.630

Exklusiv: Ticket-Skandal bei Dresdner Robbie-Williams-Konzert!

18.011

Das Bündnis zwischen CDU und FDP steht: Armin Laschet fast am Ziel

49

Ein Traum! Dieser Mann bringt sogar Schreibabys zur Ruhe

1.837

Zwickauer reisen quer durch Deutschland, um sich im Gackern zu messen

149

Robbie verleitet junge Frau in Dresden, ihre nackten Brüste zu zeigen

33.382

Er war erst sieben Monate! Baby zehn Stunden lang in heißem Auto vergessen

8.985

Heißes Date! Brad Pitt flirtet heftig mit schöner Schauspielerin

3.229

Lebensgefahr: Polizei warnt vor geklauten Medikamenten

379

Huch! Mysteriöse Schöne verdreht Bachelorette-Boys die Köpfe

6.809

Antrag: Mann fragt erst die Mutter, danach ihre Tochter

4.635

Mann installiert Kamera in Umkleide-Kabine: Einkaufszentrum evakuiert

7.059

Das stinkt! 40 Grad und die Müllabfuhr streikt

2.028

Er drückte seinen Penis gegen Scheibe! S-Bahn-Fahrer onaniert vor Reisenden

17.652

Schlangenplage in Österreich: Jetzt geht es ums Überleben!

12.093

Polizist in Bahn krankenhausreif geprügelt

3.347