Familie will, dass der Mörder ihrer Tochter deren Leiche heiratet

Akure (Nigeria) - Seit über acht Monaten liegt die ermordete Confidence C. (†19) in einem Leichenschauhaus im nigerianischen Imo. Denn ihre Eltern beharren noch immer darauf, dass ihr Mörder und Freund Saliu L. (24) die Leiche ihrer Tochter heiratet, berichtet aktuell die "SUN".

Die Leiche von Confidence C. (†19) ist noch immer nicht beerdigt (Symbolbild).
Die Leiche von Confidence C. (†19) ist noch immer nicht beerdigt (Symbolbild).  © 123RF

Allem Anschein nach hat die Familie der Ermordeten schlicht kein Geld, um deren Beerdigung zu zahlen. Laut "SUN" sagten die Eltern zu dem 24-jährigen, der ihre Tochter erstach: "Du musst zu uns in unseren Heimatstaat Imo kommen, wo die Hochzeit wie eine normale Hochzeit mit Kleidern, Ringen und sogar der Zahlung eines Brautpreises durchgeführt wird, bevor sie begraben werden kann."

Doch Saliu L., der den Mord an der 19-Jährigen gestanden hat, weigert sich. Die Polizei sagte bei dessen Verhaftung im vergangenen Mai: "Der Junge hat uns gestanden, dass er seine Freundin erstochen hat, weil sie ihn immer zu Unrecht des Fremdgehens beschuldigte und ihn verflucht hatte... Es war aus diesem Zorn heraus, dass er ein Messer zog und sie erstach."

Die Familie, die wohl aus finanzieller Verzweiflung darauf beharrt, dass ihr Mörder sie nach seiner Tat heiratet, hofft nun auf den 15. Januar. Dann soll der Prozess gegen Saliu L. beginnen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0