Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger Top Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto Top Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung Top Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.014 Anzeige
68

Eskaliert der Protest erneut? Atom-Gegner wollen gegen Castor-Transport demonstrieren

Sie rechnen für kommenden Mittwoch mit einem Atommüll-Transport ins AKW Neckarwestheim. Darum wollen die Atomkraftgegner protestieren.
AKW-Gegner wollen am Mittwoch friedlich gegen einen Atommüll-Transport nach Neckarwestheim protestieren. (Archivbild)
AKW-Gegner wollen am Mittwoch friedlich gegen einen Atommüll-Transport nach Neckarwestheim protestieren. (Archivbild)

Neckarwestheim - AKW-Gegner rechnen bereits in den nächsten Tagen mit einem erneuten Atommüll-Transport auf dem Neckar und haben für kommenden Mittwoch Proteste in Gundelsheim (Kreis Heilbronn) angekündigt.

"Wir gehen davon aus, dass das unbeladene Castor-Spezialschiff schon an diesem Montag früh morgens am AKW Neckarwestheim starten soll", sagte Herberth Würth vom Aktionsbündnis "Neckar castorfrei". Nach der Beladung mit ausgedienten Brennelementen am stillgelegten Atomkraftwerk Obrigheim fahre der sogenannte Schubverband vermutlich an diesem Mittwoch die etwa 50 Kilometer zurück nach Neckarwestheim.

Für diesen Tag hätten die Gegner für den frühen Morgen bereits eine Mahnwache sowie friedliche Proteste in Gundelsheim angemeldet. "Wir behalten uns weitere Aktionen vor", sagte Würth. Beim ersten Castor-Transport auf dem Neckar im Juni hatten sich Aktivisten von einer Brücke abgeseilt und das Schiff eine Stunde lang blockiert. Der Schubverband wird von einem großen Polizeiaufgebot begleitet.

Die AKW-Gegner halten die Beförderung von hoch radioaktivem Müll auf einem Fluss für höchst riskant. Die Kommune Neckarwestheim war jedoch mit juristischen Beschwerden gegen den Transport gescheitert.

In zwei Fahrten im Juni und im September waren bereits je drei Castoren mit ausgedienten Brennelementen nach Neckarwestheim gebracht worden. Der Energieversorger EnBW plant drei weitere Transporte mit je drei Behältern. Insgesamt sollen so 342 ausgediente Brennelemente in das Zwischenlager gebracht werden. Die Termine der Transporte teilt EnBW nicht vorab mit.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert die Organisatoren des Transports mit Nachdruck auf, die Castoren aus Sicherheitsgründen nur bei Tageslicht zu befördern. "Falls erforderlich, muss der Transport in zwei Etappen gesplittet werden", sagte der Landesvorsitzende Hans-Jürgen Kirstein vor kurzem.

Fotos: DPA

Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher Neu HSV: Papadopoulos ab nach Russland? Neu
Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" Neu Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm Neu
"Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde Neu Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo Neu Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler Neu Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein Neu Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.332 Anzeige Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! Neu Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele Neu Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen Neu Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee Neu Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt Neu Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt Neu Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut Neu Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser Neu Wer hilft bei einem Unfall in der Freizeit oder beim Sport? Anzeige Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht Neu Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung Neu Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! Neu Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin schwer Neu Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal Neu Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt 189 Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten 2.246 Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt 2.659 Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben 3.027 Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr 543 Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus 770 A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! 169 "Tatort"-Star arbeitet tatsächlich hinter Gittern 1.060 Mehrere Tote: Flieger stoßen zusammen und stürzen in Sumpfgebiet 1.285 Sollten Lehrer an Problemschulen Extraprämien erhalten? 181 Liebesflaute bei Beatrice Egli: Warum sie einfach keinen Freund findet 3.544 Mann vergewaltigt Ex im Auto und filmt es: Unfassbar, wer noch dabei war 4.769 Gefährlicher Virus! Wie Mäuse uns krank machen 1.284 Laster-Fahrer kippt Müll auf Straße und handelt damit genau richtig 11.029 "Mit ihrem Ex-Freund geschlafen": Wieder Mega-Zoff zwischen Ex-"GNTM"-Kandidatinnen 3.291 So grausam: Besitzer bindet Hund Stein um Hals und schmeißt ihn ins Wasser 5.459 Nervige Insekten: So machen diese Ameisen die Fliege 2.284 Verkehrsamt-Mitarbeiterin soll Autos auf Knopfdruck "verjüngt" haben 165 Gericht entscheidet: Müssen wir wirklich alle Rundfunk-Beitrag zahlen? 5.299 Update GZSZ-Abschied nach 5 Jahren: Überraschungsbesuch für Anni 2.257 So witzig kontern die Berliner Verkehrsbetriebe das weltberühmte Londoner Deo-Bahnen-Plakat 1.246 Streit eskaliert: Mein Nachbar schnitt mir das halbe Ohr ab 4.260 Sie wollten Flüchtlingen helfen: Jetzt stehen Bürger in NRW vor dem Ruin 9.160 Exklusiv! Sophia Thomallas Tätowierer verrät, wann das "Helene"-Tattoo kommt 4.792 Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 4.728 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 3.863