Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Top

Ranking: Mercedes ist wertvollste deutsche Marke

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.861
Anzeige

Nach Shitstorm: Polizei entschuldigt sich für Flüchtlingsbericht

Neu
9.315

Flüchtlingskrise: Bahn stellt Verbindungen nach Österreich ein

Berlin - Die tagesaktuelle Entwicklung in der Flüchtlingskrise zusammengefasst und laufend aktualisiert.

Berlin - Alle tagesaktuellen Nachrichten zur Flüchtlingskrise werden in diesem Artikel gesammelt und laufend aktualisiert.

Einigung in Brüssel

Update 18:03 Uhr: Die Entscheidung der EU-Innenminister kam überraschend. Entgegen dem gewöhnlichen Vorgehen reichte in diesem Fall eine qualifizierte Mehrheit. Die vier ost- und mitteleuropäischen Länder Ungarn, Rumänien, Tschechien und die Slowakei stimmten wie erwartet gegen den Quoten-Kompromiss, berichteten Diplomaten.

Genauere Inhalte der Einigung sind bisher nicht bekannt; Ziel ist es vor allem, Griechenland und Italien zu entlasten.

Bis in den späten Abend hinein werden die Minister voraussichtlich noch verhandeln. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU): "Es wird eine harte Sitzung, ein hartes Treffen."

Von den 120.000 zu verteilenden Flüchtlingen werden rund 31.000 nach Deutschland kommen.

Keine Mehrheit konnte die "Strafzahlung" finden, mit der Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, zur Kasse gebeten werden sollten. Die Idee war, den "Verweigerern" eine Zahlung von 6.500 Euro pro abgelehntem Asylbewerber aufzubrummen.

Update 17:43 Uhr: Beim Treffen der EU-Innenminister ging es am Nachmittag in Brüssel einen Schritt vorwärts. Mit großer Mehrheit einigte man sich über die Verteilung von 120.000 Flüchtlingen innerhalb Europas. Vier EU-Länder, die sich gegen die Verteilung aussprachen, wurden damit überstimmt.

Keine Züge von München nach Österreich und Ungarn

Update 13:15 Uhr: Die Deutsche Bahn wird bis zum 4. Oktober den Fernverkehr zwischen München, Salzburg in Österreich sowie Budapest einstellen. Das teilte die Bahn am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. Begründet wurde dieser Schritt mit den neuen Grenzkontrollen. An 4 Oktober endet auch das Oktoberfest in München.

Kroatien kritisiert Merkel

Kroatiens Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic.
Kroatiens Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic.

Update 12:30 Uhr: Die kroatische Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic hat heftige Politik an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel geübt. "Frau Merkel hat sie (die Flüchtlinge) gerufen und hat jetzt die Handbremse gezogen, indem sie sagt, Deutschland kann nicht all diese Wirtschaftsmigranten aufnehmen", sagte das Staatsoberhaupt. "Frau Merkel hat das gemacht, als ob sie sich nicht bewusst gewesen wäre, dass das Ziehen der Handbremse bei einer Fahrt mit so vielen Autos ein Chaos auf der Straße anrichten wird. Das muss jetzt gelöst werden".

Update 12:20 Uhr: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat davor gewarnt, im derzeitigen Zuzug von Flüchtlingen die Lösung der demografischen Probleme Deutschlands zu sehen.

Asyl- und Flüchtlingspolitik sowie Zuwanderung dürften nicht miteinander vermischt werden, sagte der Minister am Dienstag in Berlin bei einem Demografie-Kongress.

Denn die qualifizierten Flüchtlinge würden von der Wirtschaft aufgenommen. "Und für den Rest ist der Sozialstaat zuständig." Insgesamt sollte der Zuzug von Flüchtlingen nicht überschätzt werden. Zwei Drittel der Zuwanderer in Deutschland kämen aus der EU.

Polizei ist überlastet

Die Flüchtlingskrise stellt die Polizei vor enorme Herausforderungen. Die Überstunden gehen in die Millionen. Nicht alle anderen Aufgaben können wie bisher erfüllt werden.
Die Flüchtlingskrise stellt die Polizei vor enorme Herausforderungen. Die Überstunden gehen in die Millionen. Nicht alle anderen Aufgaben können wie bisher erfüllt werden.

Update 11:15 Uhr: Die Polizeigewerkschaften warnen vor Sicherheitsproblemen, die durch die Überlastung der Beamten auftreten können.

Sie kritisieren vor allem, nachts und am Wochenende würden immer mehr Polizeiwachen lahmgelegt, weil sie Asylbewerber registrieren oder Ermittlungen wegen illegaler Grenzübertritte einleiten müssten. Als Konsequenz gebe es "polizeifreie Zonen", sagt etwa die Gewerkschaft GdP in Berlin.

Auch bei Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen müsse die Polizei öfter eingreifen. "So können andere Aufgaben nicht mehr erfüllt werden, zum Beispiel das Aufklären und Bearbeiten von Wohnungseinbrüchen", sagt Michael Peckmann von der GdP Brandenburg.

Weniger tragisch für den Otto-Normal-Verbraucher: Verkehrskontrollen fallen derzeit "weniger intensiv" aus.

Flüchtlinge auf einem Bahnhof in Ungarn.
Flüchtlinge auf einem Bahnhof in Ungarn.

Update 11:00 Uhr: Bei einem Krisentreffen in Brüssel wollen die EU-Innenminister erneut einen Kompromiss zur Verteilung von weiteren 120.000 Flüchtlingen suchen.

Das Thema bleibt umstritten. Ungarn und andere mittel- und osteuropäische Staaten lehnen feste Verteilschlüssel ab; eine solche Quote gilt daher als nicht durchsetzbar. Das Ziel lautet, dass sich möglichst viele Länder an der Aktion beteiligen sollen.

Bisher konnte sich die EU auf keine Quote einigen, weil sich vor allem die osteuropäischen Länder geweigert hatten. Nun schlägt die EU vor, dass jedes Land für die Aufnahme eines Flüchtlings von der EU einmalig 6000 Euro bekommt.

Fotos: dpa

Doppelmörder von Herne wollte JVA-Beamtin strangulieren

Neu

Verfolgungsjagd mit Zivilstreife: Fahrer grinst Beamte an

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.718
Anzeige

Britin vermutlich von tollwütigen Wölfen zerfleischt

Neu

Unfassbar! Eltern nehmen Baby mit auf Oktoberfest und werfen Kinderwagen um

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.843
Anzeige

17-Jähriger bedroht Polizist mit Axt und ersticht 15-Jährigen

Neu

Süß! 13-Jährige schreibt Polizei einen ganz besonderen Brief

Neu

Paar will Spaß in der Badewanne haben, dann rücken Polizei und Feuerwehr an

Neu

Krasses Video aus Sachsen! Hier kommt ein Wolf unglaublich nah!

Neu

Nach Anschlag an Haltestelle: Explosion in Londoner U-Bahn!

Neu

Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

Neu

YouTuberin spricht Klartext: So ist es wirklich, Single zu sein

Neu

Nach Raub: Polizei fahndet nach diesem Zausel

Neu

Nach Gesichts-Brüchen: VfB-Kapitän Gentner erneut operiert

Neu

Bei Hochzeits-Shooting: Bräutigam stürzt sich in Fluss!

Neu

Rentnerin verwechselt Bremse mit Gas und landet in Schaufenster

767

12-Jährige schmiedet skurrilen Plan, um todkranke Schwester zu retten

1.783

Im Zug: Lokführer zusammengeschlagen und getreten

1.920

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

1.530

Berlin und Brandenburg wollen über Tegel-Zukunft beraten

53

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

491

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

1.334

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

825

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

868

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

784

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

1.051

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

1.359

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

8.951

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

2.338

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

2.572

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

14.126
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

3.494

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

5.734

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

1.434

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

89

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

830

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

3.108

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

1.420

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

376

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

1.969

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

522

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

4.477

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

1.194

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.354

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

780

Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

26.418

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

5.314

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.646

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

136

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

147

Mann bestellt Schuhe und erlebt böse Überraschung

5.972

Er erwürgte seine Frau, während die Kinder zugucken mussten

2.565

Kurz nach der Wahl schmeißt Brandenburgs Bildungsminister Baaske hin

336
Update

FDP will nicht neben AfD im Bundestag sitzen

3.982